Meine erste Bestellung bei Maienfelser Naturkosmetik

Ich habe ja schon wirklich viel davon gehört, von Maienfelser Naturkosmetik, vor allem bei Beautyjagd und Julchen, aber auch bei Pretty green woman. Und letztlich konnte ich dann nicht widerstehen und habe meine erste Bestellung aufgegeben – und gleich richtig zugeschlagen. Wenn schon, denn schon, Versandkosten zahle ich halt nicht gerne. ;-)

Maienfelser

Auslöser für die Bestellung war das Amoskan Körperöl, das Mücken abwehren soll. Es geht bei mir jetzt (erst) in den Sommerurlaub nach Italien und das, was ich an Italien am meisten hasse, sind die Mücken. Und konventionelle Mückenmittel helfen zwar sehr gut, aber ich kann den Geruch und das Gefühl auf der Haut nicht ausstehen. Ich werde euch danach berichten, ob mir das Amoskan-Öl die Mücken wirklich vom Leib gehalten hat. Es riecht jedenfalls schon mal sehr intensiv (nicht unangenehm) und sollte mit Sonnenblumenöl auch angenehm pflegen.

Falls dann doch mal eine Mücke zugestochen hat, kann ich den Lavendel Balm verwenden, der einfach umwerfend duftet! Ich werde ihn ganz sicher nicht nur zur Nachbehandlung von Mückenstichen einsetzen, sondern eher als Parfum, als “Beruhigungsmittel” und Einschlafhilfe. In dieses kleine Gläschen habe ich mich auf Anhieb schwer verliebt! (INCI: Jojobaöl*, Lavendelöl*, Bienenwachs*, Cocosöl*, Sheabutter*)

Ich freue mich auch schon riesig auf den Duft des Kräuter-der-Provence-Wassers, das ich als nächstes Hydrolat verwenden möchte, wenn ich meinen Pai Toner und das Joik Rosenwasser aufgebraucht habe. Das Maienfelser-Wasser wird mir hoffentlich den französischen Sommer in den deutschen Herbst und Winter bringen. Ich habe auch gelesen, dass der Sprühaufsatz super sein soll, ich bin also gespannt. :-) Enthaltene Kräuter: Thymian, Salbei, Rosmarin, Lavendel, Bohnenkraut.

Das Klettenwurzelhaaröl musste irgendwie als Pröbchen mit, ist ja irgendwie klassisch. Also mal sehen, was ich damit anfange: Leave-In oder Pre wash Kur? Da sind auch wirklich sehr spannende Öle enthalten: Sonnenblumenöl*, Klettenwurzel*, Brennnessel*, Birkenblätter*, Jojobaöl*, Cocosöl*, Senföl*, Rizinusöl*, Kürbiskernöl*, Cupacuabutter, Perillaöl*, Neemöl*, Brennnesselsamenöl*, Salbei*, Rosmarin*, Lavendel*, Thymian*, Baybaum, Basilikum*, Ginger Lilly (wild).

Hanföl! Ich hatte eine Probe von Behawe und habe mich in dieses Öl verliebt! Ich mag den sehr nussigen, nur leicht herben Geruch und die Pflege. Es macht bei mir Haut und Haar wirklich sehr seidig, vergleichbar mit Arganöl. Nur riecht es besser und kostet weniger. Eventuell könnte Hanföl also das Arganöl sogar als liebstes Haaröl ablösen. Und als Körperöl für zwischendurch kann ich es mir auch gut vorstellen.

Vom Augenfältchenöl hat Julchen schon mehrfach geschwärmt und bei meinem einmaligen Antesten muss ich sagen, dass sie recht hat. Es lässt sich wunderbar verteilen, riecht angenehm aber unaufdringlich, pflegt die Augenregion seidig weich, hinterlässt aber keinen dicken Fettfilm. Es brennt auch bei mir nichts (passiert bei mir leicht mal). Für mich also eine wunderbar reichhaltige Nachtpflege für die Augen. Und das kleine Fläschchen reicht sicher ewig! INCI: Pflaumenkernöl, Marulaöl, Aprikosenkernöl*, Hanföl*, Arganöl*, Gurkensamenöl, Baobaböl, Granatapfelkernöl*, Cranberryöl, Ximeniaöl, Kaktusfeigenöl, echte Kamille*, Jasmin

Die Probe der Handcreme Kräuter ist ein bisschen aus Verlegenheit in den Warenkorb gehüpft, schließlich musste ich auf die 75 Euro kommen. Trotzdem bin ich gespannt, wie sie sich macht. Ich empfinde sie als ziemlich pflegend und die Konsistenz erinnert mich an Weleda oder Martina Gebhardt. Am Anfang riecht das Teebaumöl etwas (streng) raus, danach ist der Duft aber ganz okay. Die Inhaltsstoffe klingen jedenfalls wirklich gut: Quellwasser, Rizinusöl*, Ringelblumen-Sonnenblumenöl-Mazerat*, Johanniskraut-Olivenöl-Mazerat*, Sheabutter*, Öko-Weizendestillat, Emulgator aus pflanzl. Rohstoffen, Lavendel*, Rosmarin*, Teebaum*, Orange*, Citronellegras*, GKE (Grapefruitkernextrakt), Rotalgen

