RSS Feeds Plugin by BMI Calculator

Sommer mit Monoi und Tiaré

Wenn ihr das hier lest, dann bin ich weg. Weg im (hoffentlich) sonnigen und jedenfalls duftigen Süden. Endlich Urlaub! Auf dem Blog gibt es deshalb eine klitzekleine Pause bis zum nächsten Haarbande-Beitrag am 10. September, danach geht es hier wieder „normal“ weiter. Mit in den Urlaub dürfen diesmal vor allem Produkte, die nach Monoi und Tiaré riechen, für mich einfach der Inbegriff des Sommers und ich habe schon fleißig gesammelt, damit auch alles gut zusammen passt. Denn in Frankreich ist diese Duftrichtung einfach deutlich verbreiteter als bei uns.

Monoi und Tiaré Pflege

Mehr

Pflege für die Haarspitzen und die Zopfquaste

So, ja, jetzt sind wir so weit, es wird ein bisschen albern. Pflege für die Zopfquaste, echt jetzt? Ja, echt. Ich hatte schon immer ein bisschen den Fimmel, dass ich bei fertiggeflochtenem Zopf noch irgendwas mit der überstehenden Quaste machen wollte bzw. musste. Minimal die Haarspitzen nochmal kämmen. Wobei das mit meinem Tangle Teezer oder auch einem groben Kamm natürlich weder einfach noch sinnvoll ist. Und am liebsten pflege ich dann die Zopfquaste auch noch extra, um sie zu schützen, weil die armen Haarspitzen… Nun, jedenfalls habe ich inzwischen die optimale Lösung für diesen Tick gefunden, haltet davon, was ihr wollt. :D

Spitzenpflege 1

Mehr

Meine aktuelle Haarpflege: NK, KK, Silikone und was sonst noch Spaß macht

Ich habe schon länger nichts mehr über meine Haarpflege und meine aktuellen Haarwäschen geschrieben, im Januar habe ich irgendwie damit aufgehört. Und das, obwohl sich durchaus einiges geändert hat, denn ich habe beschlossen, mir weniger Regeln aufzuerlegen und einfach das zu verwenden, worauf ich Lust habe und was meinen Haaren zu gefallen scheint. Ein großer Punkt dabei ist, dass ich seit ungefähr einem guten Jahr wieder mit Silikonen experimentiere. Und inzwischen bin ich so weit, dass ich einige Sili-Bomben gefunden habe, die mir gefallen und muss sagen: nie mehr ohne! Andererseits gibt es aber immer noch meine geliebten NK-Produkte, die ich nach wie vor benutze, besonders meine Leave-Ins und meine Pre Wash Kuren. Aber mal der Reihe nach.

Ich wasche immer noch ungefähr ein Mal die Woche, so alle 5-10 Tage, bin da aber recht flexibel. Im Sommer zum Beispiel etwas öfter (also alle 5-7 Tage), im Winter etwas seltener (eher alle 8-10 Tage). Momentan mache ich dabei etwa bei jeder zweiten Wäsche eine CO-Wäsche, wasche also nur mit Conditioner (bin aber auch da flexibel).

IMG_8777_DxO-Bearbeitet-2-2

Mehr

Haarbande: Favourite Four für die Haare

„Favourite Four – vier unentbehrliche Haardinge für die Insel“ ist das heutige Thema in der Haarbande. Also wird es logischerweise um Produkte der Haarpflege, Handwerkszeug und etwas Haarschmuck gehen. Damit die sinnlichen Eindrücke aber nicht völlig zu kurz kommen, habe ich noch ein Bild von meinen Haaren für euch, bei dem ich ein bisschen aussehe wie eine auf einer Insel angeschwemmte Meerjungfrau oder so etwas. ;-)

IMG_8823_DxO-PS-02-Quer1200

Welche „Favourite Four“ für die Haare sind mir also so wichtig, dass ich sie sogar mit auf eine (mehr oder weniger einsame) Insel nehmen würde, auf was kann ich auf keinen Fall verzichten?

