Haarbande | Low Budget Haarpflege

Lange Haare gut pflegen, ohne dafür ein halbes Vermögen auszugeben? Genau darum geht es heute in der Haarbande. Low Budget Haarpflege für die, die es sich momentan oder überhaupt nicht leisten können oder einfach nicht leisten wollen, viel Geld in Haarpflege zu investieren. Teurer ist ja auch nicht immer besser und deshalb bin ich auch gespannt, welche Empfehlungen im unteren Preisbereich meine Kolleginnen aus der Haarbande haben werden. Alle Links findet ihr wie immer auf Haarbande.de.

2016-10-low-budget-haarpflege-600x360

Die wahrscheinlich günstigste Art, seine Haare zu pflegen, ist wahrscheinlich das, was ich aktuell in die Tat umzusetzen versuche: Water only. Wenn ihr nur mit Wasser wascht, vielleicht ab und zu mit etwas Essig rinst und die Längen mit ein klein wenig Öl pflegt, dann geht es nicht mehr günstiger. Nur die Haarbürste ist dann eine teurere Anschaffung. Zu all dem werde ich hier in näherer Zukunft mehr berichten. Heute soll es erst einmal um günstige Möglichkeiten der “konventionelleren” Haarpflege gehen und das meint ja meist Shampoo, Spülung, Haarkur, Leave-In.

Mehr

Joico Curl Serie im Test und Haarwäschen im Dezember 2015 + Januar 2016

Ui, diesmal bin ich aber wirklich spät dran. Das liegt daran, dass ich im Dezember nicht “einfach nur” meine Haare gewaschen habe, sondern gleichzeitig auch neue Produkte getestet habe, die mir die Firma kostenlos zur Verfügung gestellt hat: die ganze 7-teilige Pflegelinie für Locken von Joico. Und insofern ist dieser Artikel eine Mischung aus normalem Haarwäschen-Post und Produkt-Vorstellung und -Test. Außerdem nehme ich die ersten beiden Januar-Wäschen noch in den Bericht auf, weil ich auch hier nochmal die Joico-Produkte verwendet habe. Hier lest ihr also über sechs Wäschen mit der Lockenserie, die ich euch bei der Gelegenheit auch gleich präsentiere.

6.12.15

6.12.15

Haarwäsche am 6. Dezember 2015

Pre Wash: Eigelb, 5 EL Öl, 2 EL Aloe, 5 EL Condi, 2 EL Rosenwasser, 3 EL Wasser
Wäsche: Joico Curl Cleansing Shampoo und Curl Nourished Conditioner
Leave-In: Joico Curl Perfected Correcting Milk und Curl Defining Contouring Foam-Wax

Mehr

Haarwäschen im Dezember 2014

Hier kommt also die Übersicht zu meinen Haarwäschen im Dezember, vier Stück an der Zahl, diesmal noch mit lauter neuen Shampoos und Conditionern. Das ist dann aber wohl das letzte Mal, jetzt habe ich (bis auf ein Produkt) alles durchprobiert, was ich daheim habe (insgesamt 19 verschiedene Shampoos), ab jetzt wiederholen sich die Tests eher. Aber das schadet ja nicht. Kaufen möchte ich vorerst nichts Neues!

Haarwäsche am 2. Dezember 2014

Prewash: Ei+Öl+Condi
Wäsche: Less is more Lindengloss Shampoo + Lindengloss Conditioner
Leave-In: Giovanni Direct Leave-In Conditioner  + Flower Whip von Less is more

Die Lindengloss-Serie von Less is more ist eigentlich für blondiertes/gefärbtes, aber auch für strukturgeschädigtes Haar gedacht. Und sowas passt ja bei langen Haaren eigentlich immer. Trotzdem muss ich sagen, dass ich sowohl von der Wirkung als auch vom Duft her die Mallowsmooth-Reihe bevorzuge. Ansonsten war das Ergebnis ganz okay, die Haare schön weich und durch das Flower Whip nett gebündelt. Verdünnt habe ich es eigentlich nur aus Preisgründen mit dem günstigeren Giovanni-Leave-In. :) Leider kein Foto.

