Viking Bling – Haarstäbe mit Drachenkopf von PeraPeris

Island vor, noch ein Tor! – Ähm, ja. Eigentlich wollte ich nicht zwei Mal nacheinander über Haarschmuck bloggen, aber heute bietet es sich gerade so an, nachdem es Wikinger-Haarschmuck ist und Island heute sein EM-Viertelfinale bestreitet. Und eigentlich bin ich auch kein großer Fußballfan, aber jeder, der Island in dieser EM schonmal hat spielen sehen, hat sein Herz wahrscheinlich an diese Mannschaft verloren, oder? Ich bin auch niemand, der irgendwelche Nationalfarben im Haar, im Gesicht oder auch nur auf dem T-Shirt tragen würde (schon gar nicht die eigenen!), bei mir wäre das maximal die Europa-Flagge (ich bin EU-Anhänger), aber das macht bei einer EM ja dann auch nicht so viel Sinn. ;-) Wikinger-Haarschmuck ist dagegen der richtige Grad an Subtilität für mich nicht-national-denkenden Menschen. :D

PeraPeris Hedeby

Der mittlere Drachenkopf, den ihr hier seht, ist eine Nachbildung eines Fundes in der Wikingersiedlung Haithabu (Hedeby in der Nähe von Schleswig). Das ist also tatsächlich eine Haarnadel, wie sie im 10. Jahrhundert von den Wikingerfrauen getragen worden ist. Schon allein das ist total cool, oder?

PeraPeris Haithabu

Hier seht ihr den Haarstab in meinem Lazy Wrap Bun (Klick macht wie immer groß). Der Haarstab ist relativ kurz, für diese Frisur reicht es aber ganz gut. Und mir gefällt Bronze bzw. Messing (es gibt die Stäbe auch silbern) zu meiner Haarfarbe einfach sehr gut.

Peraperis Haithabu 2

 

Der zweite Haarstab ist auch mit Drachenkopf:

PeraPeris Oseberg

Dieser Drache ist vom Wikingerschiff aus Oseberg inspiriert und ist noch kleiner bzw. dezenter.

Peraperis Oseberg 2

Der Drache war hier leider in Angriffsstellung und man sieht ihn nicht so gut von der Seite. Hier sieht man die drei Haarstäbe nochmal aus einer anderen Perspektive:

PeraPeris Haarstäbe

Ja, genau, es gibt noch einen dritten. Der ist aber eben kein Viking Bling, sondern Roman Bling, nämlich einer römischen Haarnadel nachgebildet. Es ist eine Hand, die quasi eine Frucht pflückt.

PeraPeris Hand

2. Jahrhundert nach Christus! Total cool, finde ich! Die “Macke” sieht man übrigens wirklich nur in der Makro-Aufnahme, mit bloßem Auge gar nicht.

PeraPeris Haarstäbe 2

Dafür ist der Haarstab mit der Hand auch eine Idee länger (gut 12 cm Nutzlänge) als die beiden Haarstäbe mit Drachen (hier nur 11 cm Nutzlänge). Hier habe ich die Hand mal in einem Pha Bun versenkt:

PeraPeris römisch

Wirkt auch sehr dezent, finde ich, hier sieht man nochmal die Kugel oder Frucht, die die Hand hält. Von der anderen Seite:

PeraPeris Hand 2

Hier sieht’s ein bisschen so aus, als würde jemand in meinen Haaren ertrinken und gerade noch die Hand rausstrecken… ;-) Trotzdem mag ich die Nadel, auch wenn der Dutt hier nicht so hübsch geworden ist. Hier nochmal alle drei Haarstäbe:

PeraPeris Haarstäbe 3

Übrigens sind die Stäbe mit 7,99 € bis 13,99 € schon fast ein Schnäppchen! Ihr bekommt sie bei PeraPeris direkt oder in ihrem etsy-Shop (unter Historical Jewelry).

Und jetzt kommt der Haarstab mit Drache ins Haar und den Isländern werden die Daumen gedrückt!

PeraPeris Oseberg 3

Gezeigt hatte ich die Stäbe übrigens auch schonmal auf Instagram, gesehen habe ich sie zum ersten Mal bei kivu_miette.

14 Kommentare

  1. anitaswelt
    3. Juli 2016

    Wow, herzlichen Dank für diesen Tipp! Die Drachen-Stäbe sind toll und Du hast mich direkt zum Kauf verleitet, denn wann hat man schon die Gelegenheit, Haarschmuck passend zum Tattoo zu kaufen?
    Ich bin jetzt schon totaaal gespannt, wie die Stücke dann in natura ausschauen.

    • Wuscheline
      3. Juli 2016

      Oh, du hast aber schon gesehen, wie kurz die sind, oder?
      Und was genau hast du als Tattoo?

      • anitaswelt
        4. Juli 2016

        Ja, das sollte schon reichen. Mittlerweile schaff ich ziemlich kompakte Dutts.

