Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Vor Kurzem, mit noch „offenen“ Haaren, hat es auf die Frage nach meinem Lieblingshaarschmuck eine ganz einfache und eindeutige Antwort gegeben: die Haarstäbe aus Acryl von Dragomira.

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Schwieriger wäre die Entscheidung für 1-2 Stück geworden, denn ich liebe sie in allen Farben. Vielleicht aber doch der (türkis-)blau-grüne, der so ziemlich in der Mitte steckt (Sea Green oder Seafoam). Dummerweise haben wir das Thema Lieblingshaarschmuck aber jetzt in der Haarbande und ich habe Wurzelhaare. ;-)

Es ist nicht unmöglich, mit den Haarstäben auch eine Dreadfrisur zu machen, aber aktuell doch (noch) etwas schwierig. Ich habe mal mit einem Halfup-Discbun experimentiert, das geht und dafür sind die Stäbe sogar auch lang genug. Für einen „richtigen“ Dutt mit allen Haaren sind meine Wurzelchen noch viel zu kurz bzw. haben zu viel Volumen, außerdem bräuchte ich einen dreimal so langen Haarstab.

Zu viel mag ich aktuell auch nicht experimentieren, weil ich meine noch jungen und noch nicht so stabilen Dreads auch nicht aus Versehen durchstechen möchte, am Ende bleibt mir dann da ein Loch. Wenn ich „reifere“ Locs und mehr Erfahrung habe, dann probiere ich mal wieder herum mit meinem Lieblingshaarschmuck.

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Neu entdeckt habe ich dafür Spiralocks, die extra für Dreadlocks gedacht sind. Die flexibel biegbaren, stoffbezogenen Spiralen kommen aus Australien, aber ich habe meine drei privat aus einer aufgelösten Dreadmacherei bekommen. Es gibt auch einen Etsy-Shop. Möglicherweise bleibt es aber auch nicht bei den dreien…

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Ein Pferdeschwanz ist damit auch mit enormem Zopfumfang kein Problem mehr und man kann die Spiralen so locker oder fest hinbiegen, wie man es gerne hat – das Kopfschmerzrisiko lässt sich so auch minimieren!

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Und: damit hält wirklich alles, jeder noch so seltsam hingeknuddelte Dutt. Einfach einen Dutt hinwurschteln und die Spirale drumwickeln, fertig. Extrem praktisch und auch optisch habe ich da nichts einzuwenden.

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Hübsch wäre das sicher auch in einer Farbe, die meiner Haarfarbe ähnelt… Also wie gesagt, möglicherweise vermehren sich die Teilchen auch noch… Aktuell ist jedenfalls das mein „neuer“ Lieblingshaarschmuck.

Lieblingshaarschmuck | Haarbande

Schaut bei den anderen Haarbanditinnen vorbei, wenn ihr euch für Haarschmuck interessiert und vielleicht neuen Lieblingshaarschmuck sucht. Ansonsten lesen wir uns im Mai wieder in einem Artikel zu „Haarfarbe“ (Naturhaarfarbe, Färbung, graue Haare).

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.