Kämme und Bürsten – die fünf Unentbehrlichen!

Das hier wird so eine Art positiver “Was wurde aus”-Artikel. Das heißt, ich stelle euch hier keine neuen Sachen vor (da habe ich aber bald noch was für euch!), sondern nur das, was sich für mich bewährt hat. Denn ich habe ja schon viele Bürsten und Kämme ausprobiert. Übrig geblieben sind inzwischen fünf – sehr unterschiedliche – Lieblinge, ohne die ich nicht mehr sein mag und die ich nie mehr hergebe! ;-)

Buersten und Kaemme

Mehr

Zwei neue Bürsten: eine Holzbürste und die Shampoobürste von ebelin

Seit einiger Zeit benutze ich zwei Bürsten, die eigentlich unspektakulär sind, die ich aber dennoch heiß und innig liebe. Tatsächlich sind sie momentan zu meiner einzigen Entwirrhilfe mutiert, wobei ich die Shampoobürste nur beim Haarewaschen benutze. Für trockenes Haar – also täglich ca. zwei bis vier Mal – benutze ich gerade ausschließlich meine neue Holzbürste, die ich seit Ende November besitze:

Holzbuerste

Sie ist aus banalem Ahornholz und eigentlich recht günstig. Dafür ist sie sehr groß, hat viele Holzstifte und ist auch vom “Futter” her ziemlich fest, so dass man die Kopfhaut damit gut massieren kann. “Schuld” an meinem Kauf ist übrigens diese Dame hier, die ich über Owl night long entdeckt habe: Holistichabits heißt ihr Youtube-Channel. Und schaut euch diese Haare an, da kann wirklich JEDER neidisch werden! ;-)

Mehr

Einkäufe bei Heymountain, Behawe, iherb & Tangle-Teezer-Rückfall

Klar bin ich rückfällig geworden, als ich die vielen neuen Herbst-/Winter- und Weihnachtssachen bei Heymountain gesehen habe. Deshalb möchte ich die Sachen aus meiner letzten Bestellung bei Heymountain und zusätzlich meine Bestellungen bei behawe und iherb zeigen. Und einen neuen Tangle Teezer habe ich auch. Aber jetzt erstmal Heymountain:

Heymountain Einkauf

mein Einkauf bei Heymountain

Viele bunte Döschen und Tabs. :-) Bestellt habe ich zwei Haarcremes und zwar die Amazone Hair Cream und die Nights in white Satin Hair Cream, erstere riecht nach Bergamotte, Orchideen, Rose und Vanille, hat aber einen grünlichen Unterton, zweitere riecht nach Bergamotte, Lilien, Iris, Basilikum und exotischen Hölzern, wobei ich das holzige sehr deutlich rausrieche. Beide Düfte sind recht natürlich (eben nicht “künstlich” nach Zuckerwatte oder Karamell) und irgendwie blumig-grün, beide Düfte sind auch nicht so intensiv wie andere Heymountain-Sachen. Ich mag das gerne, da ich so auch mehr von den Haarcremes verwenden kann, ohne gleich zu stark zu duften. Ich empfinde beide Düfte als sehr angenehm und ausgeglichen, muss aber erst noch etwas testen.

Mehr

Aloe Vera Gel von Aubrey Organics und Sundance

Was darf noch mit in den Urlaub? Klar, eines der wichtigsten Dinge hat noch gefehlt: Aloe vera Gel. Und das nehme ich gleich in doppelter Ausführung mit in den Urlaub, einmal ein günstiges von SunDance (dm), das aber dennoch zu 98% aus Aloe Vera besteht und dann das noch reinere Aloe-Vera-Gel von Aubrey Organics.

aloe vera gel

Aloe Vera Gel von Sundance und Aubrey Organics

Mehr

Einkauf bei dm – Grüner Lidschatten, Abdeckstift und sonstiges

“Und sonstiges” – das ist ja oft so das Problem bei dm. :-) Weil wieder viel zu viel in den Einkaufskorb hüpft, was man gar nicht hat kaufen wollen. Aber diesmal hielt es sich in Grenzen. Losgezogen bin ich am Mittwoch wegen der Limited Edition “African Soul” von Alverde, die unter anderem auf Beautyjagd vorgestellt wurde. Wie ihr wisst, stehe ich gerade total auf grün und es sollte einen gebackenen gold-olivgrünen Lidschatten geben. Außerdem hat mich der Bericht von Anita dazu verführt, mir mal den Abdeckstift von Alverde anzusehen.

Also bin ich losgetigert und das hier ist meine Beute:

dm Alverde Einkauf

Einkauf von Alverde-Produkten bei dm

Mehr

Grüner Kajal

Dieser Artikel hat irgendwie nichts mit Haaren zu tun und irgendwie doch. Es ist ja so, dass ich recht viel grünen Haarschmuck habe, weil das das Rötliche in meinen Haaren schön betont. Deshalb bin ich dann auch irgendwann auf die Idee gekommen, mal grünen Kajal auszuprobieren statt braunen. Schließlich kann man die Haarfarbe nicht nur von hinten, sondern ein bisschen auch von vorn betonen.

Schwarzer Kajal ist mir für den Alltag zu intensiv bzw. zu hart zu meinen hellen Augen (blaugrau), hellen Wimpern  und Augenbrauen (beides recht blond und von Natur aus heller als die Kopfhaare) und der hellen Haut. Braunen Kajal finde ich zu langweilig. Grün scheint genau das Richtige für mich zu sein. Es harmoniert wirklich recht gut mit meinen blauen Augen und ja, betont das Rötliche meiner Haare – finde ich.

Also habe ich mal ein paar Kajals aus der Naturkosmetik-Ecke zusammengestellt. Das folgende Bild ist unscharf, aber dasjenige, welches die tatsächlichen Farben (und das Glitzern) irgendwie am besten wiedergibt:

Kajal grün

1. Alverde grün, 2. benecos olive, 3. Alterra green, 4. Terra naturi jade green, 5. benecos green

Mehr