Haarbande: Favourite Four für die Haare

„Favourite Four – vier unentbehrliche Haardinge für die Insel“ ist das heutige Thema in der Haarbande. Also wird es logischerweise um Produkte der Haarpflege, Handwerkszeug und etwas Haarschmuck gehen. Damit die sinnlichen Eindrücke aber nicht völlig zu kurz kommen, habe ich noch ein Bild von meinen Haaren für euch, bei dem ich ein bisschen aussehe wie eine auf einer Insel angeschwemmte Meerjungfrau oder so etwas. ;-)

IMG_8823_DxO-PS-02-Quer1200

Welche „Favourite Four“ für die Haare sind mir also so wichtig, dass ich sie sogar mit auf eine (mehr oder weniger einsame) Insel nehmen würde, auf was kann ich auf keinen Fall verzichten? Würde ich wirklich Schiffbruch erleiden, würde ich wahrscheinlich eher nach einem scharfen Messer oder einer Schere suchen, die ich auch sonst gebrauchen könnte und mir die Haare bei erster Gelegenheit abschneiden – Überleben geht vor und wer hat in Extremsituationen schon Zeit für Haare?

2016-08-Haarbande-Favourite-Four-1000x600

Ich stelle es mir also eher so vor, dass ich mit einem Hubschrauber auf einer Insel ausgesetzt und nach einiger Zeit wieder abgeholt werde (ganz schön verlockend)! Da es nur begrenzten Platz gibt, dürfen es eben nur vier Haarsachen sein, die ich mitnehme. Und über alles andere, auf das ich unmöglich verzichten kann, aus anderen Bereichen, sprechen wir hier jetzt einfach mal nicht. :D

Favourite Four

Müsste ich eine Weile lang wirklich nur mit vier Sachen für die Haare auskommen, dann wären es womöglich diese hier. Ein Conditioner, eine Bürste, ein Leave-In-Produkt und ein Haargummi. So im absoluten Notfall. Warum es bei mir diese vier wurden, verrate ich euch jetzt nach und nach.

Favourite Four 1

1. Conditioner von OGX

Mein erster Kandidat für die Favourite Four ist ein Conditioner von OGX. Hier seht ihr den Argan Oil of Morocco Conditioner, den ich jetzt schon mehrfach getestet habe und sehr liebe. Zur Zeit mag ich es gerne unkompliziert und die OGX-Sachen machen mir einfach zuverlässig, schnell und ohne irgendwelche Spirenzchen schöne Haare. Klar, da sind Silikone drin. Aber meine Haare kommen damit aktuell sehr gut klar! Zwischendurch benutze ich halt mal ein Tiefenreinigungsshampoo, aber auf der Insel wäre mir das definitiv egal. :) Hier wäre mir der Schutz meiner Längen durch das Silikon deutlich wichtiger. Und OGX ist tierversuchsfrei! Und duftet gut! Und verwendet einigermaßen umweltfreundliche Flaschen.

Und überhaupt kann ich mir aktuell vorstellen, meine Haarpflege komplett auf OGX umzustellen, denn ich mag auch das passende Shampoo (und das Haaröl dazu), wobei das natürlich keinen Platz mehr unter meinen vier Favoriten hätte. ;-) Stattdessen würde ich auf der Insel wohl hauptsächlich CO (also nur mit dem Conditioner) waschen. Dazu verdünne ich eine sehr großzügige Menge eines Conditioners in einer kleinen Flasche mit Wasser und massiere diese Mischung auch direkt in den Ansatz ein. Die Längen bekommen meist Condi pur, unverdünnt. Und vielleicht hätte ich ja zum Duschen ein 2in1-Produkt dabei? Zum Beispiel das Sensitiv Duschgel von Lavera. Damit wäre ich dann auch für den Fall der Fälle ausgerüstet.

INCI Argan Oil Conditioner

Water (Aqua), Cetearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Behentrimonium Chloride, Glycerin, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Hydrolyzed Keratin, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Glycol Stearate, Glycol Distearate, Ceteareth-20, Isopropyl Alcohol, Dimethicone, Cyclotetrasiloxane, Citric Acid, Cyclopentasiloxane, Panthenol, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Tetrasodium EDTA, DMDM Hydantoin, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone, Yellow 5 (CI 19140), Red 40 (CI 16035), Fragrance (Parfum).

Favourite Four 2

2. Tangle Teezer Thick & Curly

Klar, ich bräuchte dringend irgendwas, um meine Haare zumindest ab und zu ein bisschen zu entwirren. Dürfte ich unendlich viele Sachen mitnehmen, dann würde meine Wahl wahrscheinlich auf meinen großen Lockenkamm von Lebaolong zum Entwirren der Längen, meine Fripac-Medis Paddle-Holzbürste zum Massieren der Kopfhaut und meine ebelin-Shampoobürste zum Einbürsten des Conditioners im nassen Haar fallen. (Meinen Artikel zu diesen Favoriten an Kämmen und Bürsten findet ihr hier.) Aber das ist natürlich viel zu viel. Also brauche ich ein Teil, das alles kann und das ist für mich ganz klar der Tangle Teezer Thick & Curly.

