Bestellung bei Heymountain – Haarcreme Nachschub

Heymountain Bestellung 3Hach ja, ich habe es wieder getan und wieder bei Heymountain bestellt… Eigentlich wollte ich nicht mehr so viel bestellen und ich habe auch eine Hair-Cream-Sorte ausgelassen und nicht bestellt! Darauf bin ich ganz stolz! Die Haarkreme Cocobelle mit Duft nach Kokos, Vanille und Sandelholz hat mich zwar nicht direkt abgeschreckt, aber ich musste sie auch nicht unbedingt haben, sind jetzt nicht meine Lieblingsdüfte…

Jetzt kam allerdings die „Where my Rosemary Goes“ Hair Cream und da konnte ich absolut nicht widerstehen! Ich liebe Kräuterdüfte und stehe total auf Lavendel, Rosmarin, Thymian und alle Kräuter der Provence. Auf der Homepage steht: „100% natürliche Komposition aus naturreinen ätherischen Ölen und Absolues von Rosmarin, Palmarosa, Copaivabalsam, Zypresse, Muskatellersalbei, Rose, Veilchen.“ Klingt toll  und – ich habe die Nase schon reingehalten – riecht auch wirklich toll! Der Duft ist superangenehm und irgendwie auch sommerlich kühl. Es ist auch etwas Eukalyptus drin, was ich auch rauszuriechen meine. Ich glaube, das wird meine Haarcreme für den Urlaub. :-)

Zusätzlich von der Haarkreme überzeugt hat mich, dass diesmal eine andere Rezeptur gewählt wurde und kaum Kokosöl enthalten ist. Die meisten anderen Hair Creams von Heymountain enthalten Olivenöl, Kokosöl und Sheabutter als erste Bestandteile. Ich mag die Haarcremes ja alle, habe aber den Verdacht, dass meine Haare Kokosöl eigentlich nicht ganz so toll finden. Hier sind (neben dem Wasser) mal total abgefahrene Öle und Buttern drin: Olivenöl, Pracachyöl, Brasilnussöl, Ucuubabutter, Cupuacubutter, Babassuöl, Sheabutter, Kokosöl (das ganz hinten). Das ist nur ein Ausschnitt aus der INCI-Liste, mehr steht auf der Seite.

Heymountain Bestellung 3

Bestellung bei Heymountain mit neuer Haarcreme und Fußbadetabs

Dazu bestellt (die Versandkosten müssen sich ja lohnen!) habe ich diesmal wieder meine geliebten Fußbadetabs und zwar die „Sweet and lovely“ Footsies, die absolut intensiv und unwiderstehlich nach Honig duften (und die ich schonmal hatte) und die „It’s cool Man“ Sommer-Fußbadetabs. Duft geht Richtung Minztee, gefällt mir gut und passt gut zum Sommer. Davon habe ich auch gleich einen ausprobiert und finde ihn toll! Trotz lauwarmem Wasser angenehm kühlend, super!

Übrigens dienen die Footsies bei mir noch einem anderen Zweck: ich bewahre sie zwischen meiner Wäsche und in der Schublade mit den Socken auf und so beduften sie gleich auch alles. Das funktioniert ganz prima, denn die Heymountain-Düfte sind ja ziemlich intensiv. Beim Honig-Duft rieche ich manchmal sogar tagsüber während des Tragens, wenn ich eine so gelagerte Unterhose anhabe! :-)

Als Goodie kam diesmal ein „May Day“ Shower Gel, bei dem ich noch nicht recht weiß, was ich damit anstellen soll… Ich verwende ja wirklich nur noch Seife und bin damit vollauf zufrieden (und gut versorgt). Will’s jemand haben? ;-) Den Duft finde ich übrigens sehr fein, Maiglöckchen und andere Blüten, aber nicht süß und schwer, sondern sehr geheimnisvoll und leicht.

Kleine Proben habe ich von der „Sensibelle“ Gesichtscreme, die ich nochmal testen will (hatte ich schonmal, aber ich muss nochmal vergleichen, ob sie wirklich besser ist als ähnliche Produkte für sensible Haut von Alverde). Dann die „Hay what’s that“ Hand- und Fußcreme, die gleich in mein Immer-Dabei-Beutelchen wandern wird. Der Duft nach Wiesenblumen bzw. Heu, Minze und Wacholder (gab es so ähnlich auch letztes Jahr) ist nicht so 100%ig meins, aber zum Mitnehmen passt das schon. Sehr freue ich mich auf die „When Life Gives You Lemons“ Coldcream, eine intensiv pflegende und dennoch sommerliche Creme mit Duft nach Limette, Grapefruit und Orangenblüten. Das bekommt jetzt im Sommer besonders mein linker Ellenbogen ab, der irgendwie immer ganz trocken und etwas aufgerissen ist. (Hat das eigentlich noch jemand? Nur der linke? Ist eigentlich komisch… Vielleicht weil ich mich da mehr draufstütze…???)

Ja, schönes kleines Päckchen mal wieder. Und, hach, die Haarcreme! <3

 

 

4 Kommentare

  1. KleinesGehopse
    20. Juni 2013

    Oh, wie schön, bei Heymountain möchte ich auch unbedingt mal bestellen. Habe schon so viel darüber gelesen und viele der Produkte sprechen mich total an… Irgendwie bin ich aber noch nie dazu gekommen ;)

    Liebe Grüße

  2. anitaswelt
    20. Juni 2013

    ach ja Heymountain :) da habe ich auch schonmal bestellt, fand jedoch die Düfte einfach viel zu intensiv. Woodstock hat mir zwar extrem gut gefallen, war aber dermassen stark, dass ich davon Kopfschmerzen bekommen habe :(

    • Wuscheline
      20. Juni 2013

      Hm, es kommt halt drauf an, wie viel man davon verwendet. Die Haarcremes sind schon intensiv, aber ich verwende immer nur so wenig, dass es dann insgesamt gut passt.
      Und die Rosemary hat z.B. einen sehr natürlichen und gar nicht extrem intensiven Duft… (aber auch andere, Lucky Duck zum Beispiel…)

      • anitaswelt
        20. Juni 2013

        Es war echt nur eine klitzekleine Menge. Meine Alverde Körperbutter verwende ich in vielfachen Mengen. Vllt. war halt einfach ein Stoff drin, den ich nicht vertrage, das ist gut möglich. Jetzt freut sich eine gute Kollegin darüber :)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.