Wuscheline im Urlaub V: Dekorative Kosmetik

Jetzt kommen wir zum letzten Teil des kosmetischen Urlaubsgepäcks, der dekorativen Kosmetik. Noch letztes Jahr habe ich mich im Urlaub fast gar nicht geschminkt. Seitdem habe ich aber viele tolle Natuskosmetikprodukte entdeckt und schminktechnisch auch einiges dazugelernt. Deshalb nehme ich diesmal auch ein paar Sachen mit in den Urlaub. Allerdings habe ich auch hier (ähnlich wie beim Haarschmuck) die hochpreisigen Sachen daheim gelassen und vor allem auf günstige Artikel zurückgegriffen, die hier noch so herumliegen.

Im Alltag nutze ich diese oft nicht mehr so, also kann ich sie im Urlaub etwas aufbrauchen. Und bei einem Cremelidschatten von RMS oder einem Lippenstift von Ilia hätte ich einfach viel zu viel Angst, dass ich die Sachen verliere, irgendwo liegenlasse oder sie mir im heißen Auto eventuell dahinschmelzen. Deshalb hier ganz viel von Alverde. :-)

Urlaub Teint

Teint

Bei der Foundation mache ich allerdings keine Kompromisse, da kommt meine Mineralfoundation von bareMinerals und der Reisepinsel von Hiro mit. Als Concealer und Abdeckstift kommt einmal dieses praktische Töpfchen mit den drei Farben von Alverde mit auf die Reise und dann habe ich noch den Lavera-Concealer in medium entdeckt: er war mal in einer Bio-Box und ist mir eigentlich zu dunkel. Wenn ich ihn also nicht jetzt am Ende des Sommers im Urlaub benutze, dann nie. Brauner werde ich nicht. ;-)

Ulaub Teint 2

Bei einer der letzten LEs von Alverde habe ich mir diesen hübschen Bronzer mitgenommen und eigentlich noch recht wenig probiert. Dazu ist der Urlaub gerade gut! Ich habe schon rausgefunden, dass man die Farben auch einigermaßen zielsicher entnehmen kann und so auch das pink-rosa als Blush oder das braun als Lidschatten oder das beige-hellrosa als Highlighter einsetzen kann. Zum Auftragen kommen deswegen zwei Pinsel von LilyLolo mit, der angled blush Pinsel (für Rouge, Bronzer) und der eye shadow Pinsel (für Lidschatten und Highlights). Müsste so eigentlich passen und ich freue mich schon aufs Herumspielen mit dem Ding.

Wiedergefunden habe ich auch noch ein älteres Cremerouge und einen Highlighter-Stift (noch die alte, weiße Version) von Alverde. Benutze ich im Alltag auch kaum, weil ich da rms beauty bevorzuge, aber im Urlaub dürfen die Sachen ran.

Urlaub Augen

Augen

Für die Augen habe ich natürlich auch einiges dabei. Standardprodukte auch im Alltag sind das Alverde Augenbrauengel und die drei Kajals vorne im Bild. Der weiße Kajal von Benecos kommt fast täglich auf die untere Wasserlinie, der Soft Eyeliner von Lavera in Golden Brown ist mein momentaner Favorit für die obere Wasserlinie bzw. den oberen Wimpernkranz. Es ist ein bronzenes, leicht grünliches Braun und der Eyeliner ist wirklich sehr weich! Mit keinem anderen kann ich auf der oberen Wasserlinie so schön rummalen! Und Verblenden kann ich einen Lidstrich mit dem Aufsatz auch gleich, wenn ich denn einen ziehen will. Mit dem eisblauen Kajal von Terra Naturi kann man wunderbar Farbakzente auf dem unteren Lid setzen – das steht meiner Augenfarbe und passt dann wunderbar zum Haarschmuck. ;-)

Die Ilia-Wimperntusche in Macao (alte Version) ist mir im Alltag einfach zu wenig. Es ist ein helles Kupfer (und selbst mir damit zu hell), die Wimperntusche macht nicht sehr viel mit meinen Wimpern (außer etwas färben), auch das Gefühl auf den Wimpern finde ich nicht so toll. Also nehme ich sie auch eher mit, um weiter aufzubrauchen und weil mir das “Wenige” im Urlaub genug sein sollte.

