Wurzelhaare: Erstellung 1

Nur ein kurzer Zwischenstand ohne Fotos: mein erster Erstellungstermin hat stattgefunden, ich bin total zufrieden und schon schwer verliebt. Wie erwartet haben wir es an einem einzigen Tag aber nicht alles geschafft. Ich habe jetzt sozusagen 64 „Unterhaardreads“ und noch einen offenen Pony. Ein paar Locs sind auch noch nicht ganz fertig, weil ich dann zum Zug musste. :) (Deshalb keine Fotos, weil „work in progress“).

Wie erhofft hat sich mein Haar sehr gut zu Wurzelchen verarbeiten lassen. Und ich freue mich schon total auf das Ergebnis, das ich dann nächstes Wochenende endlich begutachten kann. :) Bei Karin von Dreads4you habe ich mich super beraten und aufgehoben gefühlt und großartig unterhalten! Das ist wirklich nicht zu unterschätzen, schließlich saßen wir da geschlagene 10 Stunden für die 64 Stück.

Es hat etwas weniger geschmerzt, als ich befürchtet habe. Wobei Karin dann nächste Woche auch nochmal über alles drübergeht, vielleicht wird’s ja auch dann erst richtig unangenehm. Das mit dem langen Sitzen ging auch ganz gut, ich saß wie auf einem Thron auf Sessel plus Kissen. :) Schlafen (mit offenen Dreadlocks) war etwas ungewohnt, ging aber problemlos.

Meine Hand kann jetzt schon nicht mehr um den Pferdeschwanz greifen! Aber meine dicken Haargummis passen und die Länge reicht noch locker für einen Zopf. Aber das ist echt heftiges Volumen! Mal sehen, wie es dann mit knapp 80 Stück oder so nächste Woche sein wird, dann brauche ich wahrscheinlich zwei Hände! :D

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.