Teint-Produkte, Make up Ei und endlich der perfekte Concealer!

Schaut mal, ich habe zwischen den Krokussen noch ein rosa Osterei gefunden!

Makeup-Ei

Sicher kennt ihr euch viel besser aus als ich und wisst längst, dass es sich nicht um ein Osterei, sondern um ein Make-Up-Ei handelt. Wahrscheinlich habt ihr sowas auch schon längst daheim. Ich allerdings habe mir so ein Ei erst vor ca. zwei Monaten besorgt (hier handelt es sich um die günstige Version von ebelin), nachdem ich eigentlich dachte, dass ich sowas nicht brauche. Dann hat es sich aber ganz still und heimlich zu einem Liebling entwickelt, auf den ich inzwischen nicht mehr verzichten möchte. Und zwar benutze ich es inzwischen für den feuchten Auftrag aller meiner Teint-Produkte: sowohl BB-Cream als auch Mineral-Foundation.

Als Mineral-Foundation benutze ich momentan immer noch die von bareMinerals (Original in Fairly light), mit der ich nach wie vor ziemlich zufrieden bin (hält ja immer ewig). Wie ihr aber vielleicht schon wisst, kann ich Pinsel nicht leiden, für mich der einzige Nachteil am Mineral Make-up. Und der feuchte Auftrag von Mineral Makeup gefällt mir ja sowieso gut, da so weniger matt und mehr glow entsteht. ;-) Ich streue also etwas Mineral Foundation in mein geliebtes Katzen-Puderschälchen von Marie W., halte mein Ei unter den Wasserhahn und quetsche es etwas aus, bis es nur noch ganz leicht feucht ist, stippe es ins Puder und trage so auf.

Teintprodukte

Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass das so gut klappt! Ich mag den feuchten Auftrag, ich kann genauer auftragen, weil ich nicht so viel Abstand zum Gesicht habe (kurzsichtig!) und der Pinselstil nicht im  Weg ist, ich kann mit dem spitzen Ende des Eis super um die Augen, die Nase oder an den Augenbrauen und am Haaransatz verblenden (viel besser als mit dem Pinsel) und mir gelingt es sogar, die Foundation stellenweise dicker aufzutragen, wo ich es für nötig halte (bei Unreinheiten am Kinn usw.). Ich bin echt beeindruckt! Und brauche echt keinen Pinsel mehr, was wirklich in meinem Sinn ist. :)

Das Finish gefällt mir feucht aufgetragen sowieso besser. Inzwischen benutze ich auch kein Puder mehr, sondern sprühe noch etwas Hydrolat auf die Haut, wenn ich fertig geschminkt bin (also Concealer, Augen Make up und Rouge aufgetragen habe). Das verbindet alles noch etwas miteinander und macht eine gesunde Frische im Gesicht, finde ich. :)

Neben der Foundation von bareMinerals trage ich momentan aber gern auch wieder BB-Cream, weil meine Haut aktuell recht ruhig ist und ich oft gar nicht so viel Abdeckung benötige. Und das etwas lebendigere und weniger pudrige Finish von BB-Cremes gefällt mir im Winter manchmal einfach besser. Ich stufe also je nach Hautzustand (oder sonstiger Befindlichkeit, Anlass etc.) ab, welche der BB-Creams ich verwende oder ob es doch die Mineral Foundation sein muss. Dabei habe ich zwei BB-Creams von So‘ bio etic, nämlich einmal die mit Eselsmilch und außerdem die „normale“ Perfecteur de teint.

Teintprodukte 2

So‘ bio etic BB-Cream links mit Eselsmilch, in der Mitte Perfecteur de Teint und rechts Concealer von puroBio

Auf dem Bild seht ihr recht deutlich, dass die normale BB-Cream eine dickere Konsistenz hat als die mit Eselsmilch. Eselsmilch gibt es also, wenn der Teint sowieso schon fast perfekt ist, die Perfecteur BB-Creme, wenn ein bisschen was zu überdecken ist. Die „normale“ BB-Cream hat wirklich eine ziemlich starke Deckkraft, gar nicht mit der von Alterra o.Ä. zu vergleichen! Und auf die Unreinheiten kommt dann mein Concealer, ich habe nämlich tatsächlich mal einen im NK-Bereich gefunden, den ich mag und der passt! Er ist von PuroBio.