Als Lidschatten habe ich noch einen Stift von Alterra in Brauntönen gefunden, den ich kaum ausprobiert habe. Ebenso ein ziemlich alter Cremelidschatten von Alverde in Caramel – mal sehen, wie der sich überhaupt noch auftragen lässt. Noch nicht so alt ist die Goldcreme von Alverde (vorletzte Weihnachten?). Die stelle ich mir gut als oder über einem Lidschatten, als Highlighter oder auf den Schlüsselbeinen vor. Auch kein Produkt, was ich schon viel genutzt hätte…

Urlaub Lippenstifte

Lippen

Bei den Lippen bin ich eher genügsam und nehme meine beiden Shiny Lip Colours von Benecos in Rusty Rose (ein rosastichiger Nudeton) und Silky Tulip (ein helles Rot) mit. Hier stimmt alles: Pflege, Farbe, Unkompliziertheit, Preis. Beide haben eine transparente und keine intensive Farbabgabe, dafür glänzen sie hübsch und pflegen wie gesagt ganz ordentlich. Auch der Dr. Hauschka Lipstick in einem Rosa (war mal in einer Biobox) darf mit, damit ich ihn aufbrauche. Er färbt meine Lippen auch nur ganz zart, ich mag den Geruch aber nicht besonders und ignoriere ihn im Alltag eher.

7 Kommentare

  1. Ahnungslose Wissende
    5. September 2014

    Mit dem Kajal von Benecos geht es dir wie mir- der kommt bei mir auch nahezu täglich auf die untere Wasserlinie, weil er so einen schönen “Hallo-wach-Effekt” hat, nicht so hart wie reines Weiß wirkt und zudem sehr lange hält.

    Liebe Grüße und komm gut ins Wochenende:)

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Ja, das ist wirklich Liebe auf den ersten Augenaufschlag gewesen. :-) Davor habe ich unter dem Auge gar nichts verwendet.

  2. Ginni
    5. September 2014

    Ich bin auch noch immer richtig angetan von den Benecos Lippenstiften. Wirklich sehr angenehm auf den Lippen, sogar noch besser, als den “normalen” Lippenstift, den ich von benecos habe – der trocknet bei regelmäßigen Gebrauch ein wenig aus, finde ich.

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Ich empfinde diese neuen Shiny Lippenstifte auch als überaus angenehm beim Tragen, genau. :-)

  3. beautyjungle
    6. September 2014

    Eine hervorragende Urlaubssammlung! Ich habe beim letzten Urlaub zum ersten Mal echt wenig für meine Verhältnisse dabei gehabt und fühlte mich so frei, haha.
    Ich will ja auch im Urlaub gerade abends für meinen Liebsten gut aussehen oder bei Ausflügen auf Fotos ;-)

    • Wuscheline
      8. September 2014

      So habe ich das auch gehandhabt: tagsüber nur das Minimalprogramm oder auch mal ohne alles (bzw. nur Foundation) und an 2-3 Abenden dann ein ausführlicheres Programm.

  4. anitaswelt
    22. September 2014

    Hui, eine ganz schöne Sammlung an tollen und spannenden Produkten. Was davon hast Du denn alles tatsächlich gebraucht? Es ist bei mir immer so eine Sache (generell mit Dingen, die ich mit in den Urlaub nehme, nicht nur in Bezug auf Kosmetik), oftmals brauche ich viele Dinge gar nicht. Allerdings weiss ich noch nicht so recht, wie ich dem Herr werden kann.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.