Auch die Bestellung des Herbal Deorollers ist vor allem meiner Neugier geschuldet. Wie beim Heymountain-Spray sollen es vor allem die antibakteriell wirkenden Kräuter sein, die gegen das Müffeln wirken. Außerdem Bergsalz (dessen Wirkung in die Richtung von Natron gehen sollte, oder?). Leider enthält er auch Alkohol. :-( Dafür aber auch pflegende Öle! Er riecht seeeehr krautig, das ist sicher nicht jedermanns Sache, ich finde es ganz okay, aber soo überzeugend finde ich den Geruch nicht (Teebaumöl, Neemöl und Co…). Ich habe ihn ein Mal getestet und konnte kein Müffeln feststellen, allerdings sind die Temperaturen gerade niedrig und ich habe keinen Stress, insofern kann ich noch nichts Genaues sagen… INCI: Quellwasser und Hydrolate, pflanzl. Glyzerin*, Öko-Weizendestillat*, Macadamianussöl*, Avocadoöl*, Jojobaöl*, Ajowanöl fett gepresst, Neemöl, natürlicher Quellbildner (Xanthan), Steinsalz, Ringelblume*, Kamille*, Brahmikraut, Lemon-Myrte, Pfefferminze*, Zypresse*, Salbei*, Rosmarin*, Zitronenmelisse*, Tea Tree*, Manuka, Bohnenkraut*, Grapefruitkernextrakt, Wirkstoff aus Weizen und Raps, Rotalge

Das Edle Gesichtsöl stelle ich mir als Ersatz für das Pai Rosehip Oil vor, wenn ich das aufgebraucht habe (dürfte nicht mehr sehr lange dauern). Denn hier ist auch Wildrosen- bzw. Hagebuttenöl drin (wie bei Pai, bei Maienfelser wird es aber schlicht Rosenöl genannt), aber zusätzlich noch Arganöl (mag ich, ist mir allein aber zu reichhaltig) und Jojobaöl (bisher bin ich kein Fan, aber es wird ja viel gelobt). Ich habe es schon ein Mal getestet, es duftet sehr fein nach Rose und hinterlässt eine gepflegte Haut. Es ist ja auch extra für Sensibelchen gedacht, insofern hoffe ich mal, dass ich keine Probleme damit haben werde. Die Menge reicht bei 3 Tropfen jeden Abend sicher ein Jahr oder länger! :-) INCI: Rosenöl gepr.*, Jojobaöl*, Arganöl*, Rosenblütenöl*

Als Rettung, falls die Haut mal wieder unrein wird, könnte ich dann auch das Pröbchen Gesichtsöl Youngster fine verwenden. INCI: Ramtillkrautöl, Distelöl*, Gurkenkernöl, Andirobaöl, Schwarzkümmelöl*, schwarzes Johannisbeersamenöl*, Callophyllumöl, Sanddornfruchtfleischöl*, ätherische Essenzen aus Gengrigras, Lemon-Mythe*, Weihrauch

Puh, da habe ich echt zugeschlagen. Ich bin aber echt guter Dinge, dass mir die Sachen viel Freude machen werden und vor allem sehr, sehr ergiebig sein werden. Es macht einfach alles den Eindruck, qualitativ sehr hochwertig und gleichzeitig mit Liebe gemacht bzw. verarbeitet worden zu sein.

10 Kommentare

  1. Allerlei Julchen
    27. August 2014

    Herrlicher Einkauf, ich wünsche dir ganz viel Spaß mit allen Produkten und freue mich schon auf deine weiteren Erfahrungen.

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Ich freue mich auch schon! Der erste Eindruck ist wirklich super! Und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist genauer betrachtet echt ziemlich gut!

  2. beautyjungle
    27. August 2014

    Wurde auch Zeit :-))
    Meine Bestellung ist schon eine Weile her, aktuell teste ich das Haaröl, sprühe Reste vom Teebaum Hydrolat und die Sanddorn Creme wartet als Probe auf ihren Einsatz.
    Die Handcreme hat mir sehr gut gefallen, das Augenfältchenöl auch, das ist aber schon als kleine Version von 10ml zu schnell ranzig geworden :-(
    Ach ja, Probe des Lotus Körperöls habe ich auch, himmlischer Duft.

    2 Duftproben hatte ich über Duftvilla geordert, war aber sehr enttäuscht, eher so das typische “Öko-Naturkosmetik”-der 90er, was sich halt die Leute gerne vorstellen, die gegen NK sind ;-)

    Bin gespannt, was du von den einzelnen Sachen dann berichtest!

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Das Lotus-Körperöl klingt ja spannend, wird notiert. :-)
      Düfte sind sowieso nicht so meins, weder NK noch sonst, ich verwende nie Parfums. Duft im Haar (Heymountain) reicht mir völlig.

  3. Ginni
    27. August 2014

    So viele tolle und interessante Produkte (Lavendelbalm, mhmm…). Habe leider noch immer nichts dort bestellt, es kommr immer wieder ein anderes Produkt dazwischen, welches ich als wichtiger erachte…

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Ja, so ging es mir ja auch. Aber jetzt bin ich echt froh und freue mich auf die vielen schönen Produkte.

  4. strawberrymouse
    29. August 2014

    Das mit den Versandkosten kenne ich^^…
    ich muss auch unbedingt mal bei Maienfelser bestellen, aus den von Dir genannten Gründen *lach…Gerade das Youngster Gesichtsöl und das Klettwurzelhaaröl reizen mich.

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Das Youngster Gesichtsöl habe ich noch gar nicht probiert, mal sehen… Und ja, das mit den Versandkosten ist irgendwie vertrackt, das verlockt doch sehr, NOCH mehr zu bestellen. :D

  5. Jasi
    27. März 2015

    Hallo :)
    Darf man fragen ob das Amoskan Körperöl seinen Zweck erfüllt hat?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.