“Großer Helmut 1.0” von Ladyvalesca

Diesmal muss ich euch Helmut vorstellen:

helmut

großer Helmut 2

nach der Wäsche mit Ladyvalescas großem Helmut

Dieses niedliche Ding ist also Helmut (der Smiley heißt so) und sowas wie das Maskottchen des Langhaarnetzwerks. Die Geschichte ist ein bisschen komplizierter, die müsst ihr selbst im LHN nachlesen. :-) Jedenfalls hat die liebe Ladyvalesca sozusagen Forumsseifen extra für das LHN gesiedet und da lag natürlich nahe, diese “Helmut” zu taufen. Ich habe diesmal den “großen Helmut” ausprobiert, der mit 6% überfettet ist und viel pflegendes Avocadoöl enthält.

INCI: verseiftes Avocadoöl, Mandelöl, Babassuöl, Macadamiaöl, Brokkolisamenöl, Rosenholzöl

Es gibt inzwischen schon eine Neuauflage des Helmuts (also Helmut 2.0 statt 1.0), weil das Macadamiaöl die Seife etwas schmierig macht und das den einen oder anderen gestört hat. Also ist im neuen Rezept Macadamia gegen Kakaobutter und Rizinusöl ausgetauscht worden. Egal ob Helmut 1.0 oder 2.0, die Seife enthält jedenfalls nur sehr feine und besondere Öle und duftet sehr fein nach Rosenholz.

LOC

Vor der Wäsche mit dieser pflegenden Seife habe ich nur ein reichhaltiges LOC gemacht: Aloe-vera-Gel (Sundance), Shea-nilotica-Butter (behawe) und die Repair-Haarbutter Avocado-Sheabutter (Alverde). Beim Einarbeiten sind mir jede Menge Haare ausgegangen, irgendwie ist das meistens so, wenn ich was auf die Kopfhaut gebe, ohne vorher gewaschen zu haben, also aufs trockene Haar. Komisch. Das Ganze habe ich dann mit einem Stick von Ed geduttet und über eine Stunde einwirken lassen.

Wäsche, Rinse, Spülung

Dann habe ich erst das LOC-Zeugs mit Wasser ausgespült und mit der kurz eingeweichten Helmut-Seife gewaschen. Das erste Einschäumen war etwas mühsam, beim zweiten Einschäumen gab es sehr viel, sehr seidigen, wunderschönen Schaum! Wirklich ein toller Schaum und die Haare waren zwar leicht quietschig (also richtig sauber), aber trotzdem irgendwie von einer schützenden Hülle umgeben, also optimal. :-)

Gerinst habe ich mit gefiltertem Wasser und 3 EL meines Kräuteressigs mit einem Spritzer Condi, danach gab es meinen geliebten Rahua-Conditioner. Da habe ich dann auch nochmal mit dem Magic Star durchgekämmt und kurz einwirken lassen. Danach gab es nur nochmal eine Ladung gefiltertes Wasser (hatte keine Zeit für Tee) mit 1 EL Himbeeressig und etwas Aloe-Vera-Gel.

Trocknen

Etwas geknetet, ein paar Tropfen I like green Serum in die Spitzen, geploppt und dann lufttrocknen lassen. Diesmal habe ich gar kein Gel verwendet oder sowas, irgendwie will ich das nicht jedes Mal im Haar haben, weiß auch nicht wieso. Das geht auf Kosten der Bündelung der Locken, aber naja.

großer Helmut

nach dem “großen Helmut” ohne Blitz

Ergebnis

Auf dem Bild ohne Blitz sieht man wieder, wie schön die Haare glänzen! Der Glanz ist wirklich recht gut (da würden nur noch 2-3 andere Seifen dagegen gewinnen) und die Haare sind wirklich kuschelweich und flauschig. So weich waren sie wirklich noch selten, sie sind richtig kuschelig! Die Locken sind nicht so schön definiert wie sonst manchmal, aber das liegt am fehlenden Gel, nicht an der Seife, denke ich. Deshalb ist der Frizz auch wieder hübsch ausgesprägt. :-)

Einziges Manko: die Spitzen sind tatsächlich ein wenig trocken, keine Ahnung wieso. Das habe ich schon beim Ausspülen gemerkt. Beim Durchkämmen (schon passiert) hatte ich etwas verklettete Spitzen und ich muss jetzt irgendein LI reingeben. Das ist nichts Tragisches bei meinen sehr trockenen Haaren, das ist häufig so, aber ich hätte eigentlich gedacht, dass die Seife das allein schafft. Der Rest der Haare fühlt sich aber sehr gepflegt an und wie gesagt: Glanz und Flausch! :-)

Und wer sich jetzt fragt, wie er an die tollen Seifen von Ladyvalesca kommt, der darf mir gerne eine Mail an info@wuscheline.de schreiben. :-D

2 Kommentare

  1. Razzia
    28. Oktober 2013

    Hallo Wuscheline
    der helle Wahnsinn wie schnell deine Haare wachsen.. Erst gestern waren sie noch bei APL..
    Schön sehen die Haare mit der Seife aus, leider ist Sefenwäsche nichts für mich, meine Locken sind zu “anspruchsvoll” ;-)
    lg Razzia

    • Wuscheline
      30. Oktober 2013

      Hm, für mich ist Seife gerade deshalb etwas, WEIL meine Haare anspruchsvoll sind. Alles andere liefert nicht genug Pflege… :-)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.