        Ich hab zwei nordische Drachen auf der Wade :) Da wars einfach zu verlockend :)

      • Wuscheline
        4. Juli 2016

        Ah, ja, das hört sich passend an! :D

  2. strawberrymouse
    3. Juli 2016

    Bis gestern habe ich es geschafft, kein einziges EM-Spiel zu gucken.^^ Geholfen hat da mein Job. Gestern hatte ich allerdings überraschend frei und so bin ich dann doch nicht um das Freundes- und Nachbarschaftsspektakel drumherum gekommen. Ich bin ja so gar kein Fußball-Fan und kann diesen plötzlich aufkeimenden Nationalstolz überhaupt nicht nachvollziehen…
    Die Haarstäbe finde ich klasse; seit Deinem Gewinnspiel-Gewinn bin ich ganz vernarrt in meine. Nur die Hand, die finde ich dann doch etwas gruselig ;D

    • Wuscheline
      3. Juli 2016

      Ach doch, EM und WM verfolge ich dann doch ein bisschen (auch ohne Nationalstolz). ;-)
      Gruselig? Echt? :D

  3. Wuscheline
    3. Juli 2016

    Tja, hat leider als Fußball-Unterstützung nicht geholfen, die Isländer haben trotzdem verloren. :(
    Schade, aber die Drachenstäbe mag ich trotzdem! :)

  4. Jenny
    4. Juli 2016

    :-D Die sind ja cool. Bei meinen dünnen Haaren wären die nicht mal zu kurz.

    • Wuscheline
      4. Juli 2016

      Ne, die passen echt gut, auch bei kleineren Dutts. Und bei dir könnte ich mir die silbernen auch gut vorstellen!

  5. Anonym
    4. Juli 2016

    Wow sieht ja ur cool aus :D sind die denn schwer? hab da bei meinen feinen haaren immer bedenken

    • Wuscheline
      4. Juli 2016

      Etwas schwerer als Acryl oder Holz sind sie natürlich schon. Aber das Gewicht verteilt sich ganz gut, weil ja nicht nur die Spitze aus Metall ist, sondern der ganze Stab. :)
      kivu_miette hatte 16-17 Gramm pro Stab gewogen…

  6. Aloha
    8. Juli 2016

    Ich kann nicht nachvollziehen warum ein eigentlich guter Blog zum Thema Haare anders denkende Menschen verurteilt: Iiiiii, national denken, igittigittt…………….
    Jeder Mensch ist in eine Nation geboren, stammt von Menschen ab mit denen er kulturell etwas gemeinsam hat. Deshalb kann man sich trotzdem auch Europa zugehörig fühlen.
    Nationale Zugehörigkeit empfinden ist weder rechts noch falsch, es ist eine Tatsache.

    Viel Erfolg weiterhin beim Haare pflegen. Ich werde andere Blogs lesen von Menschen die etwas mehr Denkfähigkeit und Toleranz beweisen.

    • Wuscheline
      10. Juli 2016

      Oh, ich sollte wohl wirklich häufiger auch solche Themen ansprechen, dann habe ich irgendwann nur noch ganz ideale Leser, wie ich sie mir wünsche. :D

      Erstens habe ich niemanden “verurteilt”, da bist du aber ganz schön empfindlich. Ich habe lediglich gesagt, dass ich keine Nationalfarben tragen würde. Ich verbiete das niemandem. Und wenn jemand meint, er muss das als Fußballfan tun, dann darf er das meinetwegen gerne, obwohl ich es für problematisch halte. Aber ich kann das akzeptieren. Ich selbst möchte es eben nicht, das wirst wiederum du akzeptieren müssen.

      Zweitens ist Nationalismus einfach eine Denkstruktur, die von ihrer Logik her die Welt in “wir” und “die anderen” aufteilt und über den Ausschluss “der anderen” funktioniert. Und das gefällt mir nicht. Das kann eigentlich keinem denkfähigen Menschen gefallen (nur weil du mir mangelnde Denkfähigkeit vorwirfst, schreibe ich das).

      Drittens habe ich sehr viel mit Menschen auf der ganzen Welt gemeinsam. Genetisch sogar mehr mit einem zufällig ausgewählten Afrikaner als mit einem zufällig ausgewählten deutschen Nachbarn (falls dich das interessiert). Ich spreche mehrere europäische Sprachen, habe schon in mehreren europäischen Ländern gelebt und habe überall Freunde und Bekannte. Für mich ist es halt keine Tatsache, mich national zugehörig zu fühlen, entschuldige bitte.

      Viertens: wenn ich in Deutschland auf irgend etwas stolz bin, dann darauf, dass viele Deutsche so wenig Nationalstolz zeigen und so vorsichtig damit sind. Daran dürften sich andere Europäer ruhig ein Beispiel nehmen. :)

  7. Martina
    29. Juli 2016

    Erfolgreich angefixt – habe mir auch zwei dieser wunderschönen Stäbe gekauft. Die Länge ist für mich ideal, bin im Vergleich zu dir und anderen ja doch noch eher kurzhaarig unterwegs ;-)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.