Haartools | Haarbande

Diesen Monat geht es in der Haarbande um Zubehör für die Haare, also alles Handwerkszeug, was man so für seine Haare braucht und benutzt, wir haben das mal “Haartools” genannt. Bei mir seht ihr ein Sammelsurium aus Kämmen, Bürsten, Scheren und Haargummis. Dabei ist fast nichts davon “neu” im eigentlichen Sinne. Vieles habe ich aus meiner ersten Langhaarzeit und jetzt wieder aus dem Schrank geholt. Und im Zeichen des Minimalismus haben sich meine Haartools noch nicht von selbst vermehrt – wie das früher bei mir durchaus üblich war…

Haartools | Haarbande

1. Kämme

Mit Kämmen fange ich erst so langsam wieder an. Bei kurzen Haaren brauche ich die einfach nicht. Bei wirrem Haar nehme ich eher mal meine Finger oder dann halt die Holzbürste. Aber mit etwas mehr Haarlänge wird so ein Kamm dann doch ganz praktisch. Also habe ich mal die Schublade geöffnet und geschaut, was ich noch da habe und wieder benutze:

Mehr

Haarbande: Favourite Four für die Haare

“Favourite Four – vier unentbehrliche Haardinge für die Insel” ist das heutige Thema in der Haarbande. Also wird es logischerweise um Produkte der Haarpflege, Handwerkszeug und etwas Haarschmuck gehen. Damit die sinnlichen Eindrücke aber nicht völlig zu kurz kommen, habe ich noch ein Bild von meinen Haaren für euch, bei dem ich ein bisschen aussehe wie eine auf einer Insel angeschwemmte Meerjungfrau oder so etwas. ;-)

IMG_8823_DxO-PS-02-Quer1200

Welche “Favourite Four” für die Haare sind mir also so wichtig, dass ich sie sogar mit auf eine (mehr oder weniger einsame) Insel nehmen würde, auf was kann ich auf keinen Fall verzichten?

Mehr

Einfache Frisuren aufgehübscht – Flechtwerkpost

Wie macht man aus einer einfachen Frisur – einem Pferdeschwanz oder seinem Alltagsdutt – doch etwas Besonderes? Auch ohne viel Aufwand, viel Zeit, blinkernden Haarschmuck und großes Frisiertalent? So habe ich das heutige Flechtwerkthema “Pretty up – Aufgehübscht” für mich interpretiert.

fw_pretty11(1)

Und meine liebste Idee dazu ist eigentlich ganz naheliegend: einfach ein paar kleine Zöpfchen flechten. Warum das meiner Ansicht nach so einfach wie genial ist, erkläre ich euch gleich.

aufgehuebscht 3

Mehr

Mein liebstes Haargummi – Slim Papanga

Wenn ich morgen auf einer einsamen Insel ausgesetzt werden würde und nur ein einziges Haargummi mitnehmen dürfte, dann wüsste ich inzwischen immerhin, welches. Aber was für ein schrecklicher Gedanke: nur ein Haargummi mitnehmen! Im Ernst: ich habe schon ziemlich viele Sorten Haargummis und natürlich auch alle Sorten Papangas getestet, aber seit es die Slim gibt, sind das meine absoluten Lieblinge. Und das ist deshalb so, weil sie für mich absolut vielfältig funktionieren und das möchte ich euch gerne zeigen. Und nur als Anmerkung vorab: auch wenn es sich manchmal vielleicht so anhört, ich habe nie auch nur ein einziges Haargummi von Papanga oder sonst einer Firma geschenkt bekommen oder bin gesponsort. Schade eigentlich. ;-)

Slim Papanga

Mehr