Wuscheline im Urlaub IV: Haarschmuck und so

Haarschmuck nehme ich auf solche längeren Reisen tatsächlich gar nicht so viel mit. Erstens trage ich erfahrungsgemäß sowieso sehr viel Flechtzöpfe (ist beim Autofahren praktischer), zweitens hätte ich um meinen teureren oder auch selteneren Haarschmuck einfach zu viel Angst. Deshalb ist es eine Auswahl von eher günstigem und dafür widerstandsfähigem Haarschmuck geworden. In den Farben des Meeres. :-)

Haarstäbe Urlaub

Hier seht ihr einige Haarstäbe von Eaduard, außerdem einen von Lady Idun (dritter von links) und drei Ketylos (die rechten). In der Mitte ist meine Forke von Avilee. Alles ist aus Acryl und deshalb super stabil und natürlich wasserfest. Ich liebe Blau gerade sehr und es passt so schön zum Urlaub. Die Ketylos in schwarz und durchsichtig dürfen eigentlich so gut wie immer mit, weil sie halt immer passen, egal wozu.

Flexies Urlaub

Auch meine Flexies passen zum Urlaub und zum Blau-Trip: unten eine Mini-Flexi mit Schmetterling, in der Mitte die “Tidepool Treasures” mit Seestern, oben meine bunte Flexi 8 mit Flipflop. Die beiden Flexies in M passen bei mir wunderbar für einen Pferdeschwanz, die Mini mal für einen kleinen Halfup.

Haargummis Urlaub

Auf meine Papangas (hier auch eine Auswahl in Meerestönen) kann ich natürlich nicht verzichten – für einen hohen Pferdeschwanz oder einen Flechtzopf. Und Hairties für das Ende von Flechtzöpfen sind diesmal vielleicht sogar das wichtigste Accessoire. :-)

Haarschmuck verpackt Urlaub

Hier seht ihr alles verpackt, die Papangas und Hairties jeweils in Organza-Beutelchen (davon haben sich hier schon eine ganze Menge von verschiedensten Bestellungen angesammelt). Haarstäbe, Forke und Flexies stecken alle in diesem Utensilo, das kleinste, das ich von Nativwomn habe.

Haartücher Urlaub 1

Dazu passend nehme ich natürlich auch ein paar Haartücher von Maenni und Medi mit. Die sind aus gaaanz zarter Baumwolle und können wirklich ganz klein zusammengelegt werden. Das linke ist fast weiß, in einem ganz hellen grau-hellblau gefärbt, das mittlere ist in verschiedenen kräftigen Blautönen und das rechte am ehesten ein dunkles Jeansblau. Ich trage die Dinger unheimlich gerne, einmal wenn ich offen trage (damit mir die Haare nicht ins Essen hängen), dann wenn der Ansatz nicht mehr ganz so frisch ist auch zum Dutt oder Zopf und vor allem auch, wenn es windig ist und ich meine Tampel-Haare nicht dauernd im Gesicht haben mag.

Da bekomme ich gleich wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich noch weitere neue Tücher von Maenni und Medi habe, auch zwei wunderschöne aus Seide, und euch die hier noch gar nicht gezeigt habe… Nach dem Urlaub dann!

7 Kommentare

  1. sarah
    2. September 2014

    Liebe Wuscheline!
    Super Beitrag von dir! Ich mag deinen Blog hier generell und bin immer wieder von den Frisurentipps und -tricks fasziniert!:)Ich finde den Haarschmuck kann man sich schön für den nun leider anstehenden Herbst aufsparen und ihn daheim tragen oder? Hoffen wir mal das es nicht zu regnerisch wird und man die tollen Haare unter Schirm oder Kapuze verstecken muss!
    Gruß,
    Sarah

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Jaaaa, jetzt wieder daheim freue ich mich auch schon, allen schönen Haarschmuck mal wieder auszuführen. :-)

  2. anitaswelt
    3. September 2014

    Wow, was für eine tolle Sammlung an verschiedensten Blautönen. Ich glaube, ich muss mir auch mal was von LadyIdun bestellen. Ich dachte ja immer, dass ich die nicht brauche, wenn ich ja die Eds habe, aber so nebeneinander ist das schon was anderes :D

    Halten die Hairties gut am Zopfende? Ich stell mir das irgendwie rutschig vor, hab aber noch nie welche ausprobiert.

    • Wuscheline
      8. September 2014

      LadyIduns finde ich ja schon etwas seltsam von der Form her, so oft trage ich den nicht. Allerdings hält er richtig gut durch den Knubbel oben und die etwas gewellte Form des Stabes. Habe ich sogar zum Baden im Meer getragen und hat die Wellen überstanden. :-)

      Die Hairties halten total super, man muss sie halt öfter drumwickeln, sie verhalten sich ansonsten halt wie ein sanftes Haargummi, sind ja auch dehnbar. Mir ist noch nie was verrutscht oder gar abgefallen, rutschig sind die wirklich kein bisschen. Der Stoff ist ja schon leicht rauh.

      • anitaswelt
        9. September 2014

        Ich mag die Form von Deine LadyIdun Stick total gerne und ich durfte solche auch schon anprobieren und fand sie superbequem und gut gehalten haben sie auch. Vielleicht ergattere ich ja mal einen :D

        Vielen Dank für die zusätzlichen Infos zu den Hairties, die werde ich mir bei Gelegenheit sicher genauer anschauen!

  3. Keksi
    4. September 2014

    Ich finde die Jah-Love Tücher wunderschön *.* Ich möchte auch seit längerem ein paar dieser Tücher, bin aber unschlüssig, welche Länge ich nehmen soll. Darf ich fragen, welche Länge deine Tücher haben?

    Lieben Gruß

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Soweit ich weiß, gibt es gar keine verschiedenen Längen. Die Tücher sind leicht dehnbar und bei mir passen sie ca. doppelt um den Kopf, sodass man sie dann noch feststecken bzw. einen Knoten machen kann.
      Nachgemessen: ungedehnt sind sie so 120-130 cm lang, aber meines Wissens werden sie sowieso nur in einer Länge angeboten.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.