Ich habe hier schonmal ausführlich ein Loblied auf ihn gesungen, denn ich mag ihn viel lieber als den normalen Tangle Teezer. Und er kann halt alles: durch die längeren Borsten komme ich damit auch an die Kopfhaut, er entwirrt die Längen wirklich sehr gut und man kann ihn auch im conditionergetränkten Haar verwenden, da er natürlich nass werden darf. Für mich ist der TT TC also ein echtes Allround-Talent. :D

Favourite Four 3

3. Leave-In von John Masters Organics

Meine trockenen Locken brauchen nach der Wäsche und zwischen zwei Wäschen einfach immer ein Leave-In, das den Längen Feuchtigkeit, Fett und somit Schutz gibt. Hier habe ich die größte Auswahl an Produkten durch und habe viele Favoriten. Nach der Wäsche benutze ich eigentlich am allerliebsten den Less is more Flower Whip, der meine Locken am besten bündelt. Und zwischen den Wäschen stehe ich total auf die Haarcremes von Heymountain. Aber auch hier brauche ich ja wieder ein Produkt, das alles übernehmen kann und somit würde meine Wahl auf die Rose & Apricot Hair Milk von John Masters Organics fallen.

Diese Hair Milk ist eigentlich eher eine etwas festere Creme und schön reichhaltig und pflegend. Sie enthält Aloe Vera und mehrere Öle bzw. Buttern. Der Duft ist eher dezent, leicht süßlich und dadurch lässt sich das Produkt mit vielen anderen Sachen kombinieren (der Flower Whip riecht ja sehr intensiv und für manche vielleicht etwas speziell). Ich verwende die JMO Hairmilk jedenfalls sehr gern als Leave-In direkt im feuchten Haar nach der Wäsche.

Aber auch als Pflege zwischen den Wäschen und als C in LOC lässt sie sich gut verwenden. Dazu bräuchte man nur noch Liquid, hier Wasser (das wird es auf der Insel ja hoffentlich geben), und Oil, also irgendein Öl. Ich hätte den Plan, dass ich dann ein Körperöl mit auf die Insel nehmen würde oder aber ein Öl aus der Küche zweckentfremden würde (Olivenöl, Sonnenblumenöl…). Und schon wäre das LOC mit der Hairmilk als letztem Bestandteil fertig und könnte Feuchtigkeit in die Haare einschließen. :)

INCI JMO Hairmilk

Aqua (water), aloe barbadensis leaf juice*, glycerin, behentrimonium methosulfate, cetearyl alcohol, capric caprylic triglycerides, helianthus annuus (sunflower) seed oil*, panthenol, aniba rosaeodora (rosewood) wood oil, pelargonium graveolens (rose geranium) oil, citrus aurantium dulcis (orange) peel oil, prunus armeniaca (apricot) kernel oil, moringa pterygosperma seed extract, mongongo oil (schinziophyton rautanenii kernel oil), linum usitatissmum (linseed) seed oil*, borago officinalis (borage) seed oil*, rosa rubginosa (rose hip) seed oil, theobroma grandiflorum (cupuacu) seed butter, butyrospermum parkii (shea butter), rosa damascena (rose) flower distillate, chamomilla recutita (matricaria) flower extract*, calendula officinalis flower extract *, camellia sinensis leaf extract (green tea extract)*, rosmarinus officinalis (rosemary) leaf extract*, urtica dioica (nettle) extract*, sodium pca, soy protein, sodium benzoate, potassium sorbate

Übrigens gibt es die Haarmilch auch in der 30ml-Kleingröße, falls ihr sie mal testen wollt. :D

Favourite Four 4

4. Haargummi für alle Fälle

Ab und zu MUSS ich die Haare aus dem Gesicht haben, unter anderem auch beim normalen Duschen oder Baden. Eigentlich trage ich sehr gerne Dutt und da wäre in Haarstab ja passend. Aber dazu kann man ja auch mal einen Stift oder ein Stöckchen zweckentfremden. Zum Schlafen und sonst mal Rumsitzen (und anlehnen!) mag ich Dutts aber sowieso nicht. Also müsste ich etwas mitnehmen, womit man auch einen Pferdeschwanz und/oder Flechtzopf machen kann. Ein Haargummi, das nass werden darf, nicht zu sehr ausleiert und auch nicht reißt. Logisch, ein Papanga.

