Im Schatten der Olive: Olive Babassu von Chagrin Valley und Oliven-Sanddorn Haarkur von ecocosmetics

CV Olive Babassu 1Bei der letzten Wäsche habe ich mich ziemlich spontan für eine “schnelle” Variante ohne Pre Wash Kur entschieden. Ich hatte ohnehin schon einiges an Öl, Creme und v.a. Sheabutter in den Haaren und wollte dann lieber Zeit draußen als mit Kur auf dem Kopf verbringen. Gewaschen habe ich mit “Olive Babassu” von Chagrin Valley, weil ich ja herausfinden möchte, ob meine Haare Olivenölseife wirklich so toll finden, wie ich glaube. ;-) Hier sind die Zutaten wirklich übersichtlich, Überfettung sollte wohl bei ca. 8 % liegen, so genau gibt CV das ja nicht an.

INCI: Saponified oils of organic olive, organic babassu, organic virgin shea butter, organic castor bean; water

Kur

Damit also zwei Mal eingeschäumt und ausgewaschen, dann saure Rinse (3 EL Apfelessig auf 1,25 l gefiltertes Wasser), Haare ein bisschen im Microfaserhandtuch getrocknet. Und dann kam die Haarkur Sanddorn-Olive von Eco-Cosmetics hinein. Die passte einfach zu gut dazu. ;-) Die Inhaltsstoffe gefallen mir eigentlich recht gut, viel Olivenöl und Sheabutter. Ich habe eine ganze Menge davon verbraucht, sooo ergiebig ist sie bei meiner Menge Haare also nicht. Aber wenn man bedenkt, dass ich mir sonst insgesamt ca. 12 EL verschiedener Produkte als Prewash ins Haar schmiere, ist das auch nicht erstaunlich…

INCI Kur: Aqua, Olea Europaea Oil*, Cetearyl Alcohol, Butyrospermum Parkii*, Lauryl Glucoside, Glyceryl citrate/lactate/linoleate/oleate, Brassica Oleracea Italica Seed Oil, Simmondsia Chinensis Oil*, Olea Europaea Leaf Extract*, Hippophae Rhamnoides oil*, Artikum Lappa Oil, Punica Granatum Extract*, Betaine, PCA Glyceryl Oleate, Lecithin Hydrogenated, Hydrolyzed Wheat Protein, Tocopherol, Parfum, Linalool, Citronellol, Limonene

Auszuwaschen war die Kur sehr, sehr gut und die Haare haben sich auch schön weich angefühlt, nur die Spitzen (unterste 5 cm) haben sich etwas rauh und zickig angefühlt. Naja, die meckern zur Zeit gerne mal. Kann auch an den Proteinen in der Kur gelegen haben oder einfach an ihrer schlechten Laune gerade… ;-) Nach dem Ausspülen habe ich nur noch 1,25 l gefiltertes Wasser mit 1 EL Cassis-Essig über die Haare gekippt, Tee hatte ich nämlich auch nicht gekocht.

Leave-In von Giovanni

Dafür habe ich ein neues Leave-In ausprobiert, nämlich den Direct Leave-In Weightless Moisture Conditioner von  Giovanni. Über iHerb sind die Giovanni-Produkte echt bezahlbar. Falls ihr auch da bestellen wollt, dann tut mir doch den Gefallen und verwendet doch bitte meinen Code, damit könnt ihr nämlich auch 5-10% sparen, sodass z.B. die Versandkosten wegfallen! Iherb Reward Code: LDD641

INCI: Aqua (purified water), cetyl alcohol, tocopherol (vitamin E), panthenol (pro-vitamin B5), citric acid, phenoxyethanol, natural fragrance, citrus grandis (grapefruit) extract, *aloe barbadensis (aloe vera) leaf juice, *helianthus annuus (sunflower) seed oil, *glycine soja (soybean) seed extract, *betula alba extract, *malva sylvestris (mallow) extract, *achillea millefolium extract, *chamomilla recutita (matricaria) flower extract, *equisetum arvense extract, *lavandula angustifolia (lavender) extract, *rosmarinus officinalis (rosemary) leaf extract, *salvia sclarea (clary) extract, *thymus vulgaris (thyme) extract, *tussilago farfara (coltsfoot) flower extract, *urtica dioica (nettle) extract

Das Giovanni Leave-In hat mich wirklich positiv überrascht. Ich habe eine nicht geringe Menge (eher so Walnussgröße, schätze ich) in die sehr nassen Haare gegeben, dann bündeln sich die Wellen danach wieder am besten. Danach habe ich die Haare nochmal etwas geknetet (erst Hände, dann T-Shirt) und die Haare haben sich sehr schön geschützt, aber nicht beschwert oder irgendwie belegt angefühlt. Es entsteht auch keine harte Schicht wie bei Gelen nach dem Trocknen. Der Leave-In Condi ist auch nicht zum Definieren von Locken gedacht (obwohl er mir da schon auch geholfen hat), sondern eher für Feuchtigkeit und Schutz. Dadurch “klaut” er einem auch kein Volumen, wie das Gel bei mir tut, im Gegenteil, die Haare wurden sogar voluminöser als sonst! Und wunderschön weich!

