Fairy Box im Juli 2015

So, öhm, ich habe meine dritte Fairy-Box erhalten und bin diesmal alles andere als begeistert. Aber so ist das nunmal bei Boxen – immer eine Überraschung, manchmal eine sehr gute und manchmal halt eine Enttäuschung. Die Boxen im Mai und Juni haben mir ja gefallen. Diese ist halt nix für mich.

Fairy Box Juli 2015

Eco cosmetics  Sonnencreme LSF 10: Äh, ja. Mit dem Ecocosmetics Sonnenöl LSF 30 habe ich teils Rötungen bekommen und habe es deshalb nicht nachgekauft. Aber auch ohne diese (negative) Erfahrung weiß ich überhaupt nicht, was ich mit einem Sonnenschutzprodukt mit Lichtschutzfaktor 10 anfangen soll. Ich bin halt hell. Mit LSF 10 bekomme ich Sonnenbrand, egal von welcher Firma. Damit kann ich absolut nichts anfangen. Soll ich das nachts verwenden? Oder auf bedeckte Körperstellen schmieren??? Nein, tut mir leid, LSF 10 kann ich mir echt sparen. Mal abgesehen davon, dass der UVA-Schutz der Produkte auch nicht unbedingt gewährleistet ist. Wobei 1/3 von 10 ja eben sowieso (mir) viel zu wenig wäre. Außerdem sind Alkohol (zugegebenermaßen nur sehr wenig) und Duftstoffe (Parfum, Limonene, LinaloolCitronellol, Citral, Geraniol) enthalten, die ich nicht im Gesicht haben will. Wie auch immer: das Produkt ist absolut gar nichts für mich.

Mehr

TEK Haarbürste mit Wildschweinborsten und Holzstiften

Bei der letzten Vorstellung meiner Bürsten- und Kammlieblinge hatte ich euch ja schon angekündigt, dass ich in dem Bereich auch was Neues für euch habe. Ich wurde nämlich von den Besitzern des Onlineshops Vianatura gefragt, ob ich nicht eine TEK Haarbürste würde testen wollen. Und natürlich wollte ich das! Denn die italienische Bürstenmarke TEK kannte ich schon aus dem Video von Holistichabits, das mich damals veranlasst hatte, meine bis jetzt liebste Holzbürste von Fripac medis zu kaufen. Ich sagte also ja und bekam sehr schnell die TEK-Bürste mit Wildschweinborsten und Holzstiften zugeschickt. Im Shop gibt es aber zum Beispiel auch eine wunderschöne Paddle Brush (meiner recht ähnlich).

Buerste TEK

So liebevoll verpackt kam die Bürste an: mit Rosenblüten! :)

Bei Wildschweinborsten war/bin ich ja immer etwas skeptisch, weil sie das Haar beim Bürsten doch recht belasten (kann evtl. Spliss verursachen) und meine Locken eher aufplustern. Diese Mix-Bürste soll die Haare aber pflegen und glätten. Mal sehen. Ich zeige euch jetzt erstmal auf Bildern, was die Bürste so “kann” und schreibe dann noch mein Gesamturteil dazu. :)

Mehr

Pull through braid – Flechtwerk

Also machen wir’s kurz: der angesagte Pull through braid und ich, wir werden keine Freunde. So dankbar ich meinen Flechtwerk-Kolleginnen oft bin, dass sie mich mit den Posts zwingen, neue Frisuren auszuprobieren, so gruselig fand ich diesen Zopf. Meine Haare und ich, wir brauchen einfach Freiheit!

fw_pullthrough6

Und für Freiheit gibt es beim Pullthrough Braid einfach viel zu viele Haargummis. Selten habe ich eine Frisur nach dem Fotografieren so schnell wieder auf gemacht und war danach so erleichtert wie hier: endlich alle Haargummis draußen, endlich wieder “freie” Haare. Vielleicht bin ich da komisch, aber ich kann diese Menge an Gummis in meinen Haaren einfach nicht ertragen. Und so sieht er aus:

Mehr

Haarwäschen im Juni 2015

“Nur” vier Haarwäschen im Juni – das hatte mit der größeren Hitze zu tun. Wenn ich die Haare sowieso nur hochstecke und nicht offen tragen will, weil es mir sonst im Nacken zu heiß ist, dann wasche ich auch etwas weniger. Also ist und bleibt Mai wohl mein Spitzenmonat. :) Obwohl, der August könnte das noch toppen, wenn ich doch mal ins Meer steige…

6.6.15

Mehr

Aufgebraucht im Juni 2015

Sechzehn Tuben und Fläschchen mussten bzw. durften im Juni wieder dran glauben, wenn man die ganz kleinen Proben nicht mitrechnet.

Haarpflege

1. Haarpflege

Garnier Natural Beauty – Spülung Kakaobutter und Kokosöl: Einer meiner (eher wenigen) KK-Conditioner, den ich aber sehr mag und der einzige in Deutschland erhältliche von Garnier, der keine Silikone enthält (ich habe noch andere silifreie Condis von Garnier aus Frankreich und Italien). Die Wirkung auf meine Haare ist wirklich sehr gut, sie werden schön weich, verlieren aber die Locken dabei nicht. Der Duft ist für mein NK-gewohntes Näschen ziemlich stark und nicht für jede Mal was (süß schokoladig), aber doch angenehm. Den Rest habe ich jetzt für eine üppige CO-Wäsche (und danach nochmal extra viel in die Längen) aufgebraucht. Eventuell Nachkauf-Kandidat, wenn ich mehr aufgebraucht habe.

Mehr