Haarschmuck aus Acryl von Dragomira

In letzter Zeit gab es wieder ein paar Neuzugänge in meiner Haarschmucksammlung, unter anderem auch Haarschmuck aus Acryl, der ja besonders auch für den Sommer sehr praktisch ist. Acryl ist nämlich absolut wasserfest, Baden gehen oder Gewitter sind also gar kein Problem. Und auch sonst ist Acryl ziemlich unempfindlich und schon deshalb ein guter Reisebegleiter. Bisher gab es aber nicht so viel Auswahl von deutschen (oder wenigstens europäischen) Anbietern. Aber jetzt gibt es unter anderem Dragomira und ihren Dawanda-Shop. Hier habe ich mir zwei Schmuckstücke besorgt, einen Haarstab und eine Forke.

Dragomira 1

Die Forke ist aus glasklarem Acryl, etwa 14 cm lang und schön gebogen, d.h. an die Kopfwölbung angepasst. Der Stab ist ca. 15 cm lang, ziemlich dick (bis zu 1,6 cm) und aus einem blau gemusterten Acryl namens “Ocean Deep”. Er hat quasi verschiedene “Seiten” (falls man bei etwas Rundem von so etwas sprechen kann): zwei Seiten sind eher glitzernd – siehe Bild oben – zwei Seiten sind ohne Gefunkel und wirken dadurch auch eher dunkel – siehe Bild unten:

Dragomira 2

Viel wichtiger ist es aber, wie die Schätzchen im Haar aussehen, oder? :D Hier mal die Forke in einem fluffigen LWB:

Dragomira Forke 1

Der Dutt sieht nicht super ordentlich aus, aber ich mag das ganz gern so. Der Lazy Wrap Bun wird so schön groß und etwas flacher als sonst und mir gefällt das gerade bei etwas größeren Forken so sehr gut. Das durchsichtige Acryl wirkt hier wirklich schön dezent. Hier nochmal von der Seite (da war die Sonne leider weg) und etwas anders gesteckt, das ist immer ein Zufallsprodukt:

Dragomira Forke 2

Auf Instagram gab es die Forke schon hier im LWB (mit Sonne und Zierlauch im Hintergrund) und hier in einer sehr tiefen, lockeren und messy Version zu sehen (verblühender Zierlauch im Hintergrund). Ich bin jedenfalls total zufrieden mit der Forke und greife echt oft nach ihr, weil sie natürlich immer passt!

Dragomira Haarstab 2

Ähnlich geht es mir auch mit dem Stab, da ich einfach viel blau trage. Auf dem Bild oben seht ihr mal einen fest gewickelten Lazy Wrap Bun, der so deutlich “kleiner”, aber auch “kugeliger” wird. So sieht man dann mehr von der hellen und glitzernden Seite des Stabs (auch wenn die Sonne hier leider nicht richtig draufgeschienen hat). Die kam hier dafür raus und bringt mein Haar zum Glänzen:

Dragomira Haarstab 1

Das ist ein etwas unordentlicher Pha-Bun, der aus anderen Perspektiven eigentlich etwas besser aussieht (siehe hier). Jedenfalls verschwindet der Stab in diesem ziemlich länglichen Dutt fast. Hier könnt ihr den Stab nochmal in einem anderen LWB begutachten und hier habe ich ihn zusammen mit blauem Enzian in den Bergen geknipst.

Ich mag beide Haarschmuck-Teile wirklich sehr und trage sie gerne und oft, so soll es ja sein. Und dass Dragomira in Deutschland produziert und versendet, lässt einen natürlich Versandkosten und Wartezeit sparen. Finde ich eine super Ergänzung zu Avilee, die ja auch Acrylforken anbietet (und die ich euch hier schonmal vorgestellt hatte). Und Haarschmuck aus Acryl finde ich einfach unheimlich praktisch.

4 Kommentare

  1. Valandriel Vanyar
    29. Juni 2016

    Geht mir ähnlich, Acryl ist toll! Gerade beim Duschen, Sport, im Wasser usw. ist das unverzichtbar. Mag meine Acrylstücke auch nicht mehr missen =)

    • Wuscheline
      29. Juni 2016

      Ja, stimmt, Duschen (oder Badewanne) habe ich noch vergessen, dazu nutze ich die Teilchen natürlich auch!

  2. Laura
    29. Juni 2016

    Von Dragomira habe ich inzwischen drei Stäbe und ich liebe alle drei.
    Keine unfreiwilligen offenen Haare mehr, um empfindliche Hölzer vorm Regen zu schützen.
    Demnächst darf noch eine Acrylforke bei mir einziehen.

    • Wuscheline
      29. Juni 2016

      Ja, wirklich total praktisch. Nehme ich auch gerne in der Tasche mit, weil man nicht so drauf aufpassen muss.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.