Aufgebraucht im November 2016

Ich habe es echt geschafft, im November sieben Mal zu baden, was ich total toll finde! Ich liebe baden und finde es seeehr entspannend, komme manchmal aber nicht so oft dazu, wie ich gerne möchte. Sieben Mal finde ich schon echt gut und langsam kristallisiert sich für mich heraus, welche Badezusätze ich wirklich gern mag. Hier also meine im November aufgebrauchten Kosmetika:

baden

1. Baden

Die Balea Badeperlen zur „Tiefen Entspannung“ fand ich nicht besonders toll, überhaupt überzeugt mich hier weder dm noch Rossmann mit seinen Eigenmarken, da werde ich mich in Zukunft wohl beim Kauf zurückhalten. „Kleopatras Geheimnis“ von Tetesept ist dafür ein Cremebad und da kommen wir meinem Geschmack schon näher, wobei der Duft hier echt unspektakulär war. Die drei Cremebäder von Dresdner Essenz, die es gerade in der Verwöhnmomente-Box gibt, fand ich wiederum richtig toll, vor allem das „Wintercremebad“. Ganz so viel Schaum brauche ich zwar gar nicht, aber hier finde ich Duft und Pflege wirklich schön! Und richtiggehend verliebt habe ich mich in die Badeessenz „Tiefenentspannung“ von Kneipp mit Patchouli-Sandelholz-Duft! Soooo gut, der Duft! Inzwischen habe ich mir die Vollgröße gekauft, das wird garantiert eines meiner Lieblingsbäder. Das siebte Mal habe ich mit einem weiteren Liebling in Vollgröße gebadet, dem „Kuschelbad“ von Kneipp mit Ingwer-Kardamom-Honig-Duft.

koerperpflege

2. Körper- und Haarpflege

Weleda – Nachtkerze Revitalisierungsdusche: Habe ich jetzt echt schon lang benutzt und ewig gebraucht, um sie aufzubrauchen. Ich mag die Duschgels von Weleda eigentlich ganz gerne, weil ich sie als relativ pflegend empfinde (trotz des Alkohols), aber das hier war ein Geschenk und nicht mein Lieblingsduft. Kein Nachkaufprodukt, aber auf die Mandel-Dusche mit Marzipanduft wäre ich ziemlich scharf… ;-)

Kneipp – Creme-Öl-Peeling: Einfach mal in der Drogerie mitgenommen und positiv überrascht worden! Wonach riecht das denn? Ich kann den Duft echt nicht beschreiben, aber liebe ihn! Weich und warm und auch etwas würzig, da könnte ich mich reinlegen! Und die Pflege stimmt auch, danach musste ich mich wirklich nicht mehr eincremen, was bei mir schon selten ist! Schon nachgekauft und werde ich ab und zu verwenden. Irgendwie werde ich gerade zum Kneipp-Fan… ;-)

Pai – Head to Toe Hero Buriti Balm: Das ist jetzt schon zwei Jahre her, dass ich den in so einem weihnachtlichen Pai-Paket gekauft habe. Eigentlich nettes Produkt, das ich jetzt als reichhaltige Handcreme aufgebraucht habe, aber nachkaufen werde ich es nicht, zu teuer für das, was es kann.

Balea – Oil Repair Express Kur: Mag ich schon länger ganz gern, silikonfrei und schön entwirrend bzw. geschmeidig machend. Verwende ich immer mal wieder, entweder pur oder in einer Kur hineingemixt.

gesichtspflege

3. Gesichtspflege und Dekoratives

Tuchmasken von Garnier und Balea: Ich kann immer noch keinen so rechten Unterschied feststellen, beide mag ich recht gern, vertrage sie, sie sind feuchtigkeitsspendend und polstern etwas auf. Glücklicherweise muss ich mich ja auch nicht entscheiden, sondern kann einfach beide ab und zu verwenden… ;-)

Rival de Loop Pflegekapseln und Diadermine Lift+ Anti-Age-Kapseln: Brauche ich nichts mehr dazu zu sagen, oder? Beide reizarm und schon zigfach nachgekauft, Diadermine-Kapseln mit Vitamin C für morgens, RdL Ölkapseln für abends, besonders praktisch unterwegs.

