Reisekosmetik Kanada | Rückblick

Vor meiner gut 6-wöchigen Reise nach Kanada habe ich euch hier erzählt, welche Kosmetika für die Gesichts-, Körper- und Haarpflege ich mitnehmen werde. Jetzt ist es Zeit für einen kurzen Rückblick, was sich bewährt hat und was weniger (unser Reisetagebuch findet ihr hier). Nicht zuletzt auch deshalb, weil ich ja Anfang Januar 2018 nach Neuseeland aufbrechen werde und hier wieder Reisekosmetik (diesmal dann sogar für 11 Wochen) zusammensammeln muss. Euch erwarten also kurze Produktrezensionen zu den Gesichts-, Körper- und Haarpflegeprodukten, die ich dabei hatte. Kann man auch lesen, wenn man gerade keine Reise plant. ;-)

Mehr

Beutelthierchen und Reisekosmetik

Bald geht meine erste Reise los, am Donnerstag ist unser Flug nach Westkanada. Wenn ihr mehr darüber wissen möchtet, dann schaut auf dem Blog www.beutelthierchen.de vorbei. Man kann uns auch auf Bloglovin’ folgen und auf Instagram wird es dann Reisefotos geben. Dafür wird es hier auf Wuscheline sicher sehr (oder ganz) ruhig sein, bis ich Mitte/Ende Oktober wieder da bin.

Da das hier ja trotz allem ein Beauty-Blog ist, möchte ich euch erzählen, was ich nun an Kosmetika für die Reise ausgewählt habe, nämlich das (für mich) wirklich Notwendige. Der Rucksack darf nur so viel wiegen, dass ich ihn noch tragen kann (also unter 20 kg) und Platz habe ich sowieso nicht so viel. Was muss also dennoch als Reisekosmetik mit auf die gut sechswöchige Tour durch Westkanada?

Mehr

Aufgebraucht im Dezember 2016

Ich beginne das neue Jahr diesmal ganz banal mit einem Aufgebraucht-Artikel. Spannenderes gibt es dann am 10. Januar, wenn die Haarbande zum Thema “Haare schneiden” veröffentlicht. Für den Aufgebraucht-Artikel habe ich den Schnee als Bildhintergrund genutzt, was ganz hübsch ist, aber irgendwie nicht richtig über die Aufteilung der Produkte nachgedacht. Jedenfalls habe ich jetzt ein Foto von der Körperpflege und zwei Fotos zur Gesichtspflege, allerdings irgendwie zufällig getrennt. Da hat mein Hirn irgendwie ausgesetzt, aber egal… ;-)

1. Körperpflege

Gebadet habe ich im Dezember tatsächlich nur vier Mal, was ich etwas wenig und schade findet, da sieht man mal wieder, wie stressig dieser Monat immer ist… Sieben Mal im November ist mein bisheriger Rekord.

Mehr

Aufgebraucht im September 2016

Im September habe ich gar nicht so viel aufgebraucht, eher Kleinigkeiten (Badezusatz und Gesichtsmasken) und Reste aus dem Sommerurlaub. :) Bewundert also einfach mal die hübschen Astern im Hintergrund.

haarpflege

1. Haarpflege

Die “Masque Merveilleux” von Garnier Ultra Doux hatte ich schon im Sommerurlaub dabei und da habe ich sie sehr gemocht. Sie ist zwar KK, aber silikonfrei und pflegt wirklich recht fein, wenn man keine Zeit zum Selbermixen hat. Den letzten Rest habe ich dann in einer Schüttelkur verarbeitet. Leider nur im Ausland erhältlich.

Mehr

Aufgebraucht im August 2016

Hui, diesmal bin ich wirklich spät dran. Das liegt daran, dass ich Anfang September noch im Urlaub war und danach natürlich gleich die Stress-Keule zugeschlagen hat, ist ja irgendwie immer so, oder? :( Dennoch bekommt ihr jetzt also meine aufgebrauchten Produkte aus dem August zu sehen. Und dann dürft ihr euch bald auf Urlaubsbilder freuen. :) Jetzt beginnen wir mal mit der Haarpflege, von der diesen Monat einiges leer geworden ist, vor allem Spülungen:

haarpflege

1. Haarpflege

Urtekram – Nordic Birch Conditioner: Diesen Condi hatte ich in unserer Blogger-Tauschbox und fand ihn sehr angenehm. Schön feuchtigkeitsspendend durch viel Aloe Vera, mittelmäßig reichhaltig, kein Alkohol und ein dezenter, angenehmer Duft. Verwendet habe ich ihn in Pre Wash Kuren und in Feuchtigkeitskuren nach der Wäsche.

