Haarseife Fresco von Olivia und Biofficina Toscana

Olivia Fresco 1Manchmal weiß ich auch nicht so genau, was ich “richtig” mache. Oder meine Haare wollten mir nach dem Ausflug zu CO einfach wieder beweisen, dass Seife vieeeel besser ist und sie meine liebste Pre Wash Kur nur so wegschlürfen. Mir war ziemlich sommerlich zu Mute und außerdem hatte ich ja auch den Vorsatz, euch immer wieder auch “neue” Seifenhersteller vorzustellen. Also ist meine Wahl diesmal auf die Haarseife “Fresco” von Olivia’s Naturseife gefallen. Diese Shampooseife von Olivia ist mit 6% überfettet und enthält vor allem Oliven- und Distelöl. Nicht so super finde ich die Farbstoffe, die meiner Meinung nach überflüssig sind.

INCI: Sodium Olivate (Olivenöl), Sodium Safflowerate (Distelöl); Sodium Cocoate (Kokosöl), Sodium Oryzarate (Reiskeimöl); Perfume: Linalool, Benzyl Benzoate, Lyral. Natriumcitrat, CI 42090, CI 77492

Mehr

Seifensucht und -sammlung

Das Problem, wenn ich mit etwas Neuem beginne und davon begeistert bin, ist immer wieder das gleiche: ich übertreibe. Jetzt habe ich noch nichtmal angefangen mit Seife zu waschen und habe schon eine prächtige Sammlung an Haarseifen hier. Dabei ist alles mit einer Überfettung zwischen 2 % und 7 % dabei, drei weitere Seifen sind bestellt und noch auf dem Weg und bei zwei Sammelbestellungen des LHN habe ich mich auch angemeldet…

Ich habe drei Seifen aus Steffis Hexenküche (Stutenmilch und Seide, Bier und Ei, Kokos Seide soft, alle 7%), drei Seifen von “Alles schöne Dinge” (Aloha, Bamboo, Seidenshampoo, alle 4%), zwei Mini-Bars von Olivia (Diva und Fresco, beide 6 %) und kleine Proben von Sapinda Henna 6%, der Aleppo Zhenobya Haarseife 7 Öle 5%, drei von Tuula (indische Erde, Bier Roiboos und Honig, Birke, alle 5%), drei von Savion (Hairpower Brennessel 2%, Aloe Vera 2,5%, Ziegenmilch 2%). Die Proben habe ich alle bei “Genuss im Bad” bestellt.

Mehr