Fairy Box im Juli 2015

So, öhm, ich habe meine dritte Fairy-Box erhalten und bin diesmal alles andere als begeistert. Aber so ist das nunmal bei Boxen – immer eine Überraschung, manchmal eine sehr gute und manchmal halt eine Enttäuschung. Die Boxen im Mai und Juni haben mir ja gefallen. Diese ist halt nix für mich.

Fairy Box Juli 2015

Eco cosmetics  Sonnencreme LSF 10: Äh, ja. Mit dem Ecocosmetics Sonnenöl LSF 30 habe ich teils Rötungen bekommen und habe es deshalb nicht nachgekauft. Aber auch ohne diese (negative) Erfahrung weiß ich überhaupt nicht, was ich mit einem Sonnenschutzprodukt mit Lichtschutzfaktor 10 anfangen soll. Ich bin halt hell. Mit LSF 10 bekomme ich Sonnenbrand, egal von welcher Firma. Damit kann ich absolut nichts anfangen. Soll ich das nachts verwenden? Oder auf bedeckte Körperstellen schmieren??? Nein, tut mir leid, LSF 10 kann ich mir echt sparen. Mal abgesehen davon, dass der UVA-Schutz der Produkte auch nicht unbedingt gewährleistet ist. Wobei 1/3 von 10 ja eben sowieso (mir) viel zu wenig wäre. Außerdem sind Alkohol (zugegebenermaßen nur sehr wenig) und Duftstoffe (Parfum, Limonene, LinaloolCitronellol, Citral, Geraniol) enthalten, die ich nicht im Gesicht haben will. Wie auch immer: das Produkt ist absolut gar nichts für mich.

Eco cosmetics After Sun Lotion: Okay, After Sun Lotion muss ja immerhin keinen LSF haben. Sie soll die Haut nach dem Sonnen beruhigen. Hier sind aber wieder Alkohol (diesmal sogar etwas weiter vorne in der Liste) und Duftstoffe (Parfum, LimoneneLinalool, Citronellol, Citral, Geraniol) enthalten. Das wirkt auf meine Haut sicherlich nicht beruhigend. Probiere ich auf keinen Fall im Gesicht aus. Vielleicht teste ich diese Creme mal am Körper… Insgesamt aber für mich alles andere als überzeugend.

Benecos Nail Polish Minty Day: Da kann das Fairy-Box Team wirklich nichts dafür, dass ich einen ganz ähnlichen Lack von Benecos, nämlich Ice, Ice, Baby! schon besitze. Beides sind sehr sommerliche Farben, Minty Day eben etwas grünlicher, Ice, Ice, Baby! deutlich babyblauer. Zum Vergleich habe ich mal die Zehen abwechselnd mit beiden Farben lackiert:

Benecos Nagellacke

Linker großer Zeh ist Minty, rechter großer Zeh Ice-Baby. :) Fällt “in echt” übrigens so gut wie gar nicht auf, dass das überhaupt zwei verschiedene Farben sind. Mir gefällt der Minty sogar eine Idee besser. Allerdings habe ich jetzt halt zwei fast gleiche Lacke. Und irgendwie lackiere ich mir die Nägel halt nur drei Mal im Jahr, insofern… ;-)

Benecos Nagellackentferner: Auch den hatte ich mir letzten Sommer zugelegt (und eben nur ein paar Mal benutzt, weil ich immer zu faul zum Lackieren bin). Nun habe ich zwei Flaschen und muss mich echt mal zusammenreißen und mehr lackieren. Der Entferner stinkt tatsächlich überhaupt nicht so wie klassische Nagellackentferner, sondern riecht recht neutral. Allerdings ist das Entfernen doch recht mühsam, man muss ganz schön einweichen bzw. rubbeln, bis alles ab geht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn selbst nachgekauft hätte…

Sante Lash Extension: Diesmal konnte mich echt gar nichts begeistern. Wimpernverlängerung gehört irgendwie nicht zu meinen Hauptinteressensgebieten. :D Wenn die Dinger zu lang werden, stoßen sie eh nur an die Brille an. ;-) Und ansonsten hatte ich schonmal sowas von Alverde und/oder Rizinusöl getestet, was ich eigentlich ganz gut fand (und billiger). Meistens bin ich aber zu faul, sowas abends noch aufzutragen. Hier ist dann wieder Alkohol und Parfum drin und ich habe eben sehr, sehr empfindliche Augen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich das ausprobieren werde… Rizinusöl scheint mir bei meinen Augen die ungefährlichere Lösung zu sein…

Ja, schade irgendwie. Diesmal war so gar nichts für mich dabei. Wobei das bei den Benecos-Nagellacksachen natürlich nicht am Boxen-Team liegt, sondern ein blöder Zufall ist. Die anderen drei Sachen sind aber halt echt überhaupt nichts für mich. :(

3 Kommentare

  1. DoroPhil
    24. Juli 2015

    Oh schade, dass dir di Box nicht gefällt. Aber das Risiko geht man halt ein, wenn man sich Überraschungsboxen zulegt. Das ist im Prinzip auch der Grund, warum das Prinzip nichts für mich ist. Ja, die Box kann den Kosmetikhorizont erweitern, indem man mit Marken und Produkten konfrontiert wird, die man so noch nicht kennt, aber ich habe einen sehr speziellen Geschmack und ganz genaue Anforderungen, die nicht viele Produkte erfüllen. Die Chance, dass ein Großteil des Inhalts einer solchen Box meinen Geschmack trifft, wäre sehr gering und damit lohnt sich das für mich einfach überhaupt nicht.
    Ich finde es aber toll, dass Blogger die Box vorstellen und Leute wie mich so daran teilhaben lassen. So erfahre ich zumindest von neuen Marken und Produkten und kann dann recherchieren, ob da etwas für mich dabei ist. Vielen Dank dafür.
    Alles Liebe
    DoroPhil

    • Wuscheline
      24. Juli 2015

      Ja, ich darf mich ja nun wirklich nicht beschweren – wie manche andere Blogger auch bekomme ich die Fairy Box aktuell kostenlos zugeschickt. Ob ich selbst nochmal eine Box abonnieren würde, weiß ich nicht, ich bin da ja auch etwas speziell…

  2. Lena
    28. Juli 2015

    Ach ja, da sieht man wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker (und Anforderungen an Produkte) sind. Ich z. B. hätte mich über jedes einzelne Produkt gefreut.
    Da in Überraschungsboxen aber meist irgendwelche (viele) Produkte enthalten sind, die einem nicht gefallen, habe ich keine mehr abonniert und kaufe mir stattdessen lieber direkt etwas, das ich auch wirklich haben möchte. Das spart in der Regel Geld und Nerven. ;)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.