Weihnachtshaar

Für den Dezember hatten wir uns  (ähnlich wie im Oktober mit “Herbsthaar”) im Flechtwerk wieder ein sehr, sehr offenes Thema ausgesucht, nämlich “Weihnachtshaar”. Und da bin ich echt wieder total gespannt darauf, was meine Mit-Flechtwerkerinnen draus gemacht haben. :) Also schaut gleich rüber zu  Nessa, NixenhaarWaldelfe Lenja und Heike.

fw_xmas5

Nachdem wir euch 2013 zu Weihnachten “Gold und Glitter” präsentiert und 2014 “geleuchtet” haben, habe ich diesmal ein wenig “Weihnachtsbaum” für euch gespielt und mich festlich dekoriert:

Mehr

Flechtwerk: Fischgrätenzöpfe – Make braids not war

Was am Freitag, dem 13. November 2015, in Paris passiert ist, schockiert und beschäftigt mich sehr. Es macht mich wirklich zutiefst traurig, besorgt und lähmt mich. Und ich will nicht einfach so zur “Normalität” übergehen und über Oberflächlichkeiten bloggen, als wäre nichts. Aber heute ist Flechtwerk-Post-Tag. Und es hilft auch niemandem etwas, wenn wir nicht flechten und uns nicht mit langen Haaren beschäftigen. Heike hat auf ihrem Blog aber zum “French Braid for Paris” oder zum “French Twist for Paris” aufgerufen und das finde ich eine schöne Idee. Hier kommt also (unter anderem) mein “French Fishtail Braid for Paris”.

fw_fishtail5

Mir ist bewusst, dass Zöpfe nicht die Welt verändern. Und dass das hier ein winzig kleiner und vielleicht sogar ein bisschen lächerlicher Versuch ist. Aber es ist eben ein Versuch. Besser ein unbeholfener Versuch als keiner, finde ich. Ein Versuch, Solidarität zu zeigen. Sich zu wehren gegen Hass, der wieder Hass erzeugt. Ein Zeichen zu setzen für Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz, Humanismus, Frieden, die Willkommenskultur gegenüber den Flüchtlingen und so weiter. Nein, mein Zopf kann das nicht erreichen. Aber vielleicht regt es den einen oder anderen zum Nachdenken an und das wäre schon viel. Make braids not war.

Mehr

Haarwäschen im April 2015

Für den Monat April gibt es von drei Haarwäschen und von etwas weniger Unzufriedenheit mit den Haaren zu berichten (nachdem ich im März mit den Bildern so unglücklich war). Ich habe mich insgesamt entschlossen, die Haare etwas entspannter zu betrachten, sie über den Sommer hin zu genießen und dann eventuell etwas zu trimmen, je nachdem wie die Kante dann aussieht. Diesmal gibt es übrigens ein paar Haarbilder mehr. :)

5.4.15

nach der Wäsche am 5.4. habe ich meine Haare im Franzosen trocknen lassen

Mehr

Flechtwerk: Frisuren aus Game of Thrones – Ygritte und Catelyn Stark / Tully

Diesen Monat wollen wir euch im Flechtwerk Frisuren aus “Game of Thrones” zeigen. Für uns ein Ansporn, mal wieder neue Frisuren auszuprobieren. Und ich bin echt gespannt, was sich die anderen Mädels ausgesucht haben, es gibt ja sooo viele Möglichkeiten, weil es in Game of Thrones wirklich viele schöne Frisuren gibt.

fw_got6

Die Blondies mit den kleinen Zöpfchen habe ich jedenfalls lieber meinen Flechtwerk-Kolleginnen überlassen. Irgendwie käme es mir bei meiner Struktur und Haarfarbe etwas albern vor, wenn ich eine Frisur von Daenerys (oder auch Cersei) nachmachen wollen würde. Deshalb habe ich mich lieber den rot- und braunhaarigen Charakteren zugewandt. ;-) Und so sind es Frisuren von Ygritte und Catelyn Stark bzw. Tully geworden, die ich ausprobiert habe. Zuerst Ygritte:

Mehr

French Pinless Bun – Flechtwerk

Dieses Mal haben wir im Flechtwerk wieder beschlossen, euch jeweils die gleiche Frisur zu präsentieren, damit ihr vergleichen könnt, wie sie bei welcher Struktur, welcher Haardicke, Haarlänge und Haarfarbe jeweils aussieht. Und unsere Wahl ist auf den “French Pinless Bun” gefallen.

fw_fpb6

Tatsächlich handelt es sich dabei um eine meiner aktuellen Lieblingsfrisuren, weil sie irgendwie speziell und raffiniert aussieht, aber eigentlich ziemlich schnell gemacht ist.

French Pinless Bun

Mehr

Gold & Glitter – weihnachtlicher Flechtwerk-Post

Das heutige Flechtwerk-Thema ist wunderbar auf Weihnachten abgestimmt: Gold und Glitzer! :-)

fw_goldnglitter_2

Die ersten Ideen, die ich dazu hatte, waren ziemlich albern, ihr müsst selber entscheiden, ob ihr das für tragbar haltet. Umgesetzt habe ich diese Ideen trotzdem, einfach weil ich Spaß daran hatte. Zuerst gibt es aber noch ein paar ernsthafte Vorschläge und Tipps.

Mehr

Französische Classics und Oval Bun

Wie schon erwähnt, hat mir auf dem Langhaarnetzwerktreffen in München die liebe Nessa meine ersten Classics geflochten. Alleine habe ich das noch nicht hinbekommen, ehrlich gesagt habe ich es aber auch noch nie ernsthaft versucht. In jedem Fall wäre es nicht so gleichmäßig und schön geworden wie bei ihr.

Es handelt sich um französische Classics, das heißt zwei französisch geflochtene Zöpfe. Herunterhängend sieht das bei mir dann so aus:

Classics

Französische Classics

Mehr

Treffen des Langhaarnetzwerks in Stuttgart und München

Das Langhaarnetzwerk (LHN) ist ja schon seit einer Weile mein Lieblingsaufenthaltsort im Internet. Selten habe ich so viele nette Leute auf einem Haufen erlebt wie dort. Und das Wichtigste: sie interessieren sich alle für HAARE! :-) Da liegt es natürlich nahe, dass man die anderen auch mal kennenlernen will, sich im echten Leben über Frisuren, Haarpflege, Haarschmuck und Haarprobleme austauschen möchte und die schönen Haare der anderen auch mal “in echt” sehen will.

Deshalb war ich in letzter Zeit auf zwei verschiedenen LHN-Treffen, in Stuttgart und in München. Beides waren eher kleine Treffen, beide waren aber extrem nett und unterhaltsam und spannend und lustig. Hier mal zwei Bilder vom Treffen in Stuttgart, natürlich von hinten:

Mehr