Sommerhaar | Haarbande

Ach, Sommer! Meine Lieblingsjahreszeit! Und mit den Wurzelhaaren kann ich endlich meine Haare auch im Sommer tragen, wie ich mag: nämlich ziemlich oft einfach offen, auch wenn sie nicht frisch gewaschen sind. Keine ausgekämmten Locken, keine Probleme mit zu hoher Luftfeuchtigkeit, die Frisur sitzt einfach jeden Tag. Ich werde bald mal einen Artikel dazu schreiben, wie zufrieden ich mit meiner Entscheidung bin, mir Locs machen zu lassen. Erstmal also ein paar Bilder mit Blumenkranz, um mein offenes Sommerhaar zu feiern, danach noch ein paar Tipps – auch für Langhaars ohne Wurzelhaare!

Sommerhaar | Haarbande

Ich finde die Wurzelhaare übrigens gar nicht „wärmer“, als es meine offenen Haare waren, eher im Gegenteil. Meine Haare sind ja sowieso dick und viele, das wärmt im Sommer so oder so. Und zwischen den Wurzelchen kommt der Wind besser durch als durch offenes Haar. Die Dreads sprühe ich manchmal auch einfach mit ein bisschen Wasser ein oder ich mache einen Dutt mit einem meiner neuen, großen Lieblingshaargummis. Einfach zwei Mal um den Dutt gewickelt und es hält perfekt und der Nacken ist frei.

Dreadbag

Wenn es doch mal zu heiß und richtig sonnig ist, dann habe ich jetzt eine „Dreadbag“, die gleich mehrere Probleme auf ein Mal löst: Schatten im Gesicht und Haare aus dem Nacken. Ich brauche tatsächlich jetzt schon eine Größe L, obwohl meine Dreads ja noch gar nicht so lang sind. Die meisten Hüte sind mit Wurzelhaaren natürlich zu klein, die passen nicht mehr auf den Kopf. Und selbst wenn, dann hätte man die Wurzelchen halt im Nacken bzw. über den Ohren. Aber die Dreadbag ist ja extra für Dreads und so bekommt man sie gut über den Kopf und alles unter! (Klick macht groß)

Größe M könnten sich auch die mit sehr langen dicken Haaren für den Sommer mal überlegen, denn unter der Mütze sind sowohl die Haare vor Sonneneinstrahlung geschützt, als auch die Kopfhaut (und ein Teil des Gesichts). Und wie gesagt: der freie Nacken ist ein weiterer Vorteil! Ich denke, dass ich die Dreadbag gerade im Urlaub bei allen Outdoor-Aktivitäten sehr oft tragen werde! (Und denke über eine zweite nach…) Dreadbag kommt aus Berlin und man kann sie auch imprägnieren für Regenwetter. Mir ist das alles sehr sympathisch!

Badekappe

Meine zweite Neuerwerbung für den Sommer ist eine Badekappe von Lahtak in L. Auch hier: die eignet sich nicht nur für Locs, sondern genauso auch für (sehr) lange Haare! Ich habe sie schonmal im Thermalbad getestet, als ich keine Lust hatte, die Dreads danach zu waschen. Das hat sehr gut funktioniert, trotz Blubber und Düsen sind die Wurzelhaare darunter trocken geblieben.

Auch wenn man im Urlaub mal wo ist, wo es keinen abnehmbaren Duschgriff gibt und man aber die Haare nicht nass machen will, ist es fein, wenn man die Schwimmkappe sowieso dabei hat. Und ich werde sie ab und an am Meer nutzen. Nämlich dann, wenn wir spät dran sind und danach keine Zeit zum Haarewaschen und vor allem Trocknen der Wurzelhaare wäre. Ich gehe dann damit ja nicht eine halbe Stunde tauchen, insofern bin ich ganz zuversichtlich, dass sie auch trocken halten wird.

Also: der Sommer kann kommen, bleiben, weiter gehen! Schaut rüber in die Haarbande, was die anderen über „Sommerhaar“ zu sagen haben! Im August berichten wir dann über unseren Haarwaschrhythmus – bei mir dann also vor allem darüber, inwiefern der sich durch die Wurzelhaare verändert hat.

Sommerhaar | Haarbande

 

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks.

2 Kommentare

  1. Christopher Seidel
    19. Juli 2022

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen

  2. Kim Ehlers
    25. Juli 2022

    Liebe Wuscheline, lese seit Jahren Deinen Blog und habe auch schon alles von ganz lang bis Raspel kurz ausprobiert. Leider muss ich sagen- die Dreads stehen dir gar nicht. Meiner Meinung nach sieht so eine Frisur auch immer ungepflegt und ungewaschen aus. Schade, du hast so wundervolles Haar..
    Trotzdem gefällt mir dein Blog sehr gut und ich warte einfach, bis du wieder abrasiert hast😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.