Gesichtspflege 3: Allgemeines

Vor Kurzem habe ich euch meine Gesichtspflege vorgestellt, meine aktuelle Morgenroutine und Abendroutine. Um meine kleine Reihe zur Gesichtspflege abzuschließen, möchte ich heute nochmal auf ein paar allgemeine Dinge eingehen.

1. Informiert euch

Vertraut nicht einfach nur auf Produkttips von anderen, die eine andere Haut haben als ihr. Lest lieber selbst nach und entscheidet dann anhand der Informationen, die ihr über die Inhaltsstoffe habt, ob ein Produkt zu euch passt oder nicht. Bis auf einige allgemeine Regeln (siehe weiter unten) reagiert Haut halt doch oft unterschiedlich. Und wo sollt ihr nachlesen?

Eine ganz große Empfehlung sind sicherlich die Posts von Agata auf Magimania, so viel Sachverstand findet man wirklich nur selten. Großartig ist natürlich auch das Blog Incipedia von Shenja, ich lese fast jeden Artikel (wobei ich halt nicht so sehr der Video-Fan bin). Mithalten im Kenntnisreichtum kann sicherlich auch Skinci, dessen Posts oft extrem ins Detail gehen (und der auch einiges zum Thema Haarpflege hat!). Und neue Inspirationen bringt mir oft auch Pia von Skincareinspirations. Interessante Posts zu veganer und reizarmer Pflege findet man auch immer wieder bei Ivy’s vegan poison oder natürlich bei der Schwarzen Schönheit. :) Außerdem habe ich ein Herz für Strawberrymouse von Washing green und Knitterfältchen, viele Anregungen bekomme ich aber auch über Instagram. Aber da dürft ihr euch selbst eure Favoriten zusammensuchen. :) (Hier findet ihr die von Pia).

Mehr

Rückblick auf 2015 – alles außer Haare!

Das Jahr 2015 ist rum und bei mir hat sich tatsächlich einiges getan im letzten Jahr. Alles, was die Haare betrifft, werdet ihr am 15. Januar im Flechtwerk-Post lesen. Alles andere versuche ich mal hier zu sammeln.

1. Umstellung meiner Gesichtspflege

Tatsächlich ist das der wahrscheinlich wichtigste Aspekt des Jahres. 2015 wird für mich als das Jahr in meine Geschichte eingehen, in dem ich endlich so etwas ähnliches wie reine Haut bekommen habe. Kurz bevor ich meine Tage bekomme, habe ich immer noch das eine oder andere Hormonpickelchen. Aber insgesamt: so reine und schöne Haut hatte ich noch nie. Der erste Schritt in die richtige Richtung war für mich sicherlich der zu Pai, denn auch das ist alkoholfreie und zumindest einigermaßen milde Pflege und dadurch hatte sich meine Haut ja schon deutlich verbessert.

Gesichtspflege 2015

kleiner Einblick in mein Chaos – im Hintergrund die Haarstab-Aufbewahrung

Mehr

Wuscheline im Urlaub III: Körperpflege

Der Ausflug zu meiner Maienfelser-Bestellung war nötig, denn diesmal kommen wir (nach der Haarpflege) wieder zu einem (für mich) etwas einfacheren Thema, der Körperpflege. Und da spielt Maienfelser später noch eine Rolle. Insgesamt schleppe ich dazu aber wieder deutlich weniger Produkte mit mir rum.

Duschgel und Seife

Duschen

Hier überlege ich sogar, ob mir nicht sogar zwei Sachen reichen. Nämlich die beiden Kleingrößen der Dr. Bronner’s Magic Soap in Pfefferminz und Lavendel. Pfefferminz soll im Sommer so erfrischend sein (bei den jetzigen Temperaturen noch nicht ausprobiert) und Lavendel liebe ich ja sowieso – nicht nur im Sommer. Damit habe ich auch schon ein paar Mal geduscht und fand die Seife ziemlich pflegend und extrem ergiebig. Und mit den Magic Soaps kann man ja auch sonst alles Mögliche machen: Hände waschen, Wäsche waschen und abspülen zum Beispiel. Das kleine Duschgel von Biofficina Toscana, das im Reiseset enthalten war, würde halt wieder so gut zum Reiseziel passen. :-) Es riecht übrigens nach Fenchel bzw. Fencheltee!

