Haariger Rückblick auf 2015 – Wachsen sie noch?

Bevor am 15. Januar unser Flechtwerk-Post zu unseren Plänen für 2016 kommt, möchte ich euch nun doch noch vorher zeigen, wie sich meine Haare im Jahr 2015 entwickelt haben. Zur Erinnerung: hier waren meine Vorsätze für 2014 und in diesem Post gibt es einen Rückblick auf 2014, am Ende des Jahres hatten meine Haare 86 cm nach SSS erreicht. Im Januar 2015 habe ich allerdings ein bisschen getrimmt (Bericht hier) und zwar auf ca.82-83 cm. Und seitdem wachsen meine Haare wieder ungeschnitten weiter. Und nun, ein Jahr später, also Ende Dezember 2015? Sahen meine Haare so aus:

Haarlänge 2015 1

Mehr

Rückblick auf 2015 – alles außer Haare!

Das Jahr 2015 ist rum und bei mir hat sich tatsächlich einiges getan im letzten Jahr. Alles, was die Haare betrifft, werdet ihr am 15. Januar im Flechtwerk-Post lesen. Alles andere versuche ich mal hier zu sammeln.

1. Umstellung meiner Gesichtspflege

Tatsächlich ist das der wahrscheinlich wichtigste Aspekt des Jahres. 2015 wird für mich als das Jahr in meine Geschichte eingehen, in dem ich endlich so etwas ähnliches wie reine Haut bekommen habe. Kurz bevor ich meine Tage bekomme, habe ich immer noch das eine oder andere Hormonpickelchen. Aber insgesamt: so reine und schöne Haut hatte ich noch nie. Der erste Schritt in die richtige Richtung war für mich sicherlich der zu Pai, denn auch das ist alkoholfreie und zumindest einigermaßen milde Pflege und dadurch hatte sich meine Haut ja schon deutlich verbessert.

Gesichtspflege 2015

kleiner Einblick in mein Chaos – im Hintergrund die Haarstab-Aufbewahrung

Mehr

Throwback Thursday – Rückblick im Flechtwerk

fw_tbt6

Okay, diesmal haben wir wirklich etwas Spannendes für euch, nämlich einen “Throwback Thursday”, also einen Rückblick darauf, wie wir bzw. unsere Haare früher mal ausgesehen haben. Die Regeln dazu habe ich bei Igors Bell Tower gefunden:

Throwback Thursday

Die Bilder müssen also mindestens 5 Jahre alt sein. Ich habe eine Phase zwischen Sommer 2005 und Sommer 2006 ausgewählt, weil ich da einige Digitalfotos habe, die ich zeigen kann (also ohne Gesicht drauf) und das außerdem eine sehr spannende Phase in meinem Leben war, was auch an meinen Haaren ablesbar ist. Ich meine: schöne lange Haare bekommt ihr sicher bei den anderen ausreichend zu sehen, da zeige ich euch hier zur Abwechslung mal das andere Extrem. ;-)

Mehr