Khadi Gesichtsmasken – Ich habe sie alle! :-)

Jetzt habe ich sie alle, die verschiedenen Sorten Gesichtsmasken von Khadi: Vetiver, Neem, Orange, Sandelholz und Rose. Das letzte Döschen (Rose) habe ich mir noch geleistet, nachdem Khadi über Facebook großzügige Gutscheine an testwillige Blogger verteilt hat. (Nebenbei bemerkt: wenn ihr Facebook-Fans werdet, spart ihr euch bei der ersten Bestellung die Versandkosten.) Und nachdem ich so schön auf indien-produkte.de gestöbert habe, ist eben neben anderen Dingen (über die ich getrennt berichten werde) auch die Rosen-Gesichtsmaske in mein Körbchen gehüpft.

Mein Päckchen ist (wie immer) mit rasender Geschwindigkeit verschickt worden und auch hier angekommen. Und nun ist die Sammlung komplett:

Khadi Gesichtsmasken

alle Gesichtsmasken von Khadi

Mehr

LHN- und Senza-Limiti-Treffen in Stuttgart

Am vergangenen Samstag war endlich mal wieder ein Treffen. Und zwar ein besonders großes. Und eigentlich war es auch gar kein Treffen des Langhaarnetzwerks, sondern von Senza limiti, die mit dem wunderschönen Haarschmuck. Da sich für den SL-Schmuck allerdings ohnehin vor allem Mädels aus dem LHN interessieren, war es irgendwie beides: ein großes LHN-Treffen mit Gelegenheit zum Einkaufen und Anschauen des Haarschmucks von Senza limiti.

Es waren wirklich jede Menge Mädels da und ich habe mich sowohl wahnsinnig gefreut, einige wiederzusehen (Inconnue, Nessa, Schmunsel, Lestaria oder Blackraven etwa) oder auch einige neu kennenzulernen (z.B. Anita, Amber, Natascha, Kikimora und viele andere!). Es war ein wirklich schöner Nachmittag mit vielen netten Gesprächen. Und ein Gruppenbild (es sind nicht wirklich alle drauf, aber die meisten) gab es natürlich auch:

Mehr

Beeriger Farbkick gegen den Winter: Henna Strawberry von Chagrin Valley und eine Garnier-Kur mit Cranberries

Henna Strawberry Chagrin Valley

Der Winter kündigt sich hier endgültig an und dem muss man doch was entgegen setzen: einen Farbkick für meine rötlichen Haare. Davon abgesehen hatte ich diesmal keine Zeit für eine Prewash-Kur und wollte gleichzeitig am nächsten Tag offen tragen. Also habe ich neben einer pflegenden Seife (die Seifen von Chagrin Valley sind ja anscheinend alle so 8-9% überfettet) nach der Wäsche eine in Frankreich gekaufte silikonfreie Kur von Garnier Ultra Doux verwendet: Argan-Öl und Cranberry, eigentlich für colorierte Haare gedacht.

Mehr

Winterfell – Calos und ein Eiszapfen als Haarstab

Heute ist wieder Flechtwerk-Time und unser Thema ist wie angekündigt das “Winterfell” – also alles rund um den Umgang mit unseren (langen) Haaren im Winter.

fw_winterfell6

Ein wunderschönes Logo haben wir diesmal, findet ihr nicht? Dank und Ruhm gehen an Heike! :-) Das Schreiben bzw. die Fotos für diesen Artikel habe ich ein bisschen aufgeschoben, weil ich immer noch ein bisschen gehofft hatte, dass es mal schneien und – zumindest kurz – liegenbleiben würde. Dann hätte es schön winterliche Bilder gegeben. Nachdem das aber leider nicht geklappt hat, müsst ihr gleich mit Indoor-Bildern Vorlieb nehmen, es war einfach zu kalt. ;-)

Mehr

Haarseife 32: Rosi aus Steffis Hexenküche

Rosi Steffis Hexenküche Ausschnitt

Ausschnitt: Haare nach Steffis “Rosi”

