Lilla Rose und Give-away | Haarbande

Okay, starten wir gleich mit der „aufregenden“ Sache. Es gibt ein Giveaway von Rebekah Behrens von Lilla Rose für euch, bei dem ihr ein Guthaben von $34 gewinnen könnt. Dieses Guthaben könnt ihr dann für beliebige Produkte von Lilla Rose ausgeben – natürlich die tollen Flexi-Haarspangen, aber auch alles andere aus dem Shop (außer Sale-Artikel!).

Update 21.11.22: Inzwischen ist eine Gewinnerin ausgewählt, es ist „ein schöner Vampir“… ;-)

Ich zeige euch gleich „meine“ neue Errungenschaft von Lilla Rose, aber diesmal müsst ihr dringend auch die anderen Haarbande-Beiträge sichten, denn auch dort gibt es ein kleines Giveaway für euch. Um die maximalen Chancen rauszuholen, könnt ihr einfach an allen vier Verlosungen teilnehmen! Die Gewinnspiele laufen allerdings nur eine Woche lang.

Lilla Rose und Give-away | Haarbande

Mehr

Lieblingsinhaltsstoff | Haarbande

Ich habe ganz klar einen Lieblingsinhaltsstoff für Haarpflege und vielleicht erkennt ihr den schon, wenn ihr einen Blick auf dieses Bild werft:

Lieblingsinhaltsstoff | Haarbande

Ja, genau Aloe Vera. Meistens benutze ich allerdings nicht die selbst angepflanzte und nach über 15 Jahren aus einer Pflanze gezogene, inzwischen wild wuchernde Aloe Vera, sondern Aloe Vera Gel. Oder Produkte, die Aloe Vera enthalten. Ich liebe Aloe Vera so sehr, weil sie so vielseitig ist: Feuchtigkeit für die Haare, gleichzeitig etwas Halt wie bei Gel und Frizzreduzierung als Leave-In, außerdem ein toller Bestandteil von pflegenden Haarkuren.

Auch bei Wurzelhaaren ist Aloe ideal, weil sie zwar pflegt, aber die Dreadlocks deshalb nicht aufgehen. Die Kopfhaut liebt Aloe Vera, egal wie die Haare dazu aussehen. Und dann eignet sich Aloe auch noch perfekt für die Hautpflege, also als Bestandteil von Gesichtsmasken, zur Pflege bei leichtem Sonnenbrand, zum Kühlen usw. Einfach ein großartiger Allround-Inhaltsstoff!

Mehr

Haarwaschrhythmus und Produkte für Wurzelhaare | Haarbande

Jetzt habe ich seit etwa fünf Monaten Wurzelhaare, habe mich inzwischen ziemlich gut an sie gewöhnt, einiges ausprobiert und so etwas Ähnliches wie eine Routine, was Haarwäsche und Umgang mit ihnen betrifft. Also passt das Thema der Haarbande „Haarwaschrhythmus“ heute ganz gut: hat sich durch die Wurzelhaare etwas geändert? Wie oft wasche ich die Locs? Und wenn ich schonmal dabei bin, erzähle ich auch gleich, wie meine Haarwaschroutine im Moment aussieht. Vielleicht sind ein paar Tipps dabei für alle Filzköpfe oder diejenigen, die es vielleicht mal werden wollen.

Haarwaschrhythmus und Produkte für Wurzelhaare | Haarbande

Mehr

Sommerhaar | Haarbande

Ach, Sommer! Meine Lieblingsjahreszeit! Und mit den Wurzelhaaren kann ich endlich meine Haare auch im Sommer tragen, wie ich mag: nämlich ziemlich oft einfach offen, auch wenn sie nicht frisch gewaschen sind. Keine ausgekämmten Locken, keine Probleme mit zu hoher Luftfeuchtigkeit, die Frisur sitzt einfach jeden Tag. Ich werde bald mal einen Artikel dazu schreiben, wie zufrieden ich mit meiner Entscheidung bin, mir Locs machen zu lassen. Erstmal also ein paar Bilder mit Blumenkranz, um mein offenes Sommerhaar zu feiern, danach noch ein paar Tipps – auch für Langhaars ohne Wurzelhaare!

Sommerhaar | Haarbande

Mehr

Klimmbimm-Haarschmuck | Haarbande

Jessi von KlimmBimm und ich, wir sind sozusagen alte Bekannte. Sie hat mir schon 2013 einen ziemlich großen Buncage „maßgeschneidert“, ein echtes Prachtstück. Später kam noch eine zuckersüße kleine Spange dazu. Die jeweils passenden Ohrringe habe ich noch, den Haarschmuck habe ich leider irgendwann weitergegeben. Mit der Mini-Spange könnte ich jetzt nicht mehr viel anfangen, aber der Buncage? Wahrscheinlich wäre selbst der jetzt zu klein für meine Wurzelhaare…

Umso fröhlicher war ich, dass Jessi jetzt Lust auf eine Kooperation mit der Haarbande hatte und mir ein wunderschönes neues Schmuckstück gezaubert hat, eine mittelgroße Spange mit Sonne und Mond (Klick macht groß und scharf!).

