Ficcare und Ficcarissimo

Es bleibt tatsächlich noch der Haarschmuck eines Herstellers übrig, den ich euch noch nicht vorgestellt habe: Ficcare. Kurz gezeigt habe ich euch die edlen Stücke schon in diesem Post zu meiner Haarschmucksammlung, aber ohne Tragebilder und nähere Beschreibung. Dabei sind die Schnabelspangen des amerikanischen Herstellers doch berühmt-berüchtigt und auch nicht ganz günstig… Hier meine acht Prachtexemplare:

Ficcare-Sammlung

Sie hängen übrigens bei mir genau so an dieses gekordelte Tuch geklippst an einem Haken an der Wand. Das soll die Zähnchen, die bei diesen Spangen etwas anfällig sind, etwas schonen. Ansonsten sind sie eben aus Metall und nicht wie die meisten Schnabelspangen aus Plastik. Links seht ihr die vier “geraden” Ficcarissimos, die ich habe (und die es so momentan nicht mehr gibt) und rechts vier “reguläre” Ficcaren, die so auch aktuell erhältlich sind. Im Grunde bevorzuge ich die noch schlichteren Ficcarissimos, außerdem wie man sieht einfarbige Clips, den noch weiter verzierten kann ich nicht viel abgewinnen.

Ficcarissimo cobalt blue

Das hier ist meine Ficcarissimo cobalt blue in L in einem Nautilus-Bun (den ich gerade noch üben muss…). Das Praktische an den Spangen ist, dass sie wirklich stark sind und so gut wie jede Frisur und jedes Gewurschtel halten. Und die Marmorierung der Oberfläche mag ich besonders (Klick aufs Bild macht groß):

Ficcarissimo cobalt blue 2

Damit ihr besser vergleichen könnt, habe ich jeweils eine Ficcarissimo und eine Ficcare im gleichen Dutt fotografieren lassen. Hier also nochmal ein Nautilus-Bun:

Ficcare Glittery Acetate Polka Dots

Hier handelt es sich um die Ficcare Glittery Acetate Polka Dots. Die Ficcare mit Acetat sind irgendwie nicht so beliebt und sehen tatsächlich auch etwas billiger aus als die mit Emaille. Trotzdem konnte ich diesem süßen Pünktchen-Muster irgendwie nicht widerstehen.

Ficcare Glittery Acetate Polka Dots 2

Als nächstes kommt mein meistgetragener Dutt, der Lazy Wrap Bun und darin die ganz schlichte Ficcarissimo black, meine erste Ficcare überhaupt:

Ficcarissimo black

Übrigens hatte ich euch die schon mal ganz früher in einem Discbun gezeigt, hier mit schwarzem Calo dazu. Aber zurück zum Lazy Wrap Bun, jetzt mit Ficcare:

Ficcare Silky Gray

Das ist die Ficcare Silky Gray in L. Irgendwie am wenigsten überzeugend zu meiner Haarfarbe, aber ich finde sie trotzdem schön. Gerade im Winter trage ich viel grau und dazu passt das dann einfach…

Ficcare Silky Gray 2

Kommen wir zu einer der beliebtesten Ficcarissimos – zumindest bei allen, die ein wenig oder sehr rothaarig sind, der Ficcarissimo in Emerald:

Ficcarissimo emerald

Die trage ich hier in einem mehr oder weniger gelungenen Discbun, der jedenfalls etwas verwuschelt ist. Aber ist das nicht eine schöne Farbe mit wundervoller Marmorierung?

Ficcarissimo emerald 2

In denselben verwuschelten Discbun habe ich dann noch eine weitere Ficcare Silky gesteckt, die ich zu meiner Haarfarbe mit am schönsten finde.

Ficcare Silky Deep Blue

Das ist die  Ficcare Silky Deep Blue (natürlich wieder in L), ein wunderschönes in Petrol gehendes Blau. Das ist wirklich eine meiner Lieblingsfarben.

Ficcare Silky Deep Blue 3

Kommen wir zu dem Dutt, den ich wirklich ganz gerne mit Ficcare trage – einfach weil er bei mir mit anderem Haarschmuck nicht hält – dem Achterdutt oder Figure-8-Bun:

Ficcarissimo eggplant

Man erkennt die 8, oder? Und das hier ist die  Ficcarissimo eggplant in L, ein dunkleres Blau, das leicht Richtung lila geht. Passt sehr gut zu vielen Jeans, finde ich, geht also eigentlich immer.

Ficcarissimo eggplant 2

Der 8er-Dutt wird leicht asymmetrisch und das passt ganz gut zum asymmetrischen Sitz der Ficcaren, finde ich.

Ficcare Silky Orange

Eine meiner Lieblingsfarben ist ja orange und das Orange der Ficcare Silky Orange gefällt mir richtig gut, weil es etwas rostig ist, irgendwie.

Ficcare Silky Orange 2

Ehrlich gesagt trage ich meine Ficcaren nur sehr selten. Ich mag einfach Stäbe lieber, irgendwie. Und Metall in den Haaren finde ich auch manchmal komisch bzw. habe Sorge, dass die Zähnchen den Haaren schaden könnten. Mein Lieblingshaarschmuck ist das also bestimmt nicht. Aber praktisch sind die Spangen schon, weil sie eben bombig halten und man auch mal eine andere Frisur tragen kann, die mit anderem Haarschmuck nicht hält.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.