Flower Power im Flechtwerk

fw_flowerpower2k

Diesen Monat ist unser Flechtwerk-Thema also Flower-Power. Woran ich da als erstes denke? An “Hair” natürlich! Ein Film, den man als Langhaar eigentlich täglich angucken oder dessen Soundtrack man sich zumindest anhören sollte. :-)

Okay, ich denke also an “Hair”. Was heißt das? Das heißt, ich hätte euch hier jetzt nochmal meinen Haarschmuck zeigen können, der was mit Blumen zu tun hat, nämlich drei meiner Haarstäbe von Senza limiti:

Haarstäbe Flower Power Senza Limiti

Haarstäbe mit Blümchen von Senza limiti

Aber die kennt ihr ja schon und Tragebilder davon könnt ihr euch auch schon hier und hier ansehen. Also was dann? Ich hätte auch einen Flower-Bun, also einen Dutt in Blumenform, ausprobieren und fotografieren können. Ganz vernünftige Anleitungen zu “machbaren” Flowerbuns findet man zum Beispiel hier oder hier.

Aber ich verbinde mit “Flower Power” eben Hippie-Kultur und das bedeutet lange, offene, wallende Haare. Das ist tatsächlich das erste Mal in meinem Leben, dass ich da so ein bisschen dazupassen würde, juhu! Also gab es Blumenkränzchen und ich ließ die Power der Flower auf mich wirken:

Flower-Power01_1

Flower power mit Blumenkranz

Das hier ist ein Haarkranz aus Tanya’s little shop und ich mag daran besonders die Verbindung aus den hübschen hellen Blüten und dem grob-rustikalen Haarband. Doch was ist das? Was habt ihr denn genommen? Ich scheine ja zu schweben?

Flower-Power02_2

Schweben durch die Kraft der Blumen

Nein, nein, das passiert natürlich allein durch die Kraft der Blumen, hier wiederum durch die Haarkrone aus Tanya’s little shop! Diesmal in zartem Orange und nicht zum Binden, sondern als geschlossener Blumenkranz zum Aufsetzen, was ich auch sehr hübsch finde. Wenn ich in diesem Sommer auf eine Hochzeit eingeladen wäre (was ich nicht bin), dann würde ich meine Haare wahrscheinlich genau so tragen: offen mit Blumenkranz.

Flower-Power03_1

Blauer Blütenkranz und Flugkunst

Na, wenn man da nicht abhebt, bei diesem wunderschönen blauen Blütenkranz von Snowwhite and Rosered, dann weiß ich auch nicht! Der ist sehr üppig, damit schwebt es sich besonders gut! Aber weil es so schön ist, nochmal die kleinen, unschuldigen Gänseblümchen:

Flower-Power04

Manchmal sollte man sich einfach entspannen, seine langen Haare genießen, gute Musik hören und dabei vielleicht am einen oder anderen indischen Haaröl riechen. Die Haaröle von Khadi (das Amla-Haaröl und das Vitalisierende Haaröl)  eignen sich durchaus für eine Zeitreise in die Hippiezeit! Noch eine Idee besser geht das vielleicht mit dem original indischen und wirklich großartig duftenden Trichup-Oil mit Sesam- und Kokosöl und Kräuterauszügen.

Ach ja, übrigens: Be sure to wear some flowers in your hair!

Und ich bin gespannt, wie sich  HeikeNessaBobbyLenja und Louisa von den Blumen haben inspirieren lassen! Im Mai gibt es dann übrigens Flechtfrisuren mit Band von uns. Diesen Freitag, am 18.4.2014, dürft ihr euch übrigens auf ein Flechtwerk-Spezial freuen, denn es gab ein großes Treffen! :-)

5 Kommentare

  1. Silberblut
    15. April 2014

    Du bist ein richtig hübsches Blumenkind, so von hinten ;)

    Das Kleid ist traumhaft! Sowas suche ich noch für den Sommer… wo kann frau das erstehen?

    • Wuscheline
      15. April 2014

      Also das Kleid ist von Warehouse, aber schon zwei oder drei Jahre alt…

      Jaaaa, Blumenkind forever! :-)

  2. anitaswelt
    17. April 2014

    Dein Post ist köstlich :) einfach toll umgesetzt und der Hippie-Style steht Dir echt gut :)

  3. diealex
    25. April 2014

    Sehr coole Umsetzung – I like!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.