Klimmbimm-Haarschmuck | Haarbande

Mehr

Haarfarbe und graue Haare | Haarbande

Zum Thema „Haarfarbe“ habe ich 2015 schonmal einen Artikel (mit vielen interessanten Bildern) geschrieben. Hauptergebnis dabei: meine Haare sind vorne, im Deckhaar und in den Spitzen deutlich heller, die Unterwolle ist dunkler. Das ist bei den meisten Leuten mehr oder weniger so. Außerdem kommt es bei meinem „Rotstich“ extrem aufs Licht an, wie sie wirken! Manchmal sehen sie rötlich aus, manchmal fast aschig. Ich mag das Rötliche auf manchen Bildern, aber es entspricht (leider) nicht ganz der Wahrheit! Wahrscheinlich habe ich einfach nur braune Haare, die in der Sonne rötlich leuchten. ;-) Auch okay.

Heute ist „Haarfarbe“ wieder ein Thema, diesmal in der Haarbande. Schreiben möchte ich diesmal aber eher über das Thema graue/weiße Haare, denn einerseits hat sich an meiner Haarfarbe nicht viel geändert, andererseits sind seit dem ersten Artikel fast 7 Jahre vergangen und es sind bei mir ein paar graue Haare dazugekommen. Wie also gehe ich mit meinen weißen Haaren um? Und wie will ich damit umgehen, wenn es mehr werden?

Mehr

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Vor Kurzem, mit noch „offenen“ Haaren, hat es auf die Frage nach meinem Lieblingshaarschmuck eine ganz einfache und eindeutige Antwort gegeben: die Haarstäbe aus Acryl von Dragomira.

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Schwieriger wäre die Entscheidung für 1-2 Stück geworden, denn ich liebe sie in allen Farben. Vielleicht aber doch der (türkis-)blau-grüne, der so ziemlich in der Mitte steckt (Sea Green oder Seafoam). Dummerweise haben wir das Thema Lieblingshaarschmuck aber jetzt in der Haarbande und ich habe Wurzelhaare. ;-)

Mehr

Wurzelhaare: Erstellung 2

Nochmal 5 Stunden bei Karin,  31 neue Dreads im Ponybereich und Nacharbeit an einigen, die noch nicht ganz fertig geworden waren. Ingesamt sind es (mit den 64 vom ersten Termin) jetzt stolze 95 Wurzelhaare geworden, 15 Stunden Arbeit waren das. Sie sind relativ dünn, wie ich mir das gewünscht hatte, und machen sehr viel Volumen! Bei manchen Menschen sieht man ja die Kopfhaut zwischen den Dreads – bei mir nicht! Also kein Sonnenbrand für mich, puh!

Ich bin sehr, sehr glücklich und zufrieden und freue mich schon darauf, dass die Locs sich verändern, anfangen zu filzen, eben zu „echten Dreads“ werden. Karin und ich haben die Vermutung, dass das bei meinen trockenen, völlig silikonfreien Wellen nicht allzu lange dauern wird.

Wurzelhaare: Erstellung 2

Aber jetzt bekommt ihr erstmal eine ganze Ladung Fotos (Klick macht wie immer groß):

Mehr

Holy Grail Produkte | Haarbande

Ich habe ja echt schon seit Jahren nicht mehr so viel OHNE die Haarbande gebloggt wie in letzter Zeit. Da ist es jetzt wirklich eine nette Abwechslung, es mal wieder MIT der Haarbande zu tun. Es macht einfach Spaß, auch die anderen Artikel zu lesen und diesmal vielleicht sogar bei den anderen ein neues Produkt zu entdecken, das auch bei mir das Zeug zum „Holy Grail“ hat?Holy Grail Produkte | Haarbande

Ich bin ja ein echter „Testteufel“. Ich habe schon sooo viele Produkte ausprobiert und kaum eines nachgekauft – einfach weil dann schon ein anderes, neues Produkt gelockt hat, das ich auch ausprobieren wollte. Und das ist für mich halt immer spannender, als beim selben Produkt zu bleiben, selbst wenn es sich als gut erwiesen hat und ich eigentlich zufrieden war. Es gibt nur ein Produkt, das ich durch alle Haarlängen und alle Pflegemethoden (von Curly Girl bis Water only), immer wieder nachgekauft habe… *Trommelwirbel*

Mehr

Wurzelhaare: Erstellung 1

Nur ein kurzer Zwischenstand ohne Fotos: mein erster Erstellungstermin hat stattgefunden, ich bin total zufrieden und schon schwer verliebt. Wie erwartet haben wir es an einem einzigen Tag aber nicht alles geschafft. Ich habe jetzt sozusagen 64 „Unterhaardreads“ und noch einen offenen Pony. Ein paar Locs sind auch noch nicht ganz fertig, weil ich dann zum Zug musste. :) (Deshalb keine Fotos, weil „work in progress“).

Wie erhofft hat sich mein Haar sehr gut zu Wurzelchen verarbeiten lassen. Und ich freue mich schon total auf das Ergebnis, das ich dann nächstes Wochenende endlich begutachten kann. :) Bei Karin von Dreads4you habe ich mich super beraten und aufgehoben gefühlt und großartig unterhalten! Das ist wirklich nicht zu unterschätzen, schließlich saßen wir da geschlagene 10 Stunden für die 64 Stück.

Mehr