Ach ja, momentan komme ich irgendwie zu nix. Wird aber wieder besser, irgendwann. Dann schreibe ich auch wieder öfter und zeige euch z.B. neuen Haarschmuck. Und am 15. kommt natürlich erstmal wieder unser neuer Flechtwerk-Post. Heute aber schon wieder “nur” zur neuen Haarwäsche. ;-) Dafür hängt die mit einem LHN-Thema zusammen, nämlich einem Treffen am Samstag (dazu werde ich dann selbstverständlich auch berichten). Klar, dass ich dafür schöne Haare haben will und klar, dass ich deshalb auf eine Seife von Steffi zurückgreife – denn auf die ist einfach immer Verlass! :-)

Diesmal habe ich mir eine sehr pflegende Steffi-Seife ausgesucht, nämlich die “Rosi”, die mit 6% überfettet ist und viel sehr pflegendes (grünes) Avocado-Öl enthält. Für den Schaum sorgen Babassu- und Rizinusöl. Außerdem duftet sie fein nach Rosen, daher der Name . :-)

Mehr

Haarseife Marzipan vom Eulenhof und Marzipan-Haarkur

Garnier ultra dolce mandorla e fiori di loto

Garnier ultra dolce alla mandorla dolce e fiori di loto

Diesmal habe ich wieder ein neues, jahreszeitengemäßes Thema für meine Haarwäsche gefunden: Marzipan! :-) Ich liebe Marzipan, den Geruch, den Geschmack, einfach alles und diesmal habe ich eben versucht, möglichst Vieles aus meiner Haarpflege einzubauen, was nach Marzipan riecht. Schon länger wollte ich die Amaretto-Marzipan-Seife vom Eulenhof testen, die mit 8% überfettet ist. Kleines Problem daran ist, dass ich nicht ganz genau weiß, was drin ist, weil sich die Angaben im Internet nicht mit dem beiliegenden Faltzettelchen decken.

INCI (laut Internet): Kokosöl, Rapsöl, Distelöl, Sonnenblumenöl, Sojaöl, Kakaobutter, Sheabutter, Palmöl, Milch

INCI (laut beiliegendem Zettel): Palmöl, Rapsöl, Kokosöl, NaOH, Milch, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Shea Butter, Sojaöl, Mandelöl, Rizinusöl

Mehr

Haarverlust bei der Haarwäsche und Massage der Kopfhaut

Jetzt kommen wir mal zu einem potentiell unangenehmen Thema: Haarverlust. Ich habe keinen Haarausfall und habe bisher auch noch nie eine solche Phase bei mir beobachtet. Für ganz frühere Haar-Muggel-Zeiten, in denen ich noch nicht drauf geachtet habe, möchte ich nichts ausschließen, aber mir ist nichts in Erinnerung geblieben. Also kein Haarausfall, aber eben doch Haarverlust. Jedem Menschen gehen schließlich jeden Tag Haare aus. Manchmal abhängig davon, wie viel man kämmt oder bürstet. Manchmal auch etwas von der Jahreszeit abhängig. Und dann ist es doch bei den meisten so, dass sie an einem Haarwaschtag mehr Haare verlieren als an anderen Tagen. Zumindest wenn die Haare nur 1-2 Mal die Woche gewaschen werden.

Mehr

Nightblooming – ganz besondere Haarpflege

Vor einiger Zeit hat Nightblooming einen Rabatt-Code für seine Produkte angeboten (im Blog angekündigt), weil es sogar drei Mal hintereinander auf der etsy-Startseite gelandet ist und das feiern wollte. Ich hatte schon eine ganze Weile mit einigen Produkten von Night Blooming geliebäugelt und habe also die Gelegenheit ergriffen, mir eine Reihe von Proben zu bestellen.

Night Blooming

Pröbchen mit Haarpflegeprodukten von Night Blooming

Testen wollte ich vor allem die Panacea’s Hair Salves, also Haarcremes für die Spitzenpflege, und das Triple Moon Hair Anointing Oil. Das “Triple Moon” Haaröl gefällt mir ziemlich gut, es ist eine leichte Zusammenstellung von guten Ölen auf der Basis von Sonnenblumenöl. Dazu kommt Nachtkerzenöl (kannte ich als Haaröl bisher weniger), Shea-Öl (Sheabutter mag ich ja sehr), öliger Auszug aus der Brennessel und dazu noch Sanddornöl. Insgesamt also eine recht ungewöhnliche Mischung.

Mehr