Erstochener Dutt nach Jessca – senkrechter Wickeldutt mit Forken von Alentejoazul und Haarsegen

Jessca

Jesscas Avatar im LHN

Diesmal möchte ich euch einen Dutt zeigen, den ich im Langhaarnetzwerk entdeckt habe und sehr gerne trage. Ich glaube, der Dutt hat im LHN noch nichtmal einen eigenen Thread oder einen eigenen Namen, erfunden hat ihn aber quasi Jessca, die ihn auf ihrem Avatar trägt.

Eigentlich handelt es sich um eine Art senkrechten Wickeldutt. Für solche Basisfrisuren wie Wickeldutt und Co. empfehle ich euch die Seite von Kupferzopf, wo alles schön übersichtlich mit Foto- UND Videoanleitung dargestellt ist. Jesscas Wickeldutt wickelt man genauso, nur dass man – wenn man fertig gewickelt hat – die oberste Schlaufe eher nach oben (statt nach rechts) zieht und mit der Forke von oben einsticht.

Man muss jetzt nicht oberhalb der linken/unteren Schlinge ausstechen, wie es beim normalen Wickeldutt oder LWB der Fall ist, sondern kann dort quasi durch das Gewickelte durchstechen. Deshalb hat der Dutt für mich so etwas „erstochenes“. ;-)

Vorteil an dem Dutt ist, dass er relativ viel von den Forken im Haar versteckt, sodass er auch bei wuchtigeren Forken recht gut aussieht und vor allem nicht sooo viel von den Zinken rausschaut. Und ideal ist der Dutt natürlich auch für Forken, die man senkrecht tragen will oder muss. Jedenfalls ist diese Frisur mein Liebling für meine beiden Forken von Haarsegen und Alentejoazul.

Jessca Haarsegen

Senkrechter Wickeldutt mit Forke von Haarsegen

Meine dreizinkige Forke von Haarsegen ist aus orange gebeiztem Vogelaugenahorn, das heißt sie ist zwar kräftig orange, gleichzeitig scheint aber das schöne Muster des Holzes (eben die Vogelaugen) noch gut durch. Die Forke wirkt zwar recht massiv, ist gleichzeitig aber sehr leicht. Sie gleitet gut durch die Haare und sitzt auch wunderbar, da wackelt nichts mehr. ;-)

Alentejoazul macht wunderschöne Dinge aus Olivenholz, unter anderem eben auch Haarschmuck (Forken, Haarstäbe, Spangen). Von ihnen habe ich auch einen wunderschönen Haarmond, mit dem ich aber noch üben muss. Und eben mein „Krönchen“, eine Olivenholzforke mit eingekerbtem und mit echtem Blattgold ausgelegten Kronenmotiv. Ich finde die Forke wahnsinnig süß, weil sie einerseits was Edles (Krone, gold) und andererseits doch was Rustikales (Olivenholz, Form) hat, damit kommt eine gewisse Ironie ins Spiel – und ich bin auch schon öfter auf die Forke angesprochen worden.

Jessca Alentejoazul

Senkrechter Wickeldutt mit Forke von Alentejoazul

Bloß mit der Frisur war das manchmal ein bisschen schwierig, weil ein Cinnamon mit den zwei Zinken bisher nicht so gut hielt (mit mehr Haarlänge wird das wahrscheinlich besser) und die Forke ja einfach senkrecht sein muss. Mit dem Jessca-Dutt klappt das wunderbar. So bin ich jetzt ab und zu eine Königin! :-)

Hier nochmal ein Bild der beiden Schönheiten ohne Frisur:

Krone und Vogel

Kronenforke von Alentejoazul und orange Vogelaugenahorn-Forke von Haarsegen

1 Kommentar

  1. anitaswelt
    2. Juli 2013

    Vielen Dank für den Post und die Anleitung. Diesen Dutt muss ich unbedingt ausprobieren! Ich falls nämlich wieder je länger je mehr in das Muster des täglichen LWB’s zurück :(

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.