Bestellung bei Heymountain – Frühes Ostergeschenk an mich selbst :-)

Ich habe mal wieder bei Heymountain bestellt. Nachdem es neue Ostersächelchen gab (und darunter auch eine neue Haarcreme), konnte ich nicht widerstehen. Für alle, die noch nie bei Heymountain bestellt haben, so sieht ein Päckchen ungefähr aus:

Heymountain Bestellung

Bestellung bei Heymountain – gut in Heu verpackt

 

Ja, ihr habt richtig gesehen, das Füllmaterial für die Päckchen ist einfach Heu! Das riecht gut und polstert gut, erfüllt seinen Zweck damit voll und ganz und ist natürlich auch noch umweltfreundlich! :-)

Inhalt meines Päckchens war vor allem die neue Fudge Pot Hair Cream, die wirklich sehr lecker nach Caramel und Vanille duftet. Im Haar habe ich sie allerdings noch nicht getestet, kommt aber bald!

Auf die “Cool Orange” Handcreme bin ich über ein Pröbchen aus einer vorangehenden Heymountain-Bestellung gekommen, da hatte ich ein Peeling mit der Duftkombination (A winter breeze). Im Tübchen fand ich’s noch komisch, bei der Benutzung habe ich mich aber sofort verliebt! Ich zitiere mal von der Dracoola-Coldcreme (die Cool Orange Hand- und Fußcreme scheint es momentan nicht mehr zu geben): “Der Duft ist eine 100% natürliche Komposition von stimmungsaufhellendem Orangenöl, zitroniger Litsea Cubeba, Wacholder und Wiesenkräutern.” Da ich regelmäßig Fußbäder mache, habe ich mir auch Fußbadetabs (“The barefoot truth” – momentan auch nicht mehr im Sortiment) mit dem Duft gegönnt. Die Duftkombi scheint zu den Wintersachen zu gehören, also darf man sich wohl nächsten Winter wieder darauf freuen (oder ihr bestellt noch schnell die Dracoola, die ich auch sehr mag).

Für mich gab es weitere Fußbadetabs namens “Walk on”, die den Frühling ankündigen sollen. Im Haus habe ich auch die “Footlose” Fußbadetabs, weil ich die zugehörige Hand- und Fußcreme mit dem Duft nach Zimt und Koriander auch sehr liebe. :-) Ich verwende die Cool Orange und Footlose Creme momentan abwechselnd nach Lust und Laune und finde beide toll.

Und dann war wie immer bei Heymountain, wenn man die “Parole” aus dem Newsletter angibt, ein Goodie in Originalgröße dabei, diesmal das leckere Badeherz “Share your love”, ein festes Ölbad mit dem Duft nach Erdbeeren, Himbeeren und Aprikosen. Also passend zur “The trouble with me is you” Haarcreme aus der Valentins-Serie! :-) In der letzten Bestellung kam auch ein Pröbchen der passenden Bodylotion und Coldcream mit, das werde ich also bei Gelegenheit mal alles gemeinsam testen und dann von Kopf bis Fuß nach süßen Beeren riechen!

Außerdem gab es wie immer auch diesmal einige Pröbchen verschiedener Produkte. Empfehlen kann ich auf jeden Fall das Körperpeeling “Sugar Baby Love”, es pflegt sehr gut und riecht für mein Näschen irgendwie nach Cola (auch wenn da steht, dass es Caramel bzw. gebrannte Mandeln sein sollen)! Die “Luck of the Irish”-Sachen finde ich persönlich zu neutral und zu wenig duftig. Gut fand ich aber auch den Zucker-in-Kaffee Hautconditioner, der auch peelt. Kaufen werde ich mir kein ganzes Peeling, so oft mache ich das nämlich nicht und möchte es auch nicht. Dann schon eher einen normalen Hautconditioner, z.B. den “One for all”, auf den Duft wäre ich nämlich sehr gespannt…

Heymountain Bestellung 2

Oster-Bestellung bei Heymountain

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.