Info Haarschmuck

Ganz kurze Info zum Thema Haarschmuck:

Leider gab es in den letzten Tagen ein Serverproblem und deshalb kamen wohl nicht alle eure Mails an info@wuscheline.de an. Jetzt sollte das eigentlich gelöst sein und auch alte Mails trudeln nach und nach noch ein. Wenn ihr aber nichts von mir hört, keine Antwort bekommen habt oder so, dann schreibt mir bitte jetzt einfach nochmal, dann sollte das hoffentlich funktionieren.

Ich hoffe auch, dass ich sonst niemanden vergessen/übersehen habe, zwischendrin war es etwas schwierig, die Übersicht zu behalten. Auch da gilt: bitte einfach nochmal melden! Und schaut bitte in eure Spam-Ordner, so info@-Adressen werden da manchmal automatisch hin verschoben…

Die meisten Sachen, die ich gerne weitergeben würde und für die heute Vormittag noch niemand Interesse hatte, habe ich auf Instagram gepostet, vielleicht wollt ihr euch ja noch umsehen:  https://www.instagram.com/wuschel.ine/ Inzwischen sind aber natürlich weitere Stücke in Verhandlung.

Bilder nach dem Klick, viele Grüße an alle Haarschmuckfans, wuscheline

Mehr

Angeknöpft …ähm… -geknüpft

Ich bin wieder da! Nach drei wunderbaren Wochen Urlaub in Südfrankreich bin ich also wieder daheim. Und knüpfe hier wieder ans Blogleben und Bloggen an. Das Wortspiel habe ich mir ausgedacht, weil ich Haarschmuck aus dem Urlaub mitgebracht habe: Knöpfe. Damit kann ich meinen Dutt quasi anknöpfen.

Knöpfe 1

Diese kleinen, verzierten Haarnadeln mit den Knöpfen dran stammen von Bijoux Manoel und ich habe sie mir ins Ferienhaus nach Frankreich bestellt, um so Versandkosten zu sparen.

Mehr

Flechtwerk-Treffen im Süden

Letztes Wochenende haben wir uns getroffen – fünf von uns sechs Flechtwerkerinnen und weitere Mädels aus dem LHN bzw. Haarforum haben Nessa im Süden Deutschlands besucht. Sehr schade, dass Louisa/Zoey nicht dabei sein konnte! Der Rest von uns hat sich aber teils zum ersten Mal gesehen und wir waren zum ersten Mal (fast) vereint! Ich kann sagen, dass es ein wirklich sehr schönes, lustiges, unterhaltsames, intensives, haariges (und ein bisschen anstrengendes) Wochenende war.

Treffen Allgaeu

Wir kamen also aus allen Himmelsrichtungen (Berlin, Ruhrpott, Österreich, Schweiz, alles dabei!) zusammen. Und hatten dann die bezauberndste, netteste und entspannteste Gastgeberin, die man sich nur wünschen kann! Ist ja wirklich nicht so einfach, ein ganzes Wochenende lang (Freitag Nachmittag bis Sonntag Mittag) eine Horde langhaariger Weiber zu ertragen! Da muss man auch Nessas Freund nochmal ein riesiges Kompliment machen, der uns ebenfalls sehr freundlich aufgenommen und gelassen ausgehalten hat. :-)

Mehr

Grahtoe – Holzforken deluxe

Jetzt kommen wir mal in die höherpreisigen Regionen des Haarschmucks. Irgendwie arbeitet man sich ja so hoch. Als “Langhaar to be” beginnt man wahrscheinlich mit Flexies und günstige(re)n Haarstäben. Anfangs dachte ich ja auch, dass ich nie Haarschmuck in den USA bestellen würde. Pustekuchen. Spätestens bei Eds Haarstäben bin ich schwach geworden. :-) Das ist aber noch steigerungsfähig und irgendwann landet man in seinem Wahnsinn dann bei Grahtoe Studio. Und davon habe ich inzwischen auch schon eine kleine, schnuckelige Sammlung, die ich euch jetzt vorstellen möchte (Achtung, Bilderflut):

Grahtoe Studio Forken

Forken von Grah-Toe Studio

Mehr

Lange Haare im Alltag

Heute ist es wieder Zeit für unseren Flechtwerkpost – diesmal mit dem Thema “Lange Haare im Alltag”. Was ich mit meinen Haaren so mache (Pflege etc.) erfahrt ihr hier dauernd, also konzentriere ich mich auf Situationen, in denen ich im Alltag auf meine Haare angesprochen werde. Welche Themen gibt es da? Welche Fragen? Welche Kommentare? Diejenigen, die nur zu den Flechtwerk-Posts hier vorbeischauen, möchte ich auch gerne nochmal auf meine Verlosung mit Haarschmuck und Haarpflege aufmerksam machen, die noch bis Freitag läuft (Haarstäbe von Ed, Seifen aus Steffis Hexenküche, Haaröl von Nightblooming und Produkte von Aubrey Organics, Lavera und Biofficina Toscana).

fw_alltag6

Mehr

Bienchen, Bienchen – Eine Forke aus Bumblebee Dymondwood von Avilee

Heute zeige ich euch mal wieder neuen Haarschmuck. Ich habe diese Forke aus Dymondwood noch nicht so lange, aber sie hat sich schnell zu einem meiner Lieblingsstücke entwickelt. Die dreizinkige Forke gab es bei Avilee Design auf Dawanda und sie ist in echt noch um einiges schöner als auf den Shopbildern!

IMG_9342-V-238_01

Forke in Bumblebee Dymondwood von Avilee

Mehr

Haarschmuck von Senza limiti – Free und KPO

Ich hatte ja schonmal verraten, dass ich in der Werkstatt von Senza limiti in München war. Und natürlich bin ich nicht mit leeren Händen gegangen. Denn Senza limiti macht wirklich wunderschönen Haarschmuck aus Silber bzw. aus versilbertem Messing. Zwei Teilchen durfte ich also gleich mitnehmen, zwei Teilchen wurden mir dann noch geschickt, weil sie erst fertiggestellt werden mussten. Hier ein Bild meiner Ausbeute:

Senza limiti 1

Haarschmuck von Senza limiti – Free, KPO B und zwei KPOs

Mehr

Forken aus Holz bzw. Dymondwood von 60th Street und Mensch

Ich habe euch ja schon mal Forken aus Metall (Edelstahl und Messing) von Wudkut, eine Forke aus Corian von WerkstattAssel, eine Forke aus Acryl von RasaOm und sogar schon zwei Forken aus Holz (Alentejoazul und Haarsegen) vorgestellt. Ich besitze aber auch noch wunderschöne andere Forken, aus Holz oder Dymondwood, zwei von 60th Street und zwei, die ich von einer lieben LHN-Userin namens Mensch ertauscht habe. Mensch macht ihre “Menschlinge” selbst und ich finde, sie kann mit den Amerikanern locker mithalten. :-)

Forken Mensch 60th

Forken von 60th Street (die beiden linken) und Mensch (die beiden rechten)

Mehr