Mehr

Aufgebraucht im Juli 2016

Nachdem sich letztes Mal doch einige geäußert haben, dass sie meine Aufgebraucht-Artikel gerne mögen und schätzen (und dem niemand widersprochen hat), mache ich halt mal weiter. :) Diesmal gibt es vor allem bei der Körperpflege ein paar sommerliche Aufbrauchungen und deshalb starten wir damit.

Koerperpflege

1. Körperpflege

Melvita – L’or bio schimmerndes Trockenöl: Viel Duft und viel Gold. Ursprünglich hatte ich es mal zu Weihnachten für die Haare gekauft und ein paar Mal habe ich es auch dafür benutzt, um ein bisschen Glanz ins Haar zu bringen. Trockenöle mögen meine Haare aber allgemein nicht zu sehr. Insofern habe ich es für den Körper aufgebraucht und hier logischerweise vor allem im Sommer, sonst sieht man ja nichts vom Geglitzer. ;-) Außerdem passt der Duft für mich auch viel besser in den Sommer, für mein Näschen ist das auch Monoi oder Tiaré oder sowas ähnliches. Pur verwendet hat mir das Öl dann fast zu sehr geglitzert, deshalb habe ich es mit dem Öl von Floressance (s.u.) gemischt, denn vom Geruch her sind beide recht ähnlich. Wenn ich eines der Öle nachkaufe, dann auf jeden Fall Floressance, Melvita ist mir da einfach zu teuer. Und das Geglitzer finde ich an drei Abenden im Jahr ganz nett, brauche ich ansonsten aber auch nicht. Tagsüber trage ich sowieso Sonnencreme, da ist es dann sinnvoller, wenn die glitzert… 

INCI Melvita

CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE*** – OCTYLDODECANOL – COCO-CAPRYLATE/CAPRATE – HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL – ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL* – CI 77019/MICA – HYDRATED SILICA – ALEURITES MOLUCCANA SEED OIL* – PLUKENETIA VOLUBILIS SEED OIL* – PENTACLETHRA MACROLOBA SEED OIL* – MAURITIA FLEXUOSA FRUIT OIL*- TOCOPHEROL – PARFUM/FRAGRANCE – BENZYL SALICYLATE** – LINALOOL** – CITRONELLOL** – LIMONENE** – GERANIOL** – EUGENOL** – CITRAL** – CI 77491/IRON OXIDES – CI 77891/TITANIUM DIOXIDE.

Mehr

Aufgebraucht im Mai 2016

Herrje, in letzter Zeit war das mit dem Bloggen wiedermal schwierig, leider zu viel Stress in der Arbeit. Auf Instagram war ich dafür ziemlich aktiv… Und geleert habe ich auch so einiges im Mai, diesmal ist besonders viel Gesichtspflege zusammengekommen. Schon lustig manchmal, wie plötzlich alles gleichzeitig leer wird… Bei mir waren es hier besonders viele Seren.

Gesichtspflege Seren

1. Gesichtspflege: Seren

Olaz Regenerist Night Renewal Elixir: Große Liebe und schon das zweite Fläschchen, das ích leere. Ich benutze dieses Serum mit 8-10% AHA, also ein chemisches Peeling, fast jeden Abend (zusammen mit BHA von Paula) und möchte eigentlich in meiner Abendroutine nicht darauf verzichten. Allerdings wird es irgendwie immer schwerer zu bekommen… Ein Fläschchen habe ich noch da und gerade angebrochen.

Mehr

Gesichtspflege 1: Meine Abendroutine

Ich habe jetzt schon öfter (vor allem in den Aufgebraucht-Posts und beim Jahresrücklick) erzählt, wie viel besser meine Haut nach der Pflegeumstellung auf chemische Peelings und ansonsten milde Pflege geworden ist. Auf Instagram habe ich sogar mal ein Bild meiner für meine Verhältnisse fast makellosen Haut gezeigt – was ich zuvor so gut wie nie hätte tun können, da ich immer problematische, sensible, zu Unreinheiten neigende Haut hatte. Und nun habe ich seit einem dreiviertel Jahr kontinuierlich bessere Haut, die mir wirklich gefällt. Was mache ich nun anders? In zwei Folgen (hier ist die Morgenroutine) möchte ich euch meine aktuelle Gesichtspflegeroutine vorstellen, eine typische Abendroutine könnte zum Beispiel so aussehen:

Abendroutine

Mehr