Mehr

Blog-Sale: Haarpflege NK und KK

Ihr Lieben, ich habe mal wieder aussortiert, diesmal nur Haarpflege. Manche Sachen passen einfach nicht so gut zu meinen Haaren, bei manchen Produkten habe ich inzwischen andere Favoriten, manche kann ich nur nicht so gut riechen, aber ihr vielleicht umso lieber. Diese Sachen möchte ich nun an euch weitergeben, denn ich mag es nicht, wenn sie bei mir nur rumstehen. Wenn euch eines der Produkte interessiert, dann schreibt mir doch an info@wuscheline.de, dann können wir uns über alles Weitere einigen. Falls ihr INCI-Angaben haben wollt, das MHD, etwas zum Duft wissen wollt oder weitere Infos, dann schreibt mir auch einfach, mache ich dann gerne! Die Bilder sind nur echt mit Statue im Hintergrund (und ein bisschen schief…)! ;-) Anklicken macht groß!

Bereich Naturkosmetik

Mehr

Aufgebraucht im Juli 2016

Nachdem sich letztes Mal doch einige geäußert haben, dass sie meine Aufgebraucht-Artikel gerne mögen und schätzen (und dem niemand widersprochen hat), mache ich halt mal weiter. :) Diesmal gibt es vor allem bei der Körperpflege ein paar sommerliche Aufbrauchungen und deshalb starten wir damit.

Koerperpflege

1. Körperpflege

Melvita – L’or bio schimmerndes Trockenöl: Viel Duft und viel Gold. Ursprünglich hatte ich es mal zu Weihnachten für die Haare gekauft und ein paar Mal habe ich es auch dafür benutzt, um ein bisschen Glanz ins Haar zu bringen. Trockenöle mögen meine Haare aber allgemein nicht zu sehr. Insofern habe ich es für den Körper aufgebraucht und hier logischerweise vor allem im Sommer, sonst sieht man ja nichts vom Geglitzer. ;-) Außerdem passt der Duft für mich auch viel besser in den Sommer, für mein Näschen ist das auch Monoi oder Tiaré oder sowas ähnliches. Pur verwendet hat mir das Öl dann fast zu sehr geglitzert, deshalb habe ich es mit dem Öl von Floressance (s.u.) gemischt, denn vom Geruch her sind beide recht ähnlich. Wenn ich eines der Öle nachkaufe, dann auf jeden Fall Floressance, Melvita ist mir da einfach zu teuer. Und das Geglitzer finde ich an drei Abenden im Jahr ganz nett, brauche ich ansonsten aber auch nicht. Tagsüber trage ich sowieso Sonnencreme, da ist es dann sinnvoller, wenn die glitzert… 

INCI Melvita

CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE*** – OCTYLDODECANOL – COCO-CAPRYLATE/CAPRATE – HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL – ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL* – CI 77019/MICA – HYDRATED SILICA – ALEURITES MOLUCCANA SEED OIL* – PLUKENETIA VOLUBILIS SEED OIL* – PENTACLETHRA MACROLOBA SEED OIL* – MAURITIA FLEXUOSA FRUIT OIL*- TOCOPHEROL – PARFUM/FRAGRANCE – BENZYL SALICYLATE** – LINALOOL** – CITRONELLOL** – LIMONENE** – GERANIOL** – EUGENOL** – CITRAL** – CI 77491/IRON OXIDES – CI 77891/TITANIUM DIOXIDE.

Mehr

Sommerhaarschnitt – kleiner Trimm

Ja, ich habe mir wieder die Haare geschnitten, es gab einen kleinen Trimm. Keine Angst, „Sommerhaarschnitt“ meint bei mir keinen praktischen Bob, aber ein paar Zentimeterchen sind doch wieder gefallen. Die letzten Jahre habe ich immer nur ein Mal im Jahr geschnitten (im Januar), letztes Mal also Anfang Januar 2016 (meinen Bericht dazu findet ihr hier). Da hatte ich einen Schnitt von 95 cm auf 84 cm „gewagt“, für meine Verhältnisse ist hier ein ziemlich großes Stück der dünner werdenden Spitzen gefallen, fast der gesamte Jahreszuwachs von 2015. Mitte Juli habe ich dann wieder ca. 93 cm erreicht gehabt, also hatte ich ein Wachstum von beinahe 9 Zentimetern in 6,5 Monaten (fast 1,5 pro Monat), was über (!) meinem durchschnittlichen Wachstum vom letzten Jahr liegt (da waren es eher 1,25 cm pro Monat). Vielleicht habe ich das tatsächlich meinem Haartee zu verdanken?!

