Aufgebraucht im Januar 2017

Der erste Monat des Jahres ist schon wieder rum und diesmal habe ich tatsächlich mehr aufgebraucht, vor allem im Bereich Haarpflege, weil ich die Sache etwas gezielter angegangen bin und bewusst einiges leer gemacht habe, was schon länger geöffnet rumsteht bzw. benutzt wird.

1. Haarpflege

Papanga Haargummi – Small Elegant Silver: Das ist das erste Papanga, das mir kaputt gegangen ist, ansonsten halten die bei mir zuverlässig und ewig. Dieses hier hatte ich auch wirklich viel getragen, auch zum Baden und für wurschtelige Dutts stark gedehnt. Insofern verzeihe ich ihm jetzt auch, dass es gerissen ist.

Less is more – Mallowsmooth Conditioner: Einer meiner liebsten NK- Conditioner (neben Rahua oder John Masters) mit großartig würzig-blumigem Duft. Kann mit INCI und Wirkung ebenso überzeugen.

Mehr

Gesichtspflege 2: Meine Morgenroutine

Auf den Artikel zu meiner Abendroutine folgt nun also ein Post zu meiner Morgenroutine. So könnte diese typischerweise aussehen:

Morgenroutine

Etwas weniger Schritte als die Abendroutine, aber natürlich immer noch etwas “erklärungsbedürftig”. Manches wiederholt sich aber auch, da ich teilweise dieselben Produkte verwende, da kopiere ich einfach den Text von der Abendroutine, das könnt ihr also überspringen, wenn ihr diesen Artikel auch kennt.

Mehr

Aufgebraucht im Dezember 2015

Yeah, der Müll des alten Jahres darf weg! Passend zum letzten Artikel habe ich besonders viel Gesichtspflege aufgebraucht und sogar fünf Mal gebadet! :)

Baden

1. Baden

Kneipp Abschalten – Frangipani/Moringa: Färbt orange! Ich mochte den Duft und es schäumt tatsächlich auch ein bisschen. Einer meiner neuen Favoriten!
Tetesept Wintermärchen – Granatapfel/Nelke: Die Duftzusammenstellung ist ausgefallen, sehr interessant, winterlich, süß und würzig zugleich, super. Goldschimmer gibt’s auch noch dazu. :)
Tetesept Deine Kuschelzeit – Fruchtpunsch: Fand’ ich nicht so großartig, wieder Goldschimmer, der Duft hat mich nicht überzeugt.
Tetesept Land der Träume – Lavendel/Ylang-Ylang: Lavendel im Badezusatz ist ja nichts Spannendes, aber in Kombination mit Ylang-Ylang fand ich den Duft sehr angenehm, warm, erdig, sinnlich, gefällt mir.
Kneipp Besinnlichkeit – Vanille/Nelke/Orange/Mandel: Ein schöner Weihnachtsmarkt-Winter-Plätzchen-Duft, hat mir auch gut gefallen.

Mehr

Aufgebraucht im Oktober 2015

Nachdem es letzten Monat einen Monsterbeitrag zu den aufgebrauchten Produkten gab (August und September zusammengefasst), geht es diesmal doch etwas “beschaulicher” zu. ;-) Trotzdem ist einiges zusammengekommen.

Haarpflege

1. Haarpflege

Balea Feuchtigkeitsspülung Mango & Aloe Vera: Diese Spülung, die es leider nicht mehr gibt, ist wohl die, die meine Haare am “glitschigsten” oder (positiver formuliert) geschmeidigsten gemacht hat. So geschmeidig, dass manchmal die Frisuren nicht mehr halten wollten. Zuletzt habe ich sie einfach für CO eingesetzt. Der Nachfolger mit Pfirsich & Cocos enthält (ebenso wie die neue Balea Seidenglanz-Spülung) leider jede Menge Alkohol, also nichts für mich. Schade. :(

Mehr

Aufgebraucht im Juni 2015

Sechzehn Tuben und Fläschchen mussten bzw. durften im Juni wieder dran glauben, wenn man die ganz kleinen Proben nicht mitrechnet.

Haarpflege

1. Haarpflege

Garnier Natural Beauty – Spülung Kakaobutter und Kokosöl: Einer meiner (eher wenigen) KK-Conditioner, den ich aber sehr mag und der einzige in Deutschland erhältliche von Garnier, der keine Silikone enthält (ich habe noch andere silifreie Condis von Garnier aus Frankreich und Italien). Die Wirkung auf meine Haare ist wirklich sehr gut, sie werden schön weich, verlieren aber die Locken dabei nicht. Der Duft ist für mein NK-gewohntes Näschen ziemlich stark und nicht für jede Mal was (süß schokoladig), aber doch angenehm. Den Rest habe ich jetzt für eine üppige CO-Wäsche (und danach nochmal extra viel in die Längen) aufgebraucht. Eventuell Nachkauf-Kandidat, wenn ich mehr aufgebraucht habe.

Mehr