Männerpflege

Was wächst denn da im Garten? Heute kommen wir schon wieder zu einem Thema, das bisher auf meinem Blog keine Rolle gespielt hat, und zwar Pflege für Männer. Ich bin da keine Spezialistin und Herr Wuschel ist in vielen Dingen etwas beratungsresistent – dazu später mehr – trotzdem habe ich mir mal seine Lieblingsprodukte geschnappt, die ich euch hier vorstellen will.

Maennerpflege

Mehr

Mein liebster Yogalehrer – auf DVD!

So, nachdem mein erster Yogabeitrag zu meiner Lieblingsmatte ja recht gut bei euch angekommen ist, schiebe ich auf mehrfachen Wunsch gleich den nächsten hinterher, in dem ich euch meinen liebsten Yogalehrer vorstellen möchte. Und gleichzeitig unseren kleinen Buddha, der seit einer Weile bei uns im Garten meditiert. ;-)

Yogabasics DVDs

Mehr

Die beste Yoga-Matte – auf die Länge kommt es an (und die Rutschfestigkeit)!

Jetzt schreib’ ich dann halt wirklich mal über Yoga, mal sehen, ob es den einen oder anderen interessiert. :)

Yoga ist an sich ja ein “unaufwendiger” Sport, denn man braucht nicht viel, um Yoga zu machen: bequeme Kleidung, vielleicht eine Decke und einen Block und Gurt, was noch nicht einmal zwingend nötig ist, und eben eine Yogamatte. Bei der Yogamatte sollte man meiner bescheidenen Erfahrung nach aber tatsächlich ein bisschen recherchieren, denn eine gute Matte lohnt sich absolut!

Yogamatte 3

Mehr

Neues von rms beauty und ILIA Beauty

Dies hier wird wahrscheinlich erstmal der letzte Artikel zu neuer dekorativer Kosmetik hier auf dem Blog sein, zumindest zu höherpreisiger. Alles andere würde gegen meine Sparpläne verstoßen… ;-) Die vier Produkte von ILIA Beauty und rms Beauty habe ich übrigens auch schon im Herbst gekauft, also noch bevor das mit dem Sparen richtig akut wurde.

RMS und ILIA Beauty

Unter den Schneeglöckchen seht ihr ein Lip2Cheek und einen Lip Shine von rms, außerdem einen Lipstick Crayon und einen Tinted Lip Conditioner von ILIA. Geöffnet sehen die Produkte so aus:

Mehr

Flechtwerk: Frisuren aus Game of Thrones – Ygritte und Catelyn Stark / Tully

Diesen Monat wollen wir euch im Flechtwerk Frisuren aus “Game of Thrones” zeigen. Für uns ein Ansporn, mal wieder neue Frisuren auszuprobieren. Und ich bin echt gespannt, was sich die anderen Mädels ausgesucht haben, es gibt ja sooo viele Möglichkeiten, weil es in Game of Thrones wirklich viele schöne Frisuren gibt.

fw_got6

Die Blondies mit den kleinen Zöpfchen habe ich jedenfalls lieber meinen Flechtwerk-Kolleginnen überlassen. Irgendwie käme es mir bei meiner Struktur und Haarfarbe etwas albern vor, wenn ich eine Frisur von Daenerys (oder auch Cersei) nachmachen wollen würde. Deshalb habe ich mich lieber den rot- und braunhaarigen Charakteren zugewandt. ;-) Und so sind es Frisuren von Ygritte und Catelyn Stark bzw. Tully geworden, die ich ausprobiert habe. Zuerst Ygritte:

Mehr

Mein Sparvorhaben

Ich hatte schonmal angedeutet, dass ich versuche, meinem Leben eine etwas andere Wendung zu geben. Und infolgedessen habe ich auch 1-2 Entscheidungen getroffen, die dazu führen werden, dass ich in den nächsten drei Jahren deutlich weniger verdienen werde. Das und eine allgemeine Konsum-Müdigkeit führen dazu, dass ich mir vorgenommen habe zu sparen (ach ja, ein paar Sachen gibt es auch noch von meinem Frühjahrsputz!). Und das eben vor allem im Bereich Beauty und Kosmetik, denn da hatte ich in den letzten zwei Jahren sicher auch die höchsten Ausgaben.

Zusätzlich werde ich mir bei Kleidung auch ganz genau überlegen, ob ich wirklich etwas Neues brauche – denn tatsächlich ist mein Kleiderschrank eher zu voll als zu leer. Und es ist sicher nicht so, dass ich bestimmte Kleidung tatsächlich “bräuchte”, denn natürlich habe ich alles, um mich vernünftig anzuziehen. ;-) Sollte ich mich allerdings doch dazu entscheiden, etwas zu kaufen bzw. geht mal ein wichtiges Kleidungsstück kaputt, für das ich Ersatz brauche (am wahrscheinlichsten wäre das wohl noch bei einer Jeans), dann werde ich in Zukunft auf fair produzierte Kleidung aus Bio-Baumwolle achten und im Zweifel dann also doch lieber etwas mehr ausgeben.

Aber kommen wir zurück zu Beauty und Kosmetik. Was habe ich vor, um meine Ausgaben in diesem Bereich wesentlich zu senken?

Mehr

Aufgebraucht im Februar 2015

Im Februar waren es nur 10-11 Produkte, die ich aufgebraucht habe. Ist ja auch kein Wunder, wenn der Februar so kurz ist. ;-) Tatsächlich haben sich Ferien und Grippe (weniger geduscht und v.a. Haare gewaschen) auf den Produktverbrauch ausgewirkt. Na ja, muss ich im März halt wieder einen Zahn zulegen…

Gesichtspflege

1. Gesichtspflege

JOIK Rosenwasser: Das war in meiner BIOtyBox, die von Strawberrymouse zusammengestellt worden ist und ich habe es wirklich sehr geliebt. Duftet halt wie Rosenwasser, nach Rosen, aber ein kleines bisschen modrig, aber ich mag diesen Geruch sehr. Und ich hatte das Gefühl, dass es meiner Haut auf die Dauer wirklich gut getan hat. Momentan benutze ich noch andere Hydrolate (eines davon habe ich in die Flasche gefüllt, die wirklich auch sehr gut sprüht!), danach werde ich aber zu Rosenwasser zurückkehren. Ich habe vor, verschiedene zu testen und vielleicht kehre ich ja auch zu dem von JOIK zurück, denn daran kann man rein gar nichts aussetzen.

Mehr

Haarwäschen im Februar 2015

Endlich habe ich mal wieder Lockenbilder für euch, sonst glaubt mir langsam ja keiner mehr, dass ich welche habe. ;-) Dafür kriegt ihr nur zwei Bilder, denn ich habe – oh Wunder – im Februar nur zwei Mal gewaschen. Das lag daran, dass ich Ferien hatte (und da nicht gewaschen habe, weil ich sowieso nur daheim war) und dann eine ganz fiese Grippe bekommen habe – da konnte ich dann nicht mehr waschen. Der Abstand zur letzten Haarwäsche sind dann also ganze drei Wochen. Da ich aber ohnehin nicht aus dem Haus gehe (oder wenn dann nur mit Beanie spazieren oder einkaufen), ist das wirklich nicht tragisch. Und dank meiner tollen Holzbürste juckt die Kopfhaut auch nicht. Aber jetzt Vorhang auf für lange Locken! :)

1.2.15

1. Februar 2015

Mehr