Wurzelhaare: Erstellung 2

Nochmal 5 Stunden bei Karin,  31 neue Dreads im Ponybereich und Nacharbeit an einigen, die noch nicht ganz fertig geworden waren. Ingesamt sind es (mit den 64 vom ersten Termin) jetzt stolze 95 Wurzelhaare geworden, 15 Stunden Arbeit waren das. Sie sind relativ dünn, wie ich mir das gewünscht hatte, und machen sehr viel Volumen! Bei manchen Menschen sieht man ja die Kopfhaut zwischen den Dreads – bei mir nicht! Also kein Sonnenbrand für mich, puh!

Ich bin sehr, sehr glücklich und zufrieden und freue mich schon darauf, dass die Locs sich verändern, anfangen zu filzen, eben zu „echten Dreads“ werden. Karin und ich haben die Vermutung, dass das bei meinen trockenen, völlig silikonfreien Wellen nicht allzu lange dauern wird.

Wurzelhaare: Erstellung 2

Aber jetzt bekommt ihr erstmal eine ganze Ladung Fotos (Klick macht wie immer groß):

Im Zopf bin ich mit der Optik wirklich schon sehr zufrieden! Klar habe ich etwas Länge verloren, aber Pferdeschwanz geht immer noch problemlos. Selbst wenn eine Filzsträhne noch etwas kurz ist: die Haare halten einfach tausend mal besser in der Frisur, sie halten sich prima aneinander fest. ;-)

Aktuell stehen sie offen noch etwas ab, aber das „legt“ sich (im wörtlichen Sinne) mit der Zeit sicherlich. Auch die Spitzen werden sich dann entweder locken oder etwas weiter in die Wurzeln reinfilzen, das wird schon alles!

Ich habe mich wieder sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt bei Karin von Dreads4you und ihren Katzen, einfach willkommen und wohl. Und für die Stelle, die mir etwas Sorgen bereitet hat, rund um die „Geheimratsecken“ (ich habe da – schon immer – sehr feines helles Haar, ganz anders als am Rest des Kopfes), hat sie eine super Lösung gefunden, finde ich.

Wurzelhaare: Erstellung 2

Wir haben da jeweils feine Strähnen einfach offen gelassen. Fällt gar nicht groß auf, schmeichelt aber. Ich freue mich total, dass man die Wurzelchen nun auch von vorne sieht (offener Pony wäre aus verschiedenen Gründen nichts für mich gewesen) und freue mich bei jedem Blick in den Spiegel. Klingt ja immer ein bisschen „kitschig“, aber ist halt was dran: sieht für mich sehr nach „ich“ aus…

Meine Dreadreise kann also losgehen!

 

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Links sind Amazon-Partnerlinks.

1 Kommentar

  1. Susa
    13. März 2022

    Wow, 95 neue Dreadies😍 Ich bin sehr gespannt, wie sich deine Wurzeln weiter entwickeln. Das wird sicher gut 😍
    Liebe Grüße!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.