Haarwäschen im März 2015

Von den Bildern bei den März-Haarwäschen bin ich irgendwie alles andere als begeistert und ich weiß nicht genau, woran es liegt. Die Haare sind ziemlich frizzig (könnte an der Cassia-Kur liegen oder daran, dass ich eine starke Grippe hatte) und die Kante unten wirkt irgendwie lückenhaft. Da ich überhaupt nicht auf Fairy Tale Ends stehe, überlege ich nun, ob ich nicht doch mal ein Stück abschneiden soll. Da wird natürlich noch ausführlich und öfter drüber geschlafen, aber zufrieden bin ich gerade gar nicht. Die April-Bilder sind aber übrigens schon wieder besser, vielleicht waren meine Haare doch vor allem auch von der Krankheit mitgenommen? Na, mal sehen…

Mehr

Haarwäschen im Dezember 2014

Hier kommt also die Übersicht zu meinen Haarwäschen im Dezember, vier Stück an der Zahl, diesmal noch mit lauter neuen Shampoos und Conditionern. Das ist dann aber wohl das letzte Mal, jetzt habe ich (bis auf ein Produkt) alles durchprobiert, was ich daheim habe (insgesamt 19 verschiedene Shampoos), ab jetzt wiederholen sich die Tests eher. Aber das schadet ja nicht. Kaufen möchte ich vorerst nichts Neues!

Haarwäsche am 2. Dezember 2014

Prewash: Ei+Öl+Condi
Wäsche: Less is more Lindengloss Shampoo + Lindengloss Conditioner
Leave-In: Giovanni Direct Leave-In Conditioner  + Flower Whip von Less is more

Die Lindengloss-Serie von Less is more ist eigentlich für blondiertes/gefärbtes, aber auch für strukturgeschädigtes Haar gedacht. Und sowas passt ja bei langen Haaren eigentlich immer. Trotzdem muss ich sagen, dass ich sowohl von der Wirkung als auch vom Duft her die Mallowsmooth-Reihe bevorzuge. Ansonsten war das Ergebnis ganz okay, die Haare schön weich und durch das Flower Whip nett gebündelt. Verdünnt habe ich es eigentlich nur aus Preisgründen mit dem günstigeren Giovanni-Leave-In. :) Leider kein Foto.

Mehr

Nightblooming – ganz besondere Haarpflege

Vor einiger Zeit hat Nightblooming einen Rabatt-Code für seine Produkte angeboten (im Blog angekündigt), weil es sogar drei Mal hintereinander auf der etsy-Startseite gelandet ist und das feiern wollte. Ich hatte schon eine ganze Weile mit einigen Produkten von Night Blooming geliebäugelt und habe also die Gelegenheit ergriffen, mir eine Reihe von Proben zu bestellen.

Night Blooming

Pröbchen mit Haarpflegeprodukten von Night Blooming

Testen wollte ich vor allem die Panacea’s Hair Salves, also Haarcremes für die Spitzenpflege, und das Triple Moon Hair Anointing Oil. Das “Triple Moon” Haaröl gefällt mir ziemlich gut, es ist eine leichte Zusammenstellung von guten Ölen auf der Basis von Sonnenblumenöl. Dazu kommt Nachtkerzenöl (kannte ich als Haaröl bisher weniger), Shea-Öl (Sheabutter mag ich ja sehr), öliger Auszug aus der Brennessel und dazu noch Sanddornöl. Insgesamt also eine recht ungewöhnliche Mischung.

Mehr