Wuscheline im Urlaub III: Körperpflege

Der Ausflug zu meiner Maienfelser-Bestellung war nötig, denn diesmal kommen wir (nach der Haarpflege) wieder zu einem (für mich) etwas einfacheren Thema, der Körperpflege. Und da spielt Maienfelser später noch eine Rolle. Insgesamt schleppe ich dazu aber wieder deutlich weniger Produkte mit mir rum.

Duschgel und Seife

Duschen

Hier überlege ich sogar, ob mir nicht sogar zwei Sachen reichen. Nämlich die beiden Kleingrößen der Dr. Bronner’s Magic Soap in Pfefferminz und Lavendel. Pfefferminz soll im Sommer so erfrischend sein (bei den jetzigen Temperaturen noch nicht ausprobiert) und Lavendel liebe ich ja sowieso – nicht nur im Sommer. Damit habe ich auch schon ein paar Mal geduscht und fand die Seife ziemlich pflegend und extrem ergiebig. Und mit den Magic Soaps kann man ja auch sonst alles Mögliche machen: Hände waschen, Wäsche waschen und abspülen zum Beispiel. Das kleine Duschgel von Biofficina Toscana, das im Reiseset enthalten war, würde halt wieder so gut zum Reiseziel passen. :-) Es riecht übrigens nach Fenchel bzw. Fencheltee!

Cremes

Cremen

Das wichtigste Produkt ist hier keine Creme, sondern ein Öl. :-) Das Trockenöl von So’bio etic mit Arganöl mag ich im Sommer wirklich sehr. Auf die feuchte Haut aufgetragen pflegt es sehr weich, zieht schnell ein, macht glänzende Haut und duftet leicht fruchtig. Mehr brauche ich eigentlich gar nicht. Die kleine Alverde-Körperbutter in Honigmelone ist schon halb aufgebraucht, im Winter mag ich sie aber einfach nicht, deshalb muss die jetzt noch „fertiggemacht“ werden.

Und für Hände und Füße gibt es die „Where my Rosemary Goes“ Creme von Heymountain, die ich mal als Goodie in einem Päckchen hatte. Auch ein wunderbarer Sommerduft! :-)

Deos

Deo

Die beiden Deos, die ich mitnehme, habe ich euch hier schon einmal als Sommerdeos vorgestellt. Das eine ist ein Spray und kommt mit dem Duft von Rosmarin und Lavendel ebenfalls von Heymountain. Und zusätzlich nehme ich noch eine Abfüllung der Deocreme Summer Rain von Chagrin Valley mit – riecht auch nach Lavendel und damit bin ich garantiert auf der „sicheren“, also nicht-müffelnden Seite. :-)

Besonders Körperpflege

Speziell für den Sommerurlaub gehört natürlich auch eine Sonnencreme ins Gepäck. Meine Wahl ist dabei auf das Sonnenöl mit LSF 30 von eco cosmetics gefallen. Ich habe es schon ein paar Mal ausprobiert und bin ganz zuversichtlich, dass es mir gute Dienste erweisen wird. Als Spray ist es super anwendbar und es riecht fruchtig-lecker, gegen Sonnenbrand hat es mich auch geschützt. Gegen die Mückenplage nehme ich das im letzten Artikel vorgestellte Amoskan-Körperöl (zur Abschreckung) und den Lavendel-Balm (zur Nachbehandlung) von Maienfelser Naturkosmetik mit.

Ziemlich lavendelig, meine Körperpflege. :D

2 Kommentare

  1. Ahnungslose Wissende
    2. September 2014

    Dr. Bornner´s Magic Soap Pfefferminze nehme ich auch immer auf Reisen mit, weil man sie so schön universal einsetzen kann.

    Liebe Grüße :)

    • Wuscheline
      8. September 2014

      Ja, da sind die Dr. Bronners Soaps wirklich unschlagbar.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.