Haarbande – Lange Haare im Sommer

Endlich wieder Haarbande-Zeit, diesmal mit dem Thema “Lange Haare im Sommer“! Und diesmal habe ich so viele tolle Bilder für euch, dass mir die Auswahl wirklich richtig, richtig schwer gefallen ist. Wird also wohl ein etwas bilderlastiger Post. :)

Banner 1

Wir sind nämlich losgezogen und haben bei “ausdrucksstarkem” Himmel, Wind, Sonne und Blumen im Haar versucht, sommerliche Bilder in der Blumenwiese zwischen Apfelbäumen zu knipsen. Zuerst mit rotem Luftballon. Wobei der leider ziemlich schnell kaputt gegangen ist. ;-) Also nur eines noch und dies als Überleitung zum ersten Thema, das ich hier ansprechen möchte: Frisuren, die ich im Sommer gerne trage.

Mehr

Pull through braid – Flechtwerk

Also machen wir’s kurz: der angesagte Pull through braid und ich, wir werden keine Freunde. So dankbar ich meinen Flechtwerk-Kolleginnen oft bin, dass sie mich mit den Posts zwingen, neue Frisuren auszuprobieren, so gruselig fand ich diesen Zopf. Meine Haare und ich, wir brauchen einfach Freiheit!

fw_pullthrough6

Und für Freiheit gibt es beim Pullthrough Braid einfach viel zu viele Haargummis. Selten habe ich eine Frisur nach dem Fotografieren so schnell wieder auf gemacht und war danach so erleichtert wie hier: endlich alle Haargummis draußen, endlich wieder “freie” Haare. Vielleicht bin ich da komisch, aber ich kann diese Menge an Gummis in meinen Haaren einfach nicht ertragen. Und so sieht er aus:

Mehr

Haarwäschen im April 2015

Für den Monat April gibt es von drei Haarwäschen und von etwas weniger Unzufriedenheit mit den Haaren zu berichten (nachdem ich im März mit den Bildern so unglücklich war). Ich habe mich insgesamt entschlossen, die Haare etwas entspannter zu betrachten, sie über den Sommer hin zu genießen und dann eventuell etwas zu trimmen, je nachdem wie die Kante dann aussieht. Diesmal gibt es übrigens ein paar Haarbilder mehr. :)

5.4.15

nach der Wäsche am 5.4. habe ich meine Haare im Franzosen trocknen lassen

Mehr

French Pinless Bun – Flechtwerk

Dieses Mal haben wir im Flechtwerk wieder beschlossen, euch jeweils die gleiche Frisur zu präsentieren, damit ihr vergleichen könnt, wie sie bei welcher Struktur, welcher Haardicke, Haarlänge und Haarfarbe jeweils aussieht. Und unsere Wahl ist auf den “French Pinless Bun” gefallen.

fw_fpb6

Tatsächlich handelt es sich dabei um eine meiner aktuellen Lieblingsfrisuren, weil sie irgendwie speziell und raffiniert aussieht, aber eigentlich ziemlich schnell gemacht ist.

French Pinless Bun

Mehr

Multi-Braids – Viele Zöpfe fürs Flechtwerk

Okay, diesen Monat ist das Flechtwerk-Thema also Multi-Braids, also Zöpfe aus Zöpfen oder eben viele, viele Zöpfe! :-) Ich hatte dazu gleich ein paar Ideen, eine ist total gescheitert, zwei Frisuren habe ich schließlich umgesetzt.

fw_multibraids6

Die einfachste Variante eines Multi-Braids ist es wahrscheinlich, drei Engländer im Nacken zu flechten und daraus dann wiederum einen englischen Zopf zu machen, also 3×3 sozusagen. Das enstehende Muster sieht wahnsinnig kompliziert aus, obwohl es das nicht ist. Allerdings gefällt mir da der Anfang des Zopfes oft nicht so gut, weil die Engländer meist nicht ganz in gleicher Höhe beginnen. Deshalb habe ich mich entschieden, ein holländisches 3×3 zu flechten.

Mehr

Nachtfrisuren – Sleeping Beauty im Flechtwerk

Das Flechtwerk-Monatsthema ist diesmal Schlaffrisuren, also Frisuren für die Nacht. Ehrlich gesagt ist das bei mir ein Problem, das in gewissem Sinne noch “ungelöst” ist. Wenn ich die Haare ausgekämmt habe, habe ich meine Nachtfrisur gefunden, aber ich habe noch keine lockenschonende Nachtfrisur im Repertoire. Über Nacht werden meine Locken eigentlich immer zerzauster und loser, egal, was ich damit mache. Falls ihr also gute Ideen habt für die Schonung von Locken in der Nacht, dann schreibt mir das bitte in die Kommentare! Hier findet ihr jetzt trotzdem eine Sammlung meiner nächtlichen Frisuren und Ratschläge.

fw_2014sleep6

Mehr

Haarseife Bier-Ei-Meersalz von Naturseifen-Paradies

Naturseifenparadies Bier EiÖhm, ich bin wiedermal zwei Wochen im Rückstand, was meine Haarwäsche betrifft. Hatte gerade einfach zu viel um die Ohren und werde mich deshalb beeilen, das nachzuholen und mich dabei kurz fassen. Am 21.1. habe ich meine Lieblingshaarkur angemischt und mit der Seife eines Herstellers gewaschen, den ich euch bisher noch nicht vorgestellt hatte: Naturseifenparadies. Er hat inzwischen einen Shop bei dawanda, ich hatte seine Seifen über ebay gekauft, der Shop ist auch noch reichlicher gefüllt. Ich habe neben ein paar Körperseifen auch zwei Haarseifen vom Naturseifenparadies und nun eben die erste getestet.

Mehr

Der Fünfer-Zopf – Chronik eines Scheiterns

Unser neues Thema im “Flechtwerk” für den August war also der 5er-Zopf. Besonders möchte ich eure Aufmerksamkeit auch auf den Themenzusatz “Variationen” lenken. Denn für jemanden wie Nessa oder Zoey ist der Fünfer natürlich ein Kinderspiel. Nessa hat schon eine Videoanleitung dazu gedreht, für Zoey ist es quasi eine Alltagsfrisur. Naja, und dann komme ich… ;-)

fw_5erzopf11

Mehr