vor dem Trimm

Mehr

Gewinnspiel – Haarstäbe und andere Neuigkeiten von Flexi8

Letztes Mal habe ich dieses und jenes gefeiert, dieses Mal gibt es gar keinen richtigen Grund für ein Gewinnspiel: ein Give-away für euch gibt es aber trotzdem! Es gibt wieder einen $25-Gutschein für Flexi8 von Rebekah Behrens alias „To do good things“, Personal Consultant bei LillaRose. Das Praktische daran: wenn ihr den Gutschein gewinnt, könnt ihr alles von der Homepage direkt bei Rebekah bestellen und euch dann über die völlig frei selbstausgesuchten Sachen freuen, es gibt keinerlei Festlegung, alles auf der Seite geht! Und da gibt es einiges Neues – und bis Ende Juli auch noch einen Haarstab umsonst, wenn ihr für über $40 bestellen solltet.

Das Gewinnspiel ist beendet, gewonnen hat Katja/Kitty! Vorher zeige ich euch aber mal ein paar von den Neuigkeiten, unter anderem ein kleines, unscheinbares Stück Haarschmuck, in das ich mich aber sofort verliebt habe:

Fox 1

Mehr

Shake-it: Schnelle Haarkur zum Schütteln

Diesmal habe ich tatsächlich auch mal eine vegane Haarkur für euch – zumindest wenn ihr einen veganen Conditioner dafür verwendet. Meine anderen beiden Lieblinge, die ich euch schon gezeigt habe, sind ja beide nicht ganz vegan, in meiner allerliebsten Pre Wash Kur verwende ich Eigelb und in meiner Feuchtigkeitskur nach der Wäsche ist Honig enthalten (den man aber auch weglassen kann). Tatsächlich ist diese hier von den Inhaltsstoffen her nicht besonders spektakulär – aber die Zubereitung, denn die habe ich auch erst kürzlich „gefunden“. ;-)

Zutaten sind eigentlich nur Flüssigkeit (bringt logischerweise Feuchtigkeit ins Haar), Conditioner (Pflege, Feuchtigkeit, Kämmbarkeit, Geschmeidigkeit etc.), eventuell Aloe Vera Gel (noch mehr Feuchtigkeit) und Öl (Fett, um den Conditioner reichhaltiger und pflegend zu machen).

Mehr

Aufgebraucht im Juni 2016

Ich weiß, ich bin spät dran für Juni, aber besser spät als nie. :D Letzten Monat ist wieder einiges an Gesichtspflege leer gegangen, deshalb starte ich gleich damit:

Gesichtspflege 1

1. Gesichtspflege

Balea Reinigungsöl: Das Reinigungsöl ist aktuell ja sowieso in aller Munde. Ob es im Sortiment bleibt oder nicht, ist nicht ganz klar. Ich mag es sehr und habe nun mein erstes Fläschchen aufgebraucht. Es reinigt sehr gründlich, ist mild zusammengesetzt und sehr günstig, was will man mehr. Es ist vielleicht nicht super-ergiebig, aber bei dem Preis ist das auch nicht schlimm. Vier Flaschen habe ich schonmal „gehamstert“, hoffe aber sehr, dass es auch weiterhin erhältlich sein wird.

INCI

Helianthus Annuus Hybrid Oil | Isopropyl Palmitate | Isopropyl Myristate | PEG-20 Glyceryl Triisostearate | Ethylhexyl Stearate | Tocopherol | Argania Spinosa Kernel Oil
Mehr