Mehr

Weleda Wonne

Jeder, der in Baden-Württemberg lebt, hat wahrscheinlich mitbekommen, dass die diesjährige Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd stattfindet. In meinen Ferien war ich auch dort zu Besuch und habe auch eine kleine Ausbeute an Weleda-Produkten mitgenommen. Weleda hat seinen Hauptsitz in Deutschland nämlich in Schwäbisch Gmünd und auch einen Shop auf der Landesgartenschau. Und hier gibt es alle Weleda-Produkte mit 20% Ermäßigung. :-)

Weleda 2

Mehr

Biobox Beauty&Care im Oktober – Verwöhnbox

Die Biobox Beauty and Care im Oktober hatte das Motto “Verwöhnen”. Nun ja. In vielen anderen Blogs ist die Box diesen Monat (nach einem tollen August) nicht so gut weggekommen. Wirklich begeistert war ich jetzt auch nicht. Aber beim Öffnen des Päckchens habe ich mich gefühlt wie an Weihnachten. :-) Und die meisten Produkte kann ich irgendwie gebrauchen. Naja, zwei von sechs eher nicht…

Biobox Oktober 2013

Inhalt der Biobox Beauty&Care im Oktober 2013

Mehr

Gewonnen beim Gewinnspiel von Silberblut – Weleda & Seifenreich

Jetzt steht das Päckchen schon eine ganze Weile bei mir und duftet mich an. Kann man glatt auch als Raumbeduftung benutzen, den Gewinn von “alles über”. :-)

Ich hatte euch hier kurz berichtet, dass es auf dem Blog “Alles über” von Silberblut ein Gewinnspiel mit zwei Gewinnpaketen gab. Ich habe mich schwer dafür ins Zeug gelegt, kommentiert, auf Facebook geteilt und gebloggt und mir so Zusatzlose geholt und: tadaaa! Ich habe tatsächlich gewonnen! :-) Und hier seht ihr meinen Gewinn:

Gewinn Silberblut

Gewonnen bei Silberbluts Gewinnspiel

Mehr

Die Biobox Beauty & Care im August und ein Sonderpaket

Ich habe es jetzt auch getan, eine Box bestellt. Es war klar, dass es für mich nur Naturkosmetik sein sollte, also kam für mich erstmal eigentlich nur die Biobox Beauty & Care in Frage. Für 15 Euro bekomme ich jetzt also monatlich alle zwei Monate NK-Produkte im Bereich Schönheit & Pflege zugeschickt. Gelockt und zur Entscheidung geführt hat mich die schöne Produktzusammenstellung im August, über die in anderen Blogs schon berichtet wurde und ein Zusatzangebot über Facebook: ich bekam beim ersten Mal nicht nur die Biobox für August, sondern eine zweite Box mit den Highlights aus den vergangenen Bioboxen. Da konnte ich nicht widerstehen. ;-) Was war also drin?

Mehr

Haarewaschen mit Seife – Vorgehen, Tips und Tricks

Jetzt habe ich ja doch schon einige Haarwäschen mit Seife hinter mir und komme gut damit zurecht. Das liegt sicher nicht ausschließlich an den tollen Seifen, die ich gesammelt habe, sondern auch am richtigen Vorgehen beim Haarewaschen mit Seife. Einiges habe ich mir von Usern des Langhaarnetzwerkes erklären lassen oder abgeschaut (danke dafür!), anderes habe ich selbst ausprobiert und für gut befunden. Und damit die Haarwäsche mit Seife noch mehr Freunde findet, möchte ich diese Erfahrungen, Tips und Tricks mit euch teilen.

Ich bin ja eine große Freundin von Aufzählungen und Listen und werde deshalb einfach mal durchnummerieren, was ich wann mache, wenn ich meine Haare mit Seife waschen will:

Mehr