Um aufs Ei zurückzukommen: auch die BB-Cream trage ich mit dem angefeuchteten Ei auf und das funktioniert hervorragend. Ich brauche weniger Produkt, der Teint wird trotzdem ausgeglichen und sieht dann frisch und gesund aus und ziemlich „natürlich“. Gerade das Verblenden (Nase, Augen, Brauen etc.) funktioniert mit dem Ei wirklich besser als mit den Fingern.

Teintprodukte 3

So‘ bio etic BB-Cream links mit Eselsmilch, in der Mitte Perfecteur de Teint und rechts Concealer von puroBio

Hier seht ihr die drei Produkte noch etwas verwischt. Alle sind leicht gelblich, passen sich meinem Hautton aber sehr gut an. Ich habe bei beiden BB-Produkten Nuance 1, also die hellere (beige lumiere bzw. beige nude); den Concealer von PuroBio gibt es in „beige aranciato“ (also beige-orange) für Augenringe etc., ich habe aber den in „verde olivastro“, also olivgrün, der eben für Rötungen und Unreinheiten gedacht ist. Er kommt in Stiftform (zum Anspitzen) und ich bin wie gesagt total angetan! Er ist schön weich, lässt sich leicht auftragen und super mit dem Finger verblenden, sodass er wirklich nicht auffällt. Der gelb-grünliche Ton ist sehr dezent (siehe Bilder), neutralisiert Rötungen aber tatsächlich ein bisschen.

puroBIO Concealer

Ich bin wirklich sehr überzeugt von diesem Concealer, nachdem ich so lange gesucht habe und mit so vielen Concealern unzufrieden war. Für Augenringe nehme ich nach wie vor UnCover up von rms beauty, aber für Unreinheiten jetzt eben diesen unkomplizierten Abdeckstift, der genau das macht, was ich von einem Concealer erwarte. :) Endlich!

5 Kommentare

  1. Ich habe auch schon mal ein Video zum Mineralfoundation-Auftrag mit Beautyblender gesehen und die Deckkraft war unlaublich gut, besser als mit dem Pinsel. Ich nutze mein Make-Up Ei auch ganz gern, besonders für Flüssigfoundation, aber für Mineralpuder habe ich es noch nicht benutzt. Außerdem schminke ich mich am Schminktisch, weit weg vom Bad mit Wasserhahn und deshalb kommt das Make-Up-Ei nicht ganz so oft zum Einsatz x) . Schön, dass du einen funktionierenden Concealer gefunden hast (: …für Unreinheiten kommen da viele Kandidaten in Frage, das Problem ist bei mir eher die Augenpartie. Da finde ich mein Pröbchen von RMS bisher auch fast am besten (: . Liebe Grüße.

    • Wuscheline
      10. April 2015

      So ein Ei müsste fast auch funktionieren, wenn man es gut einsprüht, statt unter den Wasserhahn hält, oder? Luxusvariante wäre Hydrolat. :D

      Klar gibt es viele Concealer bei Unreinheiten, mir hat bisher farblich aber fast keiner gepasst oder die Haltbarkeit war furchtbar oder man hat die Stelle immer leuchten sehen oder…

  2. Valandriel Vanyar
    8. April 2015

    Wo kaufst du denn den Abdeckstift?

    Ein Makeup Ei besitze ich auch schon lange und finde es perfekt! Manche Foundations lassen sich damit einfacher auftragen als mit einem Pinsel und fürs Ausblenden ist es wirklich perfekt =)

    • Wuscheline
      8. April 2015

      Den Abdeckstift kaufe ich bei eccoverde. Habe ich das nicht verlinkt?

  3. pretty green woman
    11. April 2015

    Aww, danke für den Tipp mit dem Make Up- Ei und der Mineral Foundation. Darauf bin ich noch nicht gekommen, muss ich mal ausprobieren. ;)

    Liebe Grüße,
    Jenni

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.