Außerdem riecht er nach fast nichts, höchstens ein bisschen süßlich. Und ehrlich gesagt mag ich das auch ganz gerne so. So sehr ich die Düfte z.B. von Less is more mag, IMMER will ich halt doch nicht nach Lavendel oder Ylang-Ylang duften. Und da kommt mir sowas Duftneutrales extrem gelegen! Werde ich also definitv wieder verwenden! Hier habe ich auch keine so großen Hemmungen, etwas mehr zu verwenden im Wissen, dass die Hälfte dann im T-Shirt landet, mit dem ich die Haare dann knete bzw. ploppe, weil das Produkt halt nicht sooo teuer ist. :-)

CV Olive Babassu 2

Ergebnis

Ich mag meine Haare so ja ganz gerne. Ja, sie sind irgendwie frizzig und wuschelig, aber das gehört ja anscheinend dazu. Dafür waren sie sehr weich und voluminös und die Locken kamen auch recht gut raus. Sie haben sich leicht, aber dennoch irgendwie geschützt angefühlt. Die Bilder sind bei (dann) schlechtem Wetter ohne Sonne draußen gemacht, den Glanz kann man also kaum beurteilen, meiner Meinung nach war er durchschnittlich (also mehr als hier zu sehen ist).

Also: das Giovanni-Leave-In gefällt mir definitiv. Und Olivenölseifen scheinen bei meinen Zotteln wirklich anzukommen. Die Kur war auch okay, für zwischendurch sicher eine Option, auch wenn meine eigene Pansch-Kur mehr Feuchtigkeit in die Haare bringt.

8 Kommentare

  1. Cruora
    27. Juli 2014

    wow, tolle Haarpracht! :) Sag mal würdest du deinen Lesern verraten, welche deine aktuell liebste Haarseife ist? Oder uns deine Top 5 nennen? Darüber würde ich mich tierisch freuen! Weiterhin frohes Haarwachsen! :)

    Grüße

    • Wuscheline
      27. Juli 2014

      Ich habe ja echt noch keine Haarseife 2x verwendet, insofern ist das schon schwer. In die engere Auswahl kämen sicher einige Haarseifen aus Steffis Hexenküche (Kokos-Seide soft, Sheababa, Millennium bzw. Reines Gewissen, Avocado, Rosi, Lavendel…), außerdem von der Seifenmanufaktur Mehlhose (Prinzessin! und auch Vanilla) und natürlich von Chagrin Valley. Aber auf 5 festlegen kann ich mich leider nicht… ;-)

      Ich wasche jetzt seit 1,5 Jahren (Mitte Februar 2014) mit Seife und jede einzelne Haarwäsche kann hier nachgelesen werden, seitdem habe ich genau 61 Mal die Haare gewaschen und 61 verschiedene Haarseifen getestet. Habe ja einen ziemlich langen Waschrhythmus… :-)

  2. Isabel
    25. August 2014

    Wahnsinn!! Du hast echt sooo tolles Haar!!
    Ich habe selbst Locken so ca. 2b-2c aber dennoch habe ich nicht so eine Haarpracht wie du! Du hast richtig viele, dicke Haare.
    Ich mag meine Locken nicht so, deshalb dutte ich sie immer so habe ich nur Wellen. Ich werde vlt nächstes Mal versuchen meine Haare mit einer Strumpfhose umwickeln um sie so glatter zu bekommen (danke für die Tips). Hast du evt. noch einen speziellen Tip?
    Jedenfalls deine Locken gefallen mir wirklich sehr sehr gut. Du hast Traumhaare wow.

    LG

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Noch mehr/speziellere Tips habe ich eigentlich nicht. Das mit dem Umwickeln klappt bei mir recht gut, aber so oft habe ich es auch noch nicht gemacht…

  3. JuleZ
    26. August 2014

    Huhu,

    Ich würde gern was bei iHerb bestellen. Meinst du der Code gilt noch? Und wenn ja, wo gebe ich ihn ein?

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Der Code sollte eigentlich noch gelten, ja. Irgendwo am Ende kurz vor Abschluss der Bestellung muss man den Code eingeben, ganz genau weiß ich das leider nicht mehr…

  4. Arielle
    17. September 2014

    Hallo Wuscheline,

    wowh, ich werde jetzt auch genau das ausprobieren. Ich habe noch nie Haarseife verwendet. Aber ich will es nun testen, um meine Locken besser in den Griff zu bekommen. Die einzelnen Produkte in den USA zu bestellen, ist ja immer mit hohen Versandkosten verbunden. Weißt du, ob man die Olive Babassu” von Chagrin Valley auch günstiger irgendwie bekommen kann? Gibt es eine Bezugsquelle in Deutschland?

    Viele Grüße
    Arielle

    • Wuscheline
      17. September 2014

      Chagrin Valley gibt es nicht in Deutschland, nur manchmal werden Seifen von einem “Zwischenhändler” auf ebay angeboten. Einfach ab und zu dort suchen. :-)

      Ansonsten gibt es aber auch jede Menge tolle Seifenmacher in Deutschland! Schau’ einfach mal in meine Liste unter “Shopping” hier rechts oder in meine Seifentests: https://www.wuscheline.de/haarseifen-im-test/

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.