Rival de Loop – Age Performance Intensiv Serum: Das habe ich jetzt eine ganze Weile lang abends als vorletzten Schritt meiner Gesichtspflegeroutine verwendet. Das Serum ist reizarm, wirklich gut verträglich, feuchtigkeitsspendend und enthält Hyaluronsäure. Ich verwende es vermischt mit 3 Tropfen Gesichtsöl und gebe je nach Bedarf noch etwas Creme über das Gesicht, um die Feuchtigkeit einzuschließen (den Schritt habe ich im Sommer aber öfter weggelassen). Ich bin zufrieden, werde aber erst noch andere Hyaluronsäure-Seren testen, mein Favorit in dem Bereich ist bisher das Pflegegel von Sebamed.

rms – UnCoverUp in 11: Habt ihr schonmal ein leeres rms-Töpfchen gesehen? Nun, hier ist eins. Eigentlich sind die Dinger ja klein, andererseits aber auch extrem ergiebig und gerade die dekorative Kosmetik von rms kann wahrscheinlich niemand vor dem Verfallsdatum aufbrauchen. UnCoverUp ist ja irgendwas zwischen Concealer, Abdeckstift und Creme-Makeup, deshalb kann man schon auch etwas mehr davon benutzen. Bei mir war es Concealer und Abdeckstift und ich habe es echt gern benutzt, vor allem weil ich das Auftragen mit dem Finger echt gerne mag. Die Farbe ist leicht gelblich, passt sich aber irgendwie super dem Hautton an, es (ver)schmilzt und verblendet sich dadurch fast automatisch mit der Haut. Nicht ausgeschlossen, dass ich mir wieder so ein praktisches Töpfchen zulegen werde, früher oder später!

 

6 Kommentare

  1. Pandas Mum
    6. Dezember 2016

    Hut ab vor deinem geleerten Un Cover up :D Meiner ist auch schon ewig in Verwendung, aber statt einem „hit the pan“ sehe ich gerade mal eine kleine Mulde. Naja ist auch gut so, der Preis ist ja beachtlich und ich bin froh wenn er noch eine Weile hält.
    Mit dem Kuschelbad hast du mich gerade ordentlich angefixt! Ich liebe Kardamon, in Kombination mit Honig und Ingwer, haach das klingt perfekt:D
    Liebe Grüße

    • Wuscheline
      6. Dezember 2016

      Der Un Cover Up ist aber auch schon gut 2,5 Jahre bei mir und in Benutzung. Bin sowieso sehr glücklich, dass der nicht „schlecht geworden“ ist.
      Und das Kuschelbad ist toll, ja, gibt es übrigens auch als Ölbad! :)

  2. Ruth
    6. Dezember 2016

    Hey…..machst Du kein WO mehr? Ich dachte Du warst so begeistert davon? Ich frage wegen der Balea Haarkur. Liebe Grüße Ruth

    • Wuscheline
      6. Dezember 2016

      Diese superaufmerksamen Leser immer, tzzzz… ;-)
      Ähm, ja, WO ist zwar toll, aber auch sterbenslangweilig, so ganz ohne Abwechslung… Dafür weiß ich jetzt, dass es ziemlich problemlos funktionieren würde, wenn ich es mal wieder wollte (z.B. auf einer längeren Reise).

  3. Valandriel Vanyar
    6. Dezember 2016

    Das Kneipp Tiefenentspannungsbad liebe ich auch sehr <3
    Leider habe ich keine Wanne, daher benutze ich es nur ab und an bei meinen Eltern, denn meine Mutter hat das zum Glück immer da :-D

    • Wuscheline
      6. Dezember 2016

      Ha, das habe ich mir fast gedacht, dass du dieses Bad auch magst. :) Patchouli! <3

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.