Tangle Teezer Thick & Curly – Big love for big hair

Tangle Teezer hat irgendwann Anfang dieses Jahres ein neues Modell herausgebracht, “Thick & Curly” nämlich. Und vor Kurzem habe ich das dann auch mal endlich mitbekommen und musste mir natürlich gleich einen besorgen. Denn ich finde es an sich schonmal total cool, dass sich eine Firma etwas speziell für meinen Haartyp überlegt – gar nicht mal so häufig nämlich! Und dann auch noch unter dem Slogan “Big love for big hair”! Da bin ich dann halt mal Opfer der Vermarktungsstrategie geworden… ;-) Meinen habe ich auf Amazon bestellt (wo er zu dem Zeitpunkt günstiger war als im Laden) und hier berichte ich euch von meinen ersten Erfahrungen.

Nach TT TC

Mehr

Kämme und Bürsten – die fünf Unentbehrlichen!

Das hier wird so eine Art positiver “Was wurde aus”-Artikel. Das heißt, ich stelle euch hier keine neuen Sachen vor (da habe ich aber bald noch was für euch!), sondern nur das, was sich für mich bewährt hat. Denn ich habe ja schon viele Bürsten und Kämme ausprobiert. Übrig geblieben sind inzwischen fünf – sehr unterschiedliche – Lieblinge, ohne die ich nicht mehr sein mag und die ich nie mehr hergebe! ;-)

Buersten und Kaemme

Mehr

Hercules Sägemann – Kammsammlung bekommt Zuwachs

Ihr werdet’s nicht glauben, aber in den Urlaubskoffer durfte mal abgesehen vom Magic Mini Star noch ein anderer Kamm von Hercules Sägemann. Einer mit einem noch bescheuerteren Namen: Lady Star. Aber: bis auf den Namen ist er toll. :-) Man sieht schon, ich bin Fan geworden von Hercules Sägemann.

Warum also ein zweiter Kamm, wenn ich vom Mini Star so begeistert war und bin? Zum Entwirren der Haare nutze ich den Magic Mini Star nach wie vor am liebsten. Nur wenn sie dann mal entwirrt sind und z.B. nur aus dem Flechtzopf, dem Dutt, der nächtlichen Seidenhaube rauskommen, dann kämme ich inzwischen auch ganz gerne mal mit einem feineren Kamm durch, wie eben dem Lady Star. Und außerdem habe ich auch so einen Tick, dass ich am liebsten die Zopfquaste nochmal mit einem ganz feinen Kamm durchkämme, keine Ahnung wieso. Das sind also die Kämme in meinem Koffer:

Magic Mini Star und Lady Star

Magic Mini Star und Lady Star von Hercules Sägemann

Mehr

Der perfekte Kamm? – Lebaolong, Kostkamm und Hercules Sägemann

Das mit den Kämmen und dem Tangle Teezer hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen. Über meine Liebe zum Tangle Teezer und mein sonstiges Handwerkszeug (Holzbürste von Kostkamm zur Kopfhautmassage, kleiner Taschenkamm aus Pfirsichholz von Lebaolonghabe ich ja schon einmal berichtet. Immer wieder berichten Mädels aus dem Langhaarnetzwerk aber, dass sie glauben, dass der Tangle Teezer bei ihnen Spliss verursacht.

Magic Star

Magic (Mini) Satr von Hercules Sägemann

Nun ja, natürlich habe ich Spliss, ich habe schon eine Weile nicht mehr getrimmt und einfach recht trockene Haare, die trotz all der Pflege in den Spitzen eben noch trockener sind. Klar splisst sich da mal was, bisher hält es sich aber im Rahmen. Ich glaube nicht, dass der Tangle Teezer den Spliss verursacht, ausschließen kann ich es aber auch nicht. Vielleicht hätte ich ohne TT ja noch weniger Spliss? Schön wäre das ja! Also habe ich mich auf die Suche nach noch schonenderen Kämmhilfen gemacht.

Mehr

Haarbürsten und Kämme – Tangle Teezer Love

Geplant habe ich diesen Beitrag schon länger und hier habe ich auch schon erwähnt, was ich zum Entwirren der Haare am liebsten benutze: den Tangle Teezer. Der ist zwar aus Plastik (was ich an sich jetzt nicht sooo toll finde), aber zum Entwirren und Durchkämmen ist er einfach unschlagbar. Inzwischen habe ich sogar drei Versionen des Tangle Teezer: Aqua Splash, den Compact Styler und den Salon Elite in orange.

Tangle Teezer von vorne

Tangle Teezer: Aqua Splash, Compact Styler und Salon Elite

Mehr