Unter den Papangas liebe ich die Slim Papangas besonders, diese habe ich euch hier schonmal ausführlich vorgestellt. Damit geht bei mir alles: Dutt, Pferdeschwanz, Flechtzopf und damit wäre ich auf der Insel also versorgt. Notfalls würde es natürlich auch ein Small Papanga tun. ;-)

IMG_8823_DxO-PS-02-Groß-1000

Es wird superspannend, ob die anderen Haarbanditen ähnliche Favourite Four haben oder ganz andere, diesmal haben wir auch noch alle zehn mitgemacht! Geht auf Haarbande.de, dort findet ihr alle Links zu den anderen Blogartikeln! Wie immer freuen wir uns auch, wenn ihr uns auf Facebook, Instagram und/oder Bloglovin folgt! Und am 10. September wird es in der Haarbande dann um das Thema „Haare trocknen“ gehen.

10 Kommentare

  1. Meike/ Durch grüne Augen
    10. August 2016

    Huhu Wuscheline,
    da haben wir beide CO als Haarwäsche genommen. :-) Bietet sich aber auch wirklich an, oder?
    Glücklicherweise ist das nur ein Gedankenspiel und keine wirkliche Aufgabe, denn es war gar nicht so leicht, sich auf 4 Produkte zu beschränken. Spaß gemacht hat es aber auf alle Fälle!!
    LG
    Meike

    • Wuscheline
      10. August 2016

      Jaja, mit Minimalismus sollen sich mal die anderen beschäftigen, nix für mich… ;-)

  2. Ronja
    10. August 2016

    Um diese OGX Produkte kommt man zur Zeit ja wirklich nicht herum… :D
    Ich habe schon so viel gutes darüber gelesen… wenn meine aktuelle silikonhaltige Spülung aufgebrucht ist, muss ich auch mal bei OGX im Regal schauen ^^ Da bin ich ja jetzt echt angefixt…

    • Wuscheline
      10. August 2016

      Jaaaa, bin total in OGX verliebt! <3 Beim letzten OGX-Einkauf (ich kaufe nach und nach das gesamte Sortiment, glaube ich), hat mich sogar die Kassiererin gefragt, ob ich es schon ausprobiert hätte. Weil sie gerade so wahnsinnig viel davon verkaufen würden...

      Spülung empfehle ich dir auf jeden Fall, beim Shampoo mogeln sie, glaube ich, ein wenig. Sie geben sulfatfrei an, das Tensid ist aber doch recht reizend. Mir macht das (bei meinen seltenen Wäschen) nichts aus, aber so als "Warnung" für dich...

  3. Jenny
    11. August 2016

    ^^ Find das Bild echt total toll,.. hab ich ja schon auf Facebook geschrieben.

    • Wuscheline
      11. August 2016

      Daaanke dir! :)

  4. Valandriel Vanyar
    12. August 2016

    OGX sagt mir gar nichts, da habe ich wohl hinterm Mond gelebt oO

    Mir war es aber fast klar, dass dein Fokus auf der pflege liegen wird ;) Interessanterweise packst du ein Papanga ein, wo ich eher Haarstab oder Forke vermutet hätte.
    Sehr schöne Bilder übrigens und du hast eine tolle Figur!

    LG Valandriel

    • Wuscheline
      15. August 2016

      Ich habe mich echt Hals-über-Kopf und gegen jede Vernunft in OGX verliebt. Wobei ich die Firmenphilosophie echt angenehm finde (und wie gesagt tierversuchsfrei!).

      Im Alltag trage ich vielleicht öfter Haarstab, aber aktuell trage ich wirklich immer mehr offen oder im Pferdeschwanz oder im Zopf. Und dann kommt halt die Sache mit dem Schlafen dazu, da brauche ich was zum Haare-Zusammenmachen. Deshalb die Entscheidung für Papanga.

      Danke für das Kompliment! :) Wobei die Figur bei mir echt kein Verdienst ist, die ist halt einfach so, habe mich noch nie drum gekümmert. :D

  5. Katja / Warmluftbürste-Test
    15. August 2016

    Was ich am Tangle Teezer liebe, man kann ihn immer und zu jeder Zeit mit in seiner Handtasche nehmen. Die anderen Beiden Sachen habe ich mir direkt bei Amazon bestellt. Danke für den Artikel!

  6. Julia
    15. August 2016

    Da haben wir ja eine ganz ähnliche Auswahl getroffen :D Ich wusste gar nicht, dass es einen Thick&Curly Tangle Teezer gibt! :) Ich nehme meinen Tangle Teezer auch gerne zum nassen kämmen ab und zu, wenn ordentlich Spülung in den Haaren ist. :)
    Ein sehr hübsches Foto von dir übrigens :)
    Liebe Grüße!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.