Aufgebraucht im Februar 2015

Im Februar waren es nur 10-11 Produkte, die ich aufgebraucht habe. Ist ja auch kein Wunder, wenn der Februar so kurz ist. ;-) Tatsächlich haben sich Ferien und Grippe (weniger geduscht und v.a. Haare gewaschen) auf den Produktverbrauch ausgewirkt. Na ja, muss ich im März halt wieder einen Zahn zulegen…

Gesichtspflege

1. Gesichtspflege

JOIK Rosenwasser: Das war in meiner BIOtyBox, die von Strawberrymouse zusammengestellt worden ist und ich habe es wirklich sehr geliebt. Duftet halt wie Rosenwasser, nach Rosen, aber ein kleines bisschen modrig, aber ich mag diesen Geruch sehr. Und ich hatte das Gefühl, dass es meiner Haut auf die Dauer wirklich gut getan hat. Momentan benutze ich noch andere Hydrolate (eines davon habe ich in die Flasche gefüllt, die wirklich auch sehr gut sprüht!), danach werde ich aber zu Rosenwasser zurückkehren. Ich habe vor, verschiedene zu testen und vielleicht kehre ich ja auch zu dem von JOIK zurück, denn daran kann man rein gar nichts aussetzen.

Mádara Time Miracle Eye Cream (Probe): reiht sich ein in die Augencremes, die bei mir zu Brennen und Tränen der Augen führen. Nicht dramatisch (da gibt es Schlimmere), aber eben doch. Ich verstehe auch nicht, wieso Augencreme beduftet sein sollte, ist die aber (oder erinnere ich mich falsch?). Rest kam auf den Hals.

Ghee Sana Gesichtsbalsam (Probe): habe ich mal freundlicherweise von der Nixe bekommen und habe mich total drauf gefreut, weil es ja nach Marzipan riechen soll. Tut es meiner Meinung nach kaum oder nur extrem schwach, ich habe aber schon gehört, dass die Probe irgendwie weniger marzipanig riecht als die Originalgröße, warum auch immer. Schlimmer war aber, dass ich nach einigen Versuchen davon Pickel und Unterlagerungen (Letzteres habe ich ziemlich selten!) bekommen habe. Zwei Mal ausprobiert und gescheitert. Auch am Hals habe ich’s probiert und dann da auch mit Unreinheiten reagiert! Ist also wirklich überhaupt gar nichts für mich, höchstens für die Hände und Füße… :(

Handcreme

2. Handcreme

Nonique Handpflege (Probe): Ich fasse mich mal kurz hier: Pflege gut, Geruch ist mir zu süßlich-klebrig. Okay, würde ich aber nicht kaufen.

Pai Handcreme: Ich mag den undefinierbaren Geruch sehr, hat für mich irgendwie etwas Strohiges, sehr Natürliches. Und die Pflege ist auch richtig gut, beim Eincremen werden die Hände erstmal richtig glitschig. Trotzdem zieht die Creme auch gut und recht schnell ein. War eine ganze Weile meine liebste Handcreme für die Nacht, weil sie wirklich intensiv pflegt. Ich habe auch noch ein Exemplar davon hier. :) Ob ich dann nochmal nachkaufe, weiß ich nicht so recht, weil die Creme halt doch nicht ganz günstig ist.

Koerpercreme

3. Körperpflege

Hier habe ich noch ein paar winterliche Cremes von Alverde aufgebraucht, die ja ehrlich gesagt von Weihnachten 2013 (!) stammen. Waren aber noch haltbar. :) Die Körperbuttern von Alverde mag ich ja sowieso und diese zwei Kleingrößen mit winterlichen Düften haben mir auch Spaß gemacht. Apfel-Zimt habe ich mir noch aufgehoben, das kommt bald. Sollte es nächste Weihnachten wieder so eine Sonderedition mit Kleingrößen geben, würde ich durchaus zuschlagen, nachdem ich dieses Jahr “ausgesetzt” habe.

Die Körpermilch Kakaobutter Hibiskus hat mich (wie andere Bloggerinnen auch) sehr positiv überrascht, der Duft ist nämlich richtig lecker schokoladig und doch irgendwie frisch. Die Pflege ist so “normal”, reicht mir für zwischendurch aber auch mal gut aus. Sollte ich irgendwann keine Körpercreme mehr haben, kaufe ich mir die vielleicht sogar (oder eine Körperbutter).

Haarpflege

4. Haarpflege

Lavera Repair Pflege Haarkur: riecht nach Rosen und kam öfter in meine Prewash-Kuren. Dafür hat sie mir ganz gut gefallen, weil ich den Duft wirklich mag. Ansonsten ist mir eigentlich zu viel Alkohol drin.

Alverde Haaröl Mandel Argan: habe ich letztendlich auch in meine Kuren gemischt, nachdem es schon am Rande der Haltbarkeit war. Als Leave-In bevorzuge ich inzwischen halt doch hochwertigere Öle bzw. experimentiere einfach gern mit verschiedenen Ölen. Eigentlich ist der Duft aber sehr angenehm und das Haaröl ist auf keinen Fall schlecht! Ich habe aber sowieso noch ein Fläschchen davon da.

2 Kommentare

  1. strawberrymouse
    16. März 2015

    Ich freue mich, dass Dir das Rosenhydrolat gut gefallen hat!
    Von Ghee Sana habe ich hier auch noch Proben, die sollte ich dann wohl mal schnell benutzen…

    • Wuscheline
      16. März 2015

      Jaaaa, das Hydrolat mochte ich wirklich sehr! <3

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.