Mehr

Weleda Wonne

Jeder, der in Baden-Württemberg lebt, hat wahrscheinlich mitbekommen, dass die diesjährige Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd stattfindet. In meinen Ferien war ich auch dort zu Besuch und habe auch eine kleine Ausbeute an Weleda-Produkten mitgenommen. Weleda hat seinen Hauptsitz in Deutschland nämlich in Schwäbisch Gmünd und auch einen Shop auf der Landesgartenschau. Und hier gibt es alle Weleda-Produkte mit 20% Ermäßigung. :-)

Weleda 2

Mehr

Ziegenringelwiese von Naturseifen aus dem Jerichower Land

Vor Kurzem hat mich ein ganz reizendes Päckchen von “Naturseifen aus dem Jerichower Land” erreicht. Darin befanden sich ein paar Shampoo- und Körperseifen mit Schaf- und Ziegenmilch, die mich wirklich angelacht haben. Und der Duft dieses Päckchens! :-)

Naturseifen Jerichower Land

Besonders angelacht haben mich irgendwie die Ziegenmilch-Seifen, sowohl Ziegenringelwiese als auch Ziegenminze riechen wunderbar frisch-kräuterig und sommerlich. Meine Wahl ist dann auf die mit 6% überfettete Ziegenringelwiese gefallen.

Mehr

Unsere liebsten Leave-Ins – Flechtwerk

Diesmal geht es also um unsere liebsten Leave-Ins. Ein Thema, zu dem ich mit meinen trockenen Haaren wirklich viel zu sagen habe. Ich benutze fast täglich Leave-Ins und variiere und teste hier auch sehr gerne. So habe ich nicht DAS Leave-In, das ich am liebsten mag, sondern muss in verschiedene Kategorien einteilen (Haarcremes, Öle, Fette bzw. Fettcremes und Sprays) und stelle euch hier jeweils meine Favoriten vor.

fw_leavein12

1. Haarcremes

Meine liebste Art des Leave-Ins, das ich wahrscheinlich auch am meisten verwende. Der große Vorteil an Cremes ist ja, dass sie sowohl Feuchtigkeit als auch Fett enthalten und das ist genau das, was meine Haare mögen, sie brauchen einfach beides. Ich kann ziemlich viel Haarcreme in meine Haare geben, meistens abends, und die Haarcreme zieht trotzdem ein, pflegt mein Haar kuschelweich, lässt es aber nicht ölig aussehen. Dabei gebe ich sie nach dem Durchkämmen nicht nur direkt in die Spitzen, sondern in die unteren 10-15 cm Haar, schätze ich (das mache ich nach Gefühl). Dazu kommt noch, dass meine favorisierten Haarcremes – die von Heymountain – großartig duften. Duftende, gepflegte Haare, was für ein Traum! :D Und natürlich muss man bei den Düften eine gewisse Auswahl haben, ähäm…

Mehr

Haarseife Verlockend von Sauberkunst und eine Haarkur von So’bio etic

Sauberkunst Verlockend 2Die Haarseife “Verlockend” von Sauberkunst habe ich noch gar nicht so lange, musste ich aber schon wegen des Namens kaufen und natürlich auch bald ausprobieren. Grünes Avocadoöl ist toll und Kokosöl steht erst an dritter Stelle, Sheabutter und Tonerde mögen meine Haare normalerweise auch. “Verlockend” ist mit 4% nur mittel überfettet, aber das Avocadoöl reißt es raus. ;-)

INCI: Avocadoöl grün (Persea gratissima oil), Olivenöl (Olea europaea oil), Wasser (Aqua), Kokosöl (Cocos nucifera oil), Sodium hydroxide, Rizinusöl (Ricinus communis oil), Sheabutter (Butyrospermum parkii butter), grüne Tonerde (Illite C.I.77004),Parfum (Limonene, Linalool, Citral), Reis (Oryza sativa), Brennessel (Urtica Dioica)

Mehr

LOC und Haarseife Babassu Marsh Mallow von Chagrin Valley

Babassu Marshmallow Chagrin Valley 1Bei der letzten Haarwäsche am 25.2. sollte es mal wieder etwas schneller gehen, also habe ich nur am Abend vorher ein sehr “fettes” LOC gemacht statt einer Kur. Verwendet habe ich dazu Blütenwasser, destilliertes Wasser und Aloe-Vera-Gel von Aubrey Organics als Liquid. Dann Arganöl und das Haaröl von Nightblooming als Oil. Und zuletzt etwas Alverde Haarbutter als Cream. Das kam dann in den Dutt und später in den Nachtzopf und hat also gut einwirken dürfen.

Am nächsten Tag habe ich mit “Babassu Marsh Mallow” von Chagrin Valley gewaschen, wahrscheinlich wieder so 8% überfettet und mit wunderbaren Ölen in den INCIs. Es ist zwar auch Kokosöl dabei, aber recht weit hinten, dafür so tolle Sachen wie Babassu-, Avocadoöl, Mango